Willkommen und Abschied: 231 Auszubildende an der Universitätsmedizin Halle begrüßt und 120 ins Berufsleben verabschiedet

Das könnte dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Avatar Zur sagt:

    Herzlichen Glückwunsch, sie alle werden gebraucht.

  2. Avatar Ärztemangel sagt:

    Die neuen Pflegefachfrauen und -männer können sich schon mal gefasst machen, dass sie auch operieren und eine Narkose setzen müssen. Auch die Pförtnerinnen und Pförtner müssen das bald können.

  3. Avatar Itzig sagt:

    Was hier nicht in die Information gebracht wird, ist die Rekrutierung von Fachkräften aus dem Ausland. In Tunesien werden diese Ärzte und Schwestern genauso und sicher noch nötiger gebraucht. In welcher Weise das in die wohl gepriesenen Menschenrechtsprinzipien passt ist zweifelhaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.