Zug durch FCM-Hools überfallen?

Startseite Foren Zug durch FCM-Hools überfallen?

Dieses Thema enthält 14 Antworten und 6 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Neumann vor 2 Stunden, 59 Minuten.

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Autor
    Beiträge
  • #119000 Antwort

    1 Graffito – 2 Graffiti

    Graffitis

     

    Manche lernen es nie…

     

    #119029 Antwort

    Ghost

    Gibt ja auch wichtigeres. Wie zum Beispiel die Information aus dem Artikel..

    #119046 Antwort

    farbspektrum
    Teilnehmer

    Solche Wildwestmethoden müssen hart und unnachgiebig verfolgt werden.

     

    #119062 Antwort

    10010110
    Teilnehmer

    Verstehe ich das richtig? Die Sprüher haben eine mit Fahrgästen besetzte S-Bahn im Fahrplandienst gekapert, mehrere Leute mit Reizgas verletzt und dann noch einen „whole train“ gemacht?

    Das ist nicht nur ganz besonders dreist, sondern auch noch ziemlich dumm, wie man an der Tatsache erkennen kann, dass einige von der Polizei aufgegriffen wurden.

    #119065 Antwort

    Nichtfußballer

    Kann mir einer das APK erklären?

    #119069 Antwort

    Philipp Schramm
    Teilnehmer

    Diese sogenannten „Fans“ sollten möglichst schnell verurteilt werden. Des weiteren sollte der FCM sie mit einem lebenslangem Stadionverbot belegen. An Stelle des DFB bzw. der DFL (für die 2. Bundesliga ist die DFL verantwortlich) sollten diese Stadionverbote in bundesweite Stadionverbote auf Lebenszeit umgewandelt werden.

    Auch der DB würde ich raten, gegen die Täter ein Beförderungsverbot zu erlassen.

    #119112 Antwort

    Jack O’Neill

    Ja Ja und am besten noch die Hoden abschneiden, die Hände abhacken und dann noch für die Schäden arbeiten lassen.

    Sie sollten aufhören Ihre Linke und Grüne Ideologien im Internet zu verbreiten, diese Verbreitungen in Schriftform, könnte womögliche mehrere Tatbestände des Strafgesetzbuches erfüllen.

    Erfragen Sie dazu, für Ihren Ort zuständige Staatsanwaltschaft und konsultieren Sie einen Rechtsanwalt Ihrer Wahl.

     

    #119118 Antwort

    farbspektrum
    Teilnehmer
    #119126 Antwort

    farbspektrum
    Teilnehmer

    Die Videos sind Klasse. Ein bisschen vermummt zwar, aber ich denke, die Qualität ist biometrisch.

     

    #119132 Antwort

    Wilfried
    Teilnehmer

    Jacky, du spinnst. Mal ganz profan volkstümlich gesagt. Und deine Verweise auf irgendwelches Strafrecht sind einfach nur lächerlich; du hast davon null Ahnung. Linke und Grüne Ideologie befinden sich auf dem Boden der bundesdeutschen Demokratie. Schwätze doch einfach mal in deiner Diktatur weiter drüber…

    #119167 Antwort

    Name (erforderlich):

    Die Videos sind Klasse. Ein bisschen vermummt zwar, aber ich denke, die Qualität ist biometrisch.

    Woher nimmst du die Erkenntnis? Kann mir nur schwer vorstellen dass du eines der Videos aus den Ü-Kameras gesehen hast…

    #119168 Antwort

    farbspektrum
    Teilnehmer

    Nein, aber im MDR die Videos der Reisenden.
    Ich schlage vor, dass die beteiligten Chaoten wegen Verletzung des Persönlichkeitsrechtes klagen. *prust* Das erspart doch der Polizei Ermittlungsarbeit.
    Warum müssen sich etliche  Fullballanhänger immer als dümmlich präsentieren? Hat man da schon einmal die Gene erforscht?
    Dass Reisende nur unbewaffnet reisen dürfen, war vielleicht doch keine gute Idee. Ich finde es toll, wie schnell die Polizei reagiert hat und sogar einen Hubschrauber eingesetzt hat, was zum Erfolg führte,

     

     

     

     

     

    #119300 Antwort

    Neumann

    Da hat mal wieder die „Elite“ der Deutschen Leitkultur zugeschlagen. Menschen, an denen sich angeblich die ganze Welt ein Vorbild nehmen soll.

    Hoffentlich werden die kriminellen Hooligans möglichst schnell gefasst. Was für eine sinnlose Aktion! Fühlen die sich jetzt „toll“, dass sie fremde Menschen mit Reizgas besprüht und die Bahn vollgesaut haben? Absolut asozial!

    Bitte sämtliche Schäden und Kosten diesen Typen in Rechnung stellen. Wenn die Täter nicht zahlen wollen, dann bitte einen gerichtlichen Schulden-Titel für die nächsten 30 Jahre einleiten. Ein paar von den Hooligans sind ja schon erwischt und identifiziert worden. Da ist das Vorstrafenregister wohl noch nicht lang genug …

     

    #119318 Antwort

    Neumann

    Da hat mal wieder die „Elite“ der Deutschen Leitkultur zugeschlagen. Menschen, an denen sich angeblich die ganze Welt ein Vorbild nehmen soll.

    Hoffentlich werden die kriminellen Hooligans möglichst schnell gefasst. Was für eine sinnlose Aktion! Fühlen die sich jetzt „toll“, dass sie fremde Menschen mit Reizgas besprüht und die Bahn vollgesaut haben? Absolut asozial!

    Bitte sämtliche Schäden und Kosten diesen Typen in Rechnung stellen. Wenn die Täter nicht zahlen wollen, dann bitte einen gerichtlichen Schulden-Titel für die nächsten 30 Jahre einleiten. Ein paar von den Hooligans sind ja schon erwischt und identifiziert worden. Da ist das Vorstrafenregister wohl noch nicht lang genug …

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
Antwort auf: Zug durch FCM-Hools überfallen?
Deine Information: