24 Gemeinschaftseinrichtungen in Halle von Corona betroffen, 635 Kinder und 138 Betreuer in Quarantäne

Das könnte dich auch interessieren …

21 Antworten

  1. Michael Sauer sagt:

    Wieso werden jetzt auch 19jährige in Halle/Saale gegen Corona 19 geimpft?
    Das war jedenfalls dieses Wochenende so.

    • eseppelt eseppelt sagt:

      weil sie möglicherweise in Kindereinrichtungen oder Schulen arbeiten?

      • Der Alte Fritz sagt:

        Anstatt die Frage einfach nur
        zu beantworten, muss ein Fragezeichen dahinter. Nur um andere Leute wieder vorzuführen. Was für ein arrogantes Verhalten.

        • Der neue Horst sagt:

          Antwort: In Halle/Saale werden jetzt auch 19jährige geimpft, weil auch 19jährige infiziert werden können und ein Impfung vor einer Infektion schützen kann, nicht nur in Halle/Saale.

          Darauf könnte man selbst kommen, sogar wenn man erst 19 Jahre alt ist. Die eigentliche Frage ist aber nur hinter dieser infantilen Frage versteckt. Danach solltest du mal forschen, Fritzi.

    • Roshi sagt:

      Corona 19 🤦‍♀️

  2. Realist sagt:

    Aber Schulen und Kitas sind ja keine Infektionstreiber… Lasst sie immer auf und macht alles andere zu….

    Weiter so…

  3. JM sagt:

    Hätte man mal schneller geimpft und nicht erst gestern bei Lehrern und Erziehern angefangen

  4. Diagnostiker sagt:

    Wer hätte das gedacht? Die Infektionszahlen steigen also, nachdem die Schulen und Kitas wieder geöffnet haben – völlig überraschend …

  5. Pff sagt:

    Was ist mit der Borchert Schule? Wenn im Hort Zollrain viele Kinder von dort sind? Warum äußert sich die Schulleitung nicht?

  6. I sagt:

    Welche Klasse ist LBZ für Hörgeschädigte.?

  7. Hallenserin1979 sagt:

    Als FSJLer zum Beispiel oder Praktikant im Anerkennungsjahr. Ausserdem melden die Arbeitgeber ihre Mitarbeiter an, damit alles seine Richtigkeit hat.

  8. Binder sagt:

    Ein Kind hat corona… 60 Kinder bleiben zu Hause… wo verdammt bleiben die schnelltest !!!!

  9. Fakten sagt:

    wie dumm ist die Menscheit geworden

  10. Bürger von Halle sagt:

    Ja… Das ist Politik in Deutschland.
    Da ist sich jeder selbst der Nächste…

    Einfach nur unfähig und egoistisch…

  11. Fraya sagt:

    Mein Sohn ist seit Dienstag in Häuslicher Quarantäne weil eine positive Mutter ihr Kind mit Symptomen in die Schule geschickt hat. Danke sag ich da. Und bis jetzt keine Meldung vom Gesundheitsamt und noch kein Test. Es sollte da endlich besser reagiert werden. Der Knüller die Kinder wurden wieder einfach nach Hause geschickt und teilweise mit Bus und Bahn.

    • Kopfschüttel sagt:

      Das Gesundheitsamt meldet sich auch nicht bei dir. Dein Sohn ist als Kontaktperson 1. Grades in Quarantäne und erst wenn er Symptome zeigt meldest du dich beim Gesundheitsamt und er wird getestet. Dasselbe mit den Schnell Tests. Aufgrund der Virus Mutationen kannst du dich nicht schnell wieder raus testen sondern musst, auch als Kontaktperson und Nichtinfizierter, 14 Tage absitzen. Alle anderen im haushalt dürfen raus.

      • Kopfstillhalter sagt:

        Das ist so leider nicht ganz korrekt. Das Gesundheitsamt sollte sich noch einmal melden, um über den Ablauf der Quarantäne zu informieren. Außerdem muss getestet werden, ob Symptome oder nicht, weil die Quarantäne erst mit dem Vorliegen eines negativen Testergebnisses beendet ist.

        • Kopfschüttel sagt:

          Da ich zum zweiten Mal als Kontaktperson in Quarantäne hocke, mein Kind in Quarantäne betreut habe und in einer Kita arbeite, welche Infektionen hatte, kann ich dir sagen, dass jegliche Korrespondenz über die Leitung der jeweiligen Einrichtung erfolgt. Diese wiederum geht mit den Eltern, Mitarbeitern, etc. in Kontakt und klärt über Länge der Quarantäne auf. Du wirst ausdrücklich angewiesen, dich bei Symptomen zu melden, dann wirst du gemeldet. Solltest du bis Ablauf der 14 Tage keine Symptome aufweisen, ist die Quarantäne für dich beendet. Solltest du Symptome aufweisen und infiziert sein, bleibst du bis abklingen deiner Symptome und einem negativen Testergebnis zu Hause.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.