272 militärische Bahn-Transporte im vergangenen Jahr

Das könnte dich auch interessieren …

14 Antworten

  1. HalleJunge sagt:

    Besser mit der Bahn als wie in DDR-Zeiten auf den Straßen da sahen die Straßen zum Teil wie im Krieg aus.

    • schroeter1a sagt:

      Immer genau informieren, warum die drei Alliierten Staaten mit Militärfahrzeuge nicht auf den Straßen im Osten fahren dürfen.

    • hallenser sagt:

      junge, da haste keine Ahnung, größere Militärtransprte wurden schon immer mit der Bahn gemacht. nur die amerikanischen Besatzer , bundedesdeutsch „NATO-Partner“, fahren in deutschland noch auf der Autobahn und blockieren Bundesstraßen.

      • Radfahrer Klaus sagt:

        Wurden sie natürlich nicht. Auch hier nicht. Besatzer waren hier übrigens die Russen. Die Amerikaner sind Bündnispartner, damit es keine Besatzer mehr gibt. Lies ruhig mal ein Geschichtsbuch.

        • Sachverstand sagt:

          „Die Besatzer waren hier…“, nachdem die friedliebenden guten Bündnispartner aus Übersee wegen einer Hälfte Berlin einen großen Teil der ehem. DDR, kurz nach ’45 SBZ bezeichnet und Halle gehörte auch dazu, bei den pösen Sowjets eingetauscht hatten.

        • Namenlos sagt:

          Hahahahahaha, was bist du denn für einer, Radfahrer Klaus. Dein Gehirn und Geschichtsverständnis ist wohl bei dir zwischen Kette und Ritzel gekommen.
          Es ist bei dir dringend notwendig, sich mit der Geschichte zu befassen. Dein Nachholebedarf darin ist enorm, wie es scheint.

          • hallenser sagt:

            hat er doch so in der Schule gelernt, wie es in den Westschulbüchern eben steht. Und die Russen waren hier ja auch „Bündnispartner und Freunde“.

        • hallenser sagt:

          Alle anderen „Bündnispartner“ sind abgezogen, die Amis sind geblieben. Und wie sind die Einmischungen der USA in die deutsche Politik zu bewerten. Der US-Botschafter benimmtsich schlimmer als die ehemaligen russischen Botschafter in der DDR: Uns solange Ramstein existiert, bleibt es eine Besatzungsmacht.

          • schroeter1a sagt:

            Richtig, kleine Hilfe.Die SHAEF/SMAD-Gesetze ruhen derzeit. Aber sie stehen stets über dem Grundgesetz (welches auch weitgehend von den Alliierten redigiert wurde). Die zur „Befreiung des deutschen Volkes vom Nationalsozialismus und Militarismus“ erlassenen Rechtsvorschriften werden von den Bestimmungen dieses Grundgesetzes nicht berührt.

      • tschja sagt:

        tschja, wer kann der kann
        wenn du den längeren hast bist du der king
        und der ammi der hat halt den längsten … draht in der birne

      • HalleJunge sagt:

        DDR-Zeiten waren gemeint!

  2. Hazel sagt:

    Nur gut, das es keine Castortransporte waren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.