285.000 Euro für Halles Sport

Die Stadt Halle (Saale) kann auf der Grundlage eines ausgeglichenen Haushaltes weiter in die Erneuerung von Sportstätten und -anlagen investieren. Rund 225.000 Euro stellt die Kommune in diesem Jahr für den Bau eines neuen Sozialgebäudes mit Umkleidekabinen und Funktionsräumen am Sportkomplex Lettin zur Verfügung. Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand nimmt am Montag einen Fördermittelbescheid des Landes in gleicher Höhe entgegen.

Mit rund 60.000 Euro hat die Stadt Halle (Saale) den Bau des neuen Funktionsgebäudes am Sportplatz Nietleben gefördert. Am Montagabend feiert der Nietlebener Sportverein „Askania 09“ die Einweihung des neuen Gebäudes in der Heidestraße 30.