300 Gramm Cannabis bei Wohnungsdurchsuchung gefunden

Das könnte Dich auch interessieren …

3 Antworten

  1. Gerhard sagt:

    da haben sie ja wieder einen großdealer das handwerk gelegt und man fühlt sich gleich viel sicherer auf den straßen!
    hoffentlich bekommt der einsatzleiter eine auszeichnung für das aufdecken einer staatsgefährdenden Straftat, das harte durchgreifen und stilllegen eines drogenrings^^

    dem hobbygärtner alles gute und viel stärke in der harten zeit. bleib standhaft und komm bitte nicht als geläutertes schaf zurück

  2. Mitka Rachow sagt:

    Wäre er simpel beim Gärtnerhobby geblieben, hätte er sich den Ärger ganz einfach erspart und die Früchte seiner Arbeit noch lange geniessen können.

    Aber sich mit dem illegalen Handel von Betäubungsmitteln finanziell zu bereichern, ist nunmal illegal und strafbar – und das ist auch ganz gut so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.