Reaktion auf Überfüllung: Zusätzliche Schulbusse ab Montag

Das könnte dich auch interessieren …

14 Antworten

  1. Carola sagt:

    Na bitte, geht doch 😊

  2. 𝕽𝖊𝖒𝖚𝖘 𝕷𝖚𝖕𝖎𝖓 sagt:

    Schülerchaos im März: Hätte ein längerer Lockdown (in zuvor bewährter Manier) Halles Verkehrsunternehmen vor Schlimmeren bewahrt?

  3. Papa Gei sagt:

    Ich fand die Antworten der Stadt auf die Beschwerden der Eltern und Schulen eine absolute Frechheit!
    Komisch dass es plötzlich geht. Wo doch angeblich keine Busse zur Verfügung stehen.

  4. Lokführer sagt:

    Dann fällt eben irgendeine Fahrt auf irgendeiner Buslinie aus. Dann fehlt eben eine 22 oder 24 um die Zeit oder OBS wird als Subunternehmer ins Boot geholt.

  5. Hallenser sagt:

    Der Apfel fällt nich …. Wie ich meine Kinder erziehe, so benehmen sie sich….
    Jeder der hier mosert , sollte einmal mit dem Busfahrer tauschen…..

  6. Krach sagt:

    Das ist ja katastrophal und unglaublich was sich da abspielt, dass da keine Stadt eingreift oder ein Ordnungsamt erstelle ist kann ich überhaupt nicht verstehen

  7. Matthy sagt:

    EIN zusätzlicher Bus pro Schule?! Stellt euch Mal Montag an den Treffpunkt. Oder besser die Verantwortlichen. Dann diskutieren wir noch Mal neu..
    ..

  8. Jezz sagt:

    Wahrscheinlich hätten sie es nicht von selber gemerkt dass die Busse und Straßenbahn völlig überfüllt sind, wenn sich nicht Leute aufgeregt hätten, herzlichen Glückwunsch, es ist immer schön wenn Verkehrsbetriebe so dicht am Geschehen sind

    • Augenroller vom Dienst sagt:

      Bevor du deinen Hasskommentar gegenüber der HAVAG loslässt, solltest du vielleicht mal die Suchmaschine bedienen. Dann würdest du erfahren, dass die Stadt für die Leistungsbestellung verantwortlich ist. Die HAVAG liefert nur!

      Ergo kann die HAVAG nichts dafür…sorry wenn dein Weltbild jetzt bröckelt.

      P.S. vielleicht hast du auch mal drüber nachgedacht, dass Fahrzeuge immer von Menschen bewegt werden müssen…heißt also: mehr Fahrzeuge = mehr Personal was benötigt wird.
      Welch ein Teufelskreis der sich hier öffnet.

  9. Jeg sagt:

    Na Stadträte wad denn nun? Schulen öffnen aber für denn Transport nicht sorgen und dann aber jammern, wenn die Werte wieder steigen. Das ist mehr als scheinheilig. Eltern lasst wir Kinder zu Hause!

  10. Blanimhep sagt:

    Immernoch 1/3+ Stehplätze? Schon nice. Kein Geld um 6 jährige mit Schulranzen hinzusetzen. Ob der Bernd da ungeimpft auch in den Bus mit rein wär? Wo ihm doch die Stadtsitzung mit 30 Leuten schon zu riskant war für die Gesundheit.
    Und ich frage mich wirklich, warum da gedrängelt wird. Liegt bestimmt an der Verrohung der Jugend. Normalerweise stehen immer alle hinten an, wenns um Impf- und Sitzplätze geht und lässt erstmal die Alten und Gebrechlichen ran, ist ja klar.
    Zum Thema „Lass die Eltern doch fahren“: Bitte bei Besserwisserei dann auch dran denken, dass zu kündigen ist. Der Hort ist nämlich nicht am Platz der Ausweichschule. Und 12:30 ist halt echt schlecht Feierabend durchzusetzen.

  11. 🤔🤔🤔🤔🤔🤔 sagt:

    Gibt es auch mehr Busse , für die Linie 351 um 4:46 Uhr , wenn die anderen Lagerhallen in Queis aufmachen , es ist jetzt schon ein kuschel in den Bussen ?

  12. Bürger von Halle sagt:

    Die Köpfe unserer Stadt können nur denken und handeln, wenn es um sie selber geht. Die haben alle kein Verantwortungsbewusstsein für die Bürger!!!
    Schlimm!!!
    Es müssen Köpfe rollen und verantwortungsbewusste für das Volk denkende Vertreter gewählt werden.

    Immer mehr Schande hat sich über Halle breit gemacht. Pfui!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.