Winterferien in Sachsen-Anhalt werden möglicherweise verschoben

Das könnte dich auch interessieren …

7 Antworten

  1. Eh sagt:

    Verlängert die einfach um eine Woche

  2. Kritiker sagt:

    Sehr vernünftig, die Ferien „ausfallen“ zu lassen. Die Schüler sind nicht so gestresst und die Lehrer sowieso nicht. Das Problem an diesem Plan ist, wer weiß wie es im Februar weitergeht? Nur weil dann vielleicht 1% geimpft sind, wird die Infektionsrate trotzdem eher steigen als sinken, da das mutierte Virus da ist.
    Trotzdem sollten die Ferien ausfallen und online nutzen, falls Präsenz ausfällt.
    Herr Tullner mal einen Vorschlag, Im gesamten Frühjahr nur 1 Woche Ferien und Sommerferien um 2 Wochen kürzen, um den Abschluss um 2 Wochen nach hinten zu verschieben!

    • harro sagt:

      @ Kritiker…Du hast sicher keine schulpflichtigen Kinder !

      • Kritiker sagt:

        Doch habe ich und genau deshalb!
        Aktuelle vermittlingsrate der Inhalte unter 20%
        Weil es eine staatl. Schule ist! Ständig lehrer krank, melden sich gar nicht mit aufgaben, einziemliches Chaos ohne Plan.

        • Unglaubwürdig! sagt:

          Ich weiß ja nicht, an welcher Schule ihre Kinder sind, aber aus eigener Erfahrung muss ich ihnen entschieden widersprechen. Die Kinder haben mehr Aufgaben als sie teilweise schaffen können. Die Lehrer geben ständig Feedback und sind permanent für die Kinder erreichbar. Vielleicht sollten sie mal die Schulleitung der entsprechenden Schule kontaktieren, wenn sie Defizite feststellen. Ich finde ihre yaussagen sehr überheblich und auch anmaßend.

          • JM sagt:

            Das ist ja schön für Sie oder auch nicht. Fakt ist, dass es auch an unserer Schule ähnlich mistig aussieht. Teils kaum Aufgaben. Zwei winzige Aufgaben während des letzten Lockdowns. Kaum online Aufgaben. Bearbeitet Seiten 4-12. ist kein Unterricht! Kaum Kontakt zu Lehrern. Die stellen nicht mal ihre Mailadressen zu Verfügung. Die Schulleitung weiß davon aber die Nutzung elektr. Dienste ist Lehrersache. Anmaßend ist, was Sie hier für alle voraussetzen.

            Schulleitung

          • Kritiker sagt:

            Sicherlich ein Gymnasium!

    • Fadamo Fadamo sagt:

      Herr Tullner interessiert nicht deine /unsere Vorschläge.

  3. Frau Dullner sagt:

    „Urlaubsreisen oder andere Aktivitäten seien ohnehin kaum möglich.“

    Allein diese Logik ist erschreckend.

    • BW sagt:

      Bei dieser Aussage „Urlaubsreisen und andere Aktivitäten…..“ kann man sich tatsächlich nur noch an den Kopf fassen 🤦‍♀️🤦‍♀️

      • Tim Buktu sagt:

        Hallo BW, falls Du es noch nicht bemerkt haben solltest. Es geht hier nicht um den Bürger sondern um den Untertan. Der Coronadiktatur wird alles untergeordnet. Um Gesundheit geht es ja nicht im eigentlichen Sinn, denn dann müsste man konsequenterweise Alkohol und Tabak verbieten…

    • Frau sagt:

      Ist aber so. Glaubt jemand, im Februar in den Urlaub fahren zu können? Wohl eher nicht. Vor Mai wird da nichts passieren…

    • 10010110 sagt:

      Winterurlaub ist sowieso so eine spätdekadente Entwicklung, die abgeschafft gehört.

  4. Dddg sagt:

    Na klar macht alles zu

  5. Hallenser sagt:

    Diese Idee finde ich nicht in Ordnung. Nach meiner Erkenntnis gehen ab nächster Woche Abschlussklassen regulär wieder in den Präsenzunterricht. Zudem müssen Schüler, welche ein Praktikum im Sinne der Schulausbildung besuchen, dort ebenfalls erscheinen. Diese Schüler bekommen dann also keine Ferien, obwohl sie regulär anwesend waren?

  6. Recherche hilft sagt:

    Da Finanz- und Wirtschaftsministerium des Bundes den Lockdown bereits bis 30.06.2021 geplant haben, ist eine Diskussion über Schulferien ohnehin sinnlos. Urlaubsfahrten vor dem 01.07.2021 wird es nicht geben.

  7. Lehrer sagt:

    Diese eine Woche Ferien ist tatsächlich sinnlos. Es ist mehr wie genug Unterricht ausgefallen! Und Ferien waren jetzt auch ausreichend. Ich hätte nichts gegen einen Ausfall… und ja, mich würde es betreffen, falls jemand fragen sollte.

    • 10010110 sagt:

      Als Lehrer solltest du eigentlich der deutschen Sprache mächtig sein: https://www.spiegel.de/kultur/zwiebelfisch/zwiebelfisch-abc-als-wie-a-314572.html

      • Lehrer??? sagt:

        Wenn Sie tatsächlich Lehrer sind, dann sollten Sie aufhören hier solchen Blödsinn zu verbreiten. Seit Beginn des Schuljahres sind genau drei Tage ausgefallen, Der Rest fand im vollen Präsenzunterricht statt bzw., falls eine Klasse in Quarantäne war, im Distanzunterricht. Und außerdem müssten Sie dann auch wissen, dass Distanzunterricht für Lehrer, wenn sie diesen ernst nehmen, sehr arbeitsaufwändig ist.
        Ihre Aussagen lassen mich daran zweifeln, dass Sie tatsächlich als Lehrer tätig sind, sonst würden Sie nicht Ihre eigene Berufsgruppe und sich selbst so diskreditieren.

        • Ronja sagt:

          Genau meine Meinung. Aber Lehrerbashing ist ja so g… . Weiß ja jeder, wie es in der Schule so läuft und kennt sich allerbestens aus, weil dort jeder irgendwann mal mehr oder weniger Zeit verbracht hat. Alles insider.

    • Korregierer sagt:

      … mehr als genug…
      Als Lehrer sollte man die Grammatik kennen!!!

    • Egal sagt:

      Ganz ehrlich, schön das es bei dir läuft…aber hast du auch mal daran gedacht, das es Eltern gibt, die weiterhin arbeiten müssen und nicht im Homeoffice sind, eher im Gegenteil durch den Lockdown doppelten Streß haben (systemrelevante Jobs) und eventuell mal Urlaub brauchen? Und wann macht es mehr Sinn, als diese in den Ferien zu nehmen??? Sag es mir bitte!!! Zudem kommt noch dazu, das einige Schüler ab den 11.01. wieder zum Präzensunterricht können, so wie mein Sohn. Die haben dann keine Ferien verdient?
      Ich weiß, das Lehrer und Politiker denken, das wir Eltern Maschinen sind und/oder keine Jobs haben…tja, diese Illusion muss ich leider rauben, ganz im Gegenteil, denn durch das, was jetzt wieder durch Homeschooling auf uns zu kommt, wie bei meiner Tochter, sind wir wieder einer Doppelbelastung ausgesetzt, da ich z.Bsp. in Doppelschichten gehe! Im Übrigen verfällt mein alter Urlaub Ende März! Durch den erneuten Lockdown war es mir leider nicht erlaubt, diesen vorher zu nehmen! Und wann sind nochmal Osterferien?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.