Wir haben Platz! Evakuiert Moria! Kundgebung auf dem Hallmarkt

Das könnte dich auch interessieren …

86 Antworten

  1. Fadamo sagt:

    Diese Kundgebung wird auch nichts ändern.
    Ohne zu wissen, wen ihr da reinholen wollt geht nicht.
    Ein zweiten 2015 wird es nicht geben. Sagte Merkelchen.

    • Uppercrust sagt:

      1. Wenn das erfolgreich ist, werden bald alle Lager brennen.
      2. Alle die wollen, können schon jetzt jeden Flüchtling reinholen, auf eigene Kosten und gegen Bürgschaft für Übernahme aller Kosten. Demonstranten die das nicht wollen sind nicht ernst zu nehmen.
      Was sagen die Stadträte dazu? Bürgen sie schon?
      3. Ansonsten sollte man eher die Griechen unterstützen. Dabei und gegen Erdogan.

      • Achso sagt:

        „Alle die wollen, können schon jetzt jeden Flüchtling reinholen, auf eigene Kosten und gegen Bürgschaft für Übernahme aller Kosten. Demonstranten die das nicht wollen sind nicht ernst zu nehmen.“
        Damit könnte man jede politische Forderung kontern: „Alle, die xy fordern, können das selbst bezahlen“. OK, damit verkennt man zwar den Sinn eines Staatswesens, aber wichtiger ist die Frage, warum dieser billige Konter immer nur im Zusammenhang mit Flüchtlingen gespielt wird.

  2. Wütender sagt:

    Wütend und fassungslos bin ich auch! Es ist dumm, das Lager selbst in Brand zu stecken, um genau DAS mit Macht zu erreichen. Auch auf die Gefahr hin, dass Menschen zu Schaden oder ums Leben kommen.

    • Durchschauender sagt:

      Was kümmert dich auf einmal, ob Menschen zu Schaden oder ums Leben kommen? Heuchel mal nicht ganz so offensichtlich, kleiner Wüterich.

    • Hass sagt:

      Ganz deiner Meinung, diese GUTMENSCHEN sind nicht zu ertragen
      75% sind Flüchtlingsmänner, vielleicht sollten sie nicht Europa auf der Tasche liegen sondern ihr Land aufbauen

  3. Bürger sagt:

    im Namen des Volkes ist dieses Ansinnen offensichtlich abgelehnt!

  4. Veit Zessin sagt:

    Der inszenierte Notstand erinnert an die Erpressungsmethoden im Zuge der sogenannten Seenotrettung im Mittelmeer. Wer diese Leute und Zustände nach Deutschland holen möchte, ist klar. Es sind die Profiteure der boomenden Asylindustrie. Blechen muss der Steuerzahler und ein jeder mit dem Verlust vieler Dinge, die unser Land einmal so liebenswert gemacht haben. Deutschland sollte Griechenland helfen, beim robusten Grenzschutz. Die meisten Migranten kommen über das sichere Land Türkei und werden von Erdogan zur Destabilisierung der EU gen Westen getrieben.

  5. Rolf sagt:

    Wie viel wollt ihr eigentlich noch Aufnehmen ?????? Die angeblichen Flüchtlinge Fackeln ihre Unterkunft ab nur das Sie nach Deutschland können und unser Sozialsystem noch mehr Belasten . Es ist einfach nur wiederlich und ekelhaft das Merkel und Co permanent gegen den Willen des Deutschen Volkes handeln . Wenn die Leute von Seebrücke unbedingt Flüchtlinge aufnehmen wollen dann bitte bei euch zu Hause und bitte bezahlt auch dann die Anfallenden Kosten für unsere Rentner ist auch kein Geld da .

    • Nacktschwärmer sagt:

      Werden die Kosten für unsere Rentner bisher nicht bezahlt? Wer bekommt denn seine Rente nicht?

      Rolf, du hast LRS, ich weiß, aber nachdenken wirst du doch trotzdem können?!

      • Alt-Dölauer sagt:

        Haben Sie schon für Flüchtlinge gebürgt und vom eigenen Geld aufgenommen? Warum nicht? Die Rentner haben hier Steuern gezahlt, die Flüchtlinge, aber die meisten sind ja keine sondern Wirtschaftmigranten, haben nie eingezahlt. Die Renten sind niedrig, denn das Geld kann nur einmal ausgegeben werden.

        • Nacktschwärmer sagt:

          Quatschkopp. Hast du schon einen Rentner aufgenommen oder für einen gebürgt? Siehste.

          Darum gings auch gar nicht. Für Rentner sind 100e Millionen an Geld da. Jedes Jahr, Monat für Monat. Wer niedrige Rente bekommt, hat vorher nicht genug eingezahlt. Ganz einfach. Die Flüchtlinge bekommen auch keine Rente. Lern erst mal Grundlagen, bevor du so ein Unsinn erzählst.

          • Quarkschätzer - das bist du wirklich! sagt:

            Der Euro sinkt aber in seiner Kaufkraft. Von reinen Zahlen wirst du nicht satt. Niemand muss für die Rentner bürgen. Es wäre nur angemessen, deren Lebensleistung adäquat zu berenten, statt unnütze Abzocker ins Land zu beten, die man hier runderneuern und durchfüttern muss! Die sollen mal schön bleiben, wo die grade sind. Hat bisher auch prima geklappt.

            Das Reisebüro nach Deutschland wird jetzt geschlossen. Wenn Dir das nicht passt, bleibst du eben mit draussen. Zusammen mit den hundertfuffzig Hallmarkt-Demonstrierern. Kein Verlust fürs Kernland!

          • Frischkäsetaxierer sagt:

            Die Lebensleistung wird berentet. Wer wenig einzahlt bekommt weniger als der der mehr einzahlt.

            Flüchtlinge werden aufgenommen. Hat bisher auch prima geklappt. Daran ändern 8 Hanseln in gleichen T-Shirts auf dem Markt nichts.

          • Rolf sagt:

            @Rolfi
            Damit er beschäftigt ist, gebe ich dem Dosenfutter. Irgendjemand hat diesen Troll in den Keller gelassen. Ich füttere den bis er platzt! Macht doch Spass. Geht jeweils recht schnell. Komm, mach mit, dann platzt der bald und kratzt ab!

          • Wahlschaf sagt:

            Hey Frischkäse-Klopper, willst du 50%+x für die AFD zum Landtag? Nicht? Dann würde ich an deiner Stelle mal fix herunterschalten!

          • Frischkäse-Klopper sagt:

            Warum nicht? Wär doch mal eine schöne Abwechslung, wenn nur eine Partei die Regierung stellt und mal was auf die Beine stellt. Wenn die Mehrheit der Wähler so entscheidet, dann soll es so sein. Hältst wohl nicht viel von Demokratie? Bist du Antidemokrat? Oder ist die AfD irgendwie gefährlich, dass sie nicht 50%+x bekommen darf?

          • Wahlschaf sagt:

            Ich bin kein Demokrat. War ich nie. Ich spiele mit Euch. Aber das Spiel hat eine Grenze! Die lautet 50% der Sitze im jeweiligen Parlament!

            Offensichtlich bist du völlig krank und kannst bei allem Spass am Provozieren keine Grenzen halten. Das unterscheidet uns.

            Weil ich es so direkt nicht sagen darf, nehme ich mal den Joschka Fischer (kleiner grüner Frosch) „Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein Arschloch.“ Und du, du bist das auch!

          • verlaubter Präsident sagt:

            Und nun? Meinst du mit deiner weinerlichen Geschichte ist die Demokratie irgendwie gefährdet? Kommt noch der Spruch mit „…sonst wären sie verboten?“ *prust*

            Du kannst nicht argumentieren, weil du schon keine Argumente hast. Also schlaf weiter, kleines Wahlschaf. Rolf kommt heute nicht mehr und füttert dich.

            Derweil hat sogar Söder (CSU) Bereitschaft gezeigt, Moria-Flüchtlinge aufzunehmen…

      • Fadamo sagt:

        Rolf wird noch seine Rente bekommen ,aber Du wirst keine bekommen.
        Du und viele dürfen sich darauf einstellen !

    • ???? sagt:

      @R und @VZ: Wenn ich mir eure Texte vertont vorstelle habe ich unwillkürlich einen Schwarzweißfilm vor mir, wo ein kleiner schnauzbärtiger Mann eben diese Worte einer Menschenmenge zubrüllt. Ich finde es entsetzlich.

  6. Mephisto sagt:

    Die griechischen Behörden sollen erst einmal die Brandstifter ermitteln. Oder will jemand die hier haben?

  7. Nevermore sagt:

    Nichts dagegen! Solange alle Befürworter dann auch in Neustadt in denselben Block mit den lieben Gästen ziehen.

  8. Keiner da. sagt:

    Auf der Webcam is nix zu sehen. Wo sinn die den?

  9. Joker sagt:

    In Macao leben 20.777 Einwohner je Quadratkilometer in Deutschland 237, also noch viel Platz.

    • refugee welcome sagt:

      Erkläre das den Hallensern. Bitte mach es persönlich. Bringe aber Deine Laufschuhe mit. Du wirst sie brauchen. Pass und Bargeld sollten Dir auch von Nutzen sein!

    • Uppercrust sagt:

      Macao kann sich ja auch selbst ernähren, wie Singapur und Monaco. Funktioniert aber nur solange wie man deren Geld noch nimmt, bzw. an dessen Werthaligkeit glaubt. Bei echten Krisen ( nicht so ein harmloser Coronavirus, sondern sowas wie Pest oder Krieg) ist dann schnell zappenduster.

  10. Wuffi sagt:

    Bloß nicht wir haben keinen Platz und eigene Sorgen.

  11. will kommen sagt:

    Zum Glück ist genug Platz und es geht uns gut. Immer rein in die gute Stube! 🙂

    • Das Kaff sagt NÖÖ! sagt:

      Hat jetzt aus-welcome-t! Bei der nächsten Welle bricht der Spass aus. Da is Schluss mit „Wir schaffen das!“. Da heisst es womöglich „Wir schaffen das wieder raus!“ Und dann aber alles! Schätzt lieber das was ihr habt, denn das wird in Gefahr gebracht. Von euch selber!

      • will kommen sagt:

        Wir haben mehr als genug und wir teilen gern. Herein spaziert! 🙂

        • refugee welcome sagt:

          Wir lassen alle rein. Dann können die Scheissnazis nichts mehr machen. Wenn die zucken, werden sie durch die Stadt getrieben. Solidarität, Humanismus, Völkerfreudschaft, ole! Die ewigen Nörgelheinis werden mit Sondersteuern geknebelt. Lass die arbeiten (irgendjemand muss ja)! Wir feiern erstmal. Reichen die Wohnungen nicht, wird geschaut, wer zuviel hat. Alle teilen alles. Fast wie Kommunismus!

          • will kommen sagt:

            Sondersteuer braucht es nicht. Wie die schon ausflippen wegen 80 Cents mehr GEZ. Wie Tanzbären an der Kette. 🙂

    • Tim Buktu sagt:

      Zur Not kann unser Oberdemagoge ja wieder das Leben „einfrieren“. Dann ist genug Platz auf Halles Strassen…

  12. Rolf sagt:

    „Stadträte Ute Haupt (Linke) und Dennis Helmich (Grüne).“ … na denen ist offenbar nicht mehr zu helfen!

  13. UM sagt:

    Nichts mehr über von Moria! Zurück nach Hause, aber bitte nicht hier her. Wieviele noch??? Auch Frau Merkel ihre Worte “..wir schaffen das..“ kann ich nicht mehr teilen.

  14. JM sagt:

    14000 Leute auf 27 EU Mitgliedsstaaten zu verteilen ist doch nicht so schwer oder?

    • UM sagt:

      Nee, schwer wäre das nicht, aber leider nicht umsetzbar, Solange das nicht verpflichtend ist in der EU und keine Einigkeit herrscht in der EU = Null

    • Realität sagt:

      Das ist relativ simpel, man gibt Griechenland genug finanzielle Mittel, befestigt diese Lager und wenn die Migranten keine Lust mehr haben, bringt man sie Kostenlos ins Heimatland. Die australische Lösung ist die einzig funktionierende.

      • ossi sagt:

        Noch besser man gibt den Flüchtlingen Material und Werkzeug und Anleitung schon steht dort in einer Woche alles wie NEU!

      • Achso sagt:

        „man gibt Griechenland genug finanzielle Mittel,“
        Na immerhin! Das wäre schon einmal ein Fortschritt.
        Zur Erinnerung: die AfD wurde damals überhaupt nur gegründet, weil man den „faulen Griechen“ nicht genug finanzielle Mittel geben wollte.

  15. Ach so sagt:

    Dafür habe ich auch keine Verständnis mehr,.da diese Leute nur Deutschland in die Pflicht nehmen und sich nicht stark machen das dieses Problem alle Staaten in Europa angehen müssen. Deutschland hat im Moment und sehr warscheinlich auch längere Zeit selbst mit Problemen zu „kämpfen“ damit der soziale Frieden erhalten werden kann, leider ist das im Moment öfters schon nicht mehr so.

  16. Otti sagt:

    Die Niederlande nehmen Keinen auf laut Nachrichten am Abend. Von wegen alle EU Staaten nix alle. Aber Deutschland voran, wie immer. Wieviel Obdachlose hat Deutschland, darüber wird nicht diskutiert oder gar für Unterkunft gesorgt. Die Meisten sind nicht auf der Straße weil sie nichts können, sondern weil es dafür keine Hilfe gibt. Da sterben auch Menschen, dafür setzt sich Keiner auf die Straße damit Sie von unserem Sozialstaat aufgenommen werden. Für diese Menschen gibt’s kein warmes Plätzchen in Deutschland im Winter. Auch Feuer dürfen sie nicht machen. Von den Straßen und Geschäften werden sie verjagt wie Tiere, warum lässt das unsere ach so sozial angagagiertes Volk. Warum müssen es nur Flüchtlinge sein?

    • Hilfen sagt:

      Die Langzeitsarbeitslosen nicht vergessen die auf auf keinen grünen Zweig kommen.Das System krankt !

    • Texas sagt:

      Jeder, der in Deutschland kein Obdach hat ist selbst dran Schuld! Jeder kann Hartz 4 beantragen und sich ein Dach über dem Kopf vom Staat bezahlen lassen.

      Zum eigentlichen Thema: es bietet sich natürlich an, vorsätzliche Brandstifter noch damit zu belohnen, dass sie das bekommen, was sie damit erreichen wollen.

  17. Hallo sagt:

    All ihr Guten, geht jeder mit mehreren Sätzen Werkzeug vor Ort und helft dort den Fachkräften Moria wieder schön zu machen.

  18. Seppl sagt:

    Laut den Meldungen wurden wohl weitere Feuer gelegt. Zwei Sachen sind elementar wichtig. Man darf sich hier nicht erpressen lassen, die Feuer sind ja offensichtlich kein Zufall. Zudem muss geklärt werden, ob die Idee vor Ort entstand oder ob es Hintermänner gibt. Der zeitliche Ablauf ist schon etwas auffällig.

  19. Daniel M. sagt:

    Die Wirtschaftsfluechtlinge müssen in ihre Heimat evakuiert werden. Europa muss endlich abgeschottet werden, damit sich solche Dramen nicht mehr wiederholen. Grenzen zu und weitersagen. Auffanglager in Asien und Afrika können problemlos von hier aus finanziert werden.

    • Politoffizier sagt:

      Die BRD hat 17 Millionen Wirtschaftsflüchtlinge verkraftet. Grenzen auf war da sogar das Mantra! Es gab noch Geld fürs Kommen, in bar! Dann wurde auch noch das Land aufgelöst, aus dem die kamen, weil klar war, dass es kein Zurück gibt. Das klappt wieder. Ein paar Hunderttausend sind doch dagegen lächerlich. Warum solltes auch nicht funktionieren? Jetzt geht es um ein paar hundert.

  20. UM sagt:

    Und, wieviele von den obdachlosen Migranten konnten heute Abend an die Demonstrierenten vermittelt werden?? Die nehmen doch bestimmt gerne zwei bis drei Personen auf, pro Schreihals

  21. Bernd sagt:

    Erst wettert diese Klientel gegen Gentrifizierung, dann plötzlich gegen Segregation. Im rot-rot-grünen Berlin ist die Mietpreisbremse krachend gescheitert. Für prekäre „Geisteswissenschaftler“ und Absolventen von Studiengängen mit HartzVI-Garantie wird bezahlbarer Wohnraum knapp. Und plötzlich soll Platz da sein? Bezahlen können es wieder die anderen, nur nicht die, die solche Forderungen stellen.

  22. Frank sagt:

    Also bei aller liebe und Verständnis für Flüchtende aber meint ihr nicht das es mehr Sinn macht die Probleme dort zu packen wo sie entstehen!? Wenn ich DORT mit meinem Geld helfen kann und HIER mein Leben und unser doch eher friedliches Zuhause behalten kann dann wäre doch auch jedem geholfen aber ich denke nicht das es Sinn macht alle paar Monate tausende Identitätslose „Flüchtlinge“ aufzunehmen. Heute 12000 morgen 20000 und und und… das macht keinen Sinn und mittlerweile hat’s sogar die Bundeskanzlerin kapiert das das genau die falschen Zeichen setzt. Andererseits brauch auch niemand dieses dämliche und pöbelnde AFD- Volk das offensichtlich nichts aus vergangenen Tagen gelernt hat. Fakt ist, das ein paar Knallköppe aufm Hallmarkt nichts an der Situation ändert in der die Menschen in diesen Lagern stecken. Wenn sie doch soooo solidarisch zu diesen Menschen stehen sollen sie doch ihren Arzt- und Anwaltseltern etwas Geld aus den Rippen leiern und es dort hin schaffen wo die Menschen aus den Lagern es brauchen.
    Mit ein paar Stunden demonstrieren und Plakate hoch heben ist in Moria niemandem geholfen und diese Menschen alle her holen löst das Problem auch nicht.

  23. ???? sagt:

    Mal schnell ein paar der derzeit nutzlos teuren Kreuzfahrtriesenschiffe an die entsprechenden Stellen geparkt und für jeden Flüchtling gäbe es eine Kabine. Ausreichende Sanitäranlagen und Küchen sind auch an Bord.

  24. Eh sagt:

    Jeder der dafür ist nimmt einen oder mehrere Flüchtlinge auf und finanziert ihn auch, und die Diskussion ist vorbei

  25. JEB sagt:

    Sollte die BRD jetzt die „Abgebrannten“ aufnehmen, werden in Zukunft überall in der Welt Flüchtlingslager brennen mit der Forderung nach Deutschland zu wollen. Ordentliche Hilfe vor Ort (in den Lagern und den Herkunftspunkten) – Ja. Reinlassen – Nein.

  26. farbspektrum sagt:

    Wider dem Gutmenschen-Mob:
    „Allen anderen Bewohnern des Flüchtlingscamps begegnete der stellvertretende Migrationsminister Giorgos Koumoutsakos jedoch mit einer harten Ansage. „Wer denkt, er könne zum Festland und dann nach Deutschland reisen, der soll es vergessen“, sagte er dem Nachrichtensender Skai. “ (ntv)
    Warum wollen alle nach Deutschland? Weil es als Land der gutmütigen Schafe bekannt ist?

    • Deutschländer sagt:

      Das kannst du dir leicht selbst beantworten. Warum bist du noch hier, wenn es doch alles so schlimm ist?

      Es ist gar nicht schlimm, es ist sogar sehr gut? Dann weißt du warum es auch andere gut haben wollen.

      Tatsächlich haben auch arme Suppen in völlig überfüllten Zeltlagern den Wunsch, besser zu vegetieren, fast egal wo. Das gilt auch für türkische Lager, falls das jetzt wieder deine Ausrede wird.

      Muss ja nicht Deutschland sein, sagst du? Da wären wir wieder am Anfang. Wo würde es dir denn besser gefallen als in Deuschland? Österreich? Polen? Ungarn, Rumänien? Russland?

      Bitte antworte nicht. Es kommt ja doch nur wieder Grütze.

      • Texas sagt:

        Also geht es dann doch um Wirtschaftsflüchtlinge und keine Asylsuchenden denn auch in einem türkischen oder griechischen Zeltlager ist man erstmal in Sicherheit! Ein Recht auf Asyl sehe ich dann aber auch nicht.

  27. farbspektrum sagt:

    Und schon tönt Merkel Merkel wieder von „europäischer Lösung“ . Eine Phrase, mit der man uns seit Jahren die Augen verkleistert. Eine Politik. die Großbritannien aus der EU getrieben hat.

  28. Grenzschützer sagt:

    Euch geht’s doch tausendmal besser als den Bürgerkriegsflüchtlingen.
    Und die D Mark habt ihr auch gerne genommen.
    Wer hat, der teile.

    • farbspektrum sagt:

      Wir haben aber auch was dafür gegeben.
      Grundstücke, Immobilien, Posten und Pöstchen.

      • Beobachter sagt:

        Welche Posten und Pöstchen hast du denn gegeben? Grundstücke und Immobilien hattest du nie.

        • xxx sagt:

          Kannst du nicht lesen? Er schrieb WIR.
          Und was er hatte oder auch nicht, spielt hier keine Rolle.

          • Beobachter sagt:

            Wenn ER keine hatte, würde ER dann nicht SIE schreiben? „SIE haben aber auch…“ Ich denke, WIR schließt IHN mit EIN.

            Wenn es keine Rolle spielt, muss man es auch nicht erwähnen. Nun könnte ich fragen, was du dir bei deiner Tirade GEDACHT hast…

          • xxx sagt:

            Vielleicht sollte der sogenannte Beobachter mal zwischen gesellschaftlichem Vermögen und Privatbesitz unterscheiden lernen. Worum es hier geht, ist das gesellschaftliche Vermögen der DDR (damals hieß sowas noch Volksvermögen) und nicht Privatkram von Hinz&Kunz. Und dieses gesellschaftliche Vermögen wurde sozusagen als „Mitgift“ eingebracht und von der Treuhand veruntr… äh, verwaltet und verscherb… äh, verkauft.

      • Wilfried sagt:

        Jede Menge Arbeitsplätze, bitte nicht vergessen…

  29. Alexandra Weinmann sagt:

    Vielleicht sollten die “ GUT MENSCHEN“ und die Politiker diese Flüchtlinge aufnehmen. Brandstiftung wird belohnt!!!!!! Zum ……

  30. DrKlant sagt:

    Lasst euch doch nicht von den Kosten einwickeln. Von den Syrern 2015 sind zwar nur 30% in Arbeit gekommen – aber selbst mit deren steuern (Sozial, Mehrwert etc) lassen sich ALLE Kosten der Flüchtlingswelle komplett bezahlen. Rein ökonomisch ist der Flüchtling ein Gewinn. Wenn wir es jetzt noch schaffen die 5% kriminellen zu disziplinieren, wäre alle gut!

    • farbspektrum sagt:

      Schon wieder einen neuen Namen zugelegt, aber die alte Verdummungsgsmasche.
      Die meisten Syrer, die Arbeit gefunden haben, haben diese im Niedriglohnsektor gefunden. Z.Bsp Paketbote, durchschnittlich 2.102 € brutto pro Monat. Da kaum eine Flüchtlingsfrau arbeitet und sie oft Kinder haben, wird alles, was sie an den Staat abführen, von den Sozialleistungen, die sie erhalten wieder aufgefressen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.