5 neue Corona-Infektionen in Halle, Inzidenz bei 84,63, zwei weitere Todesfälle

Das könnte dich auch interessieren …

19 Antworten

  1. 10010110 sagt:

    Was ist das denn für ein geiles Artikelbild, haha! 😀

  2. Janaki sagt:

    Das Bild beim Artikel erscheint mir ungeschickt gewählt. Es verbreitet in meinen Augen eher Niedergeschlagenheit und Trauer
    (es ist alles zu spät; sie sind alle tot, und das einzige, was übriggeblieben ist, ist ein Handschuh …)
    als Hoffnung – die beim gegenwärtigen Trend doch sicher angebrachter wäre

  3. Horch und Guck sagt:

    Nein, das Bild ist perfekt.

  4. Reinhold in Reingold sagt:

    Da sollten wir Reinhold Messner informieren. Der findet bestimmt nen Yeti oder vielleicht nen Yedi. 🤣🤣🤣

  5. Knicknack sagt:

    Das ist Drago Bock, welcher heute bei der PK fehlte 🙂

  6. hallia sagt:

    Ich finde das Bild ziemlich lustig und deshalb unpassend. Die Zahlen mögen zwar erfreulicherweise runtergehen, aber hinter jeder Zahl steht ein Mensch! Immerhin gibt es zwei Tote und noch jede menge Leute auf der Intensivstation. Den Angehörigen ist wohl eher weniger zum Lachen zumute…

  7. Daniel M. sagt:

    Mein erneuter Glückwunsch zum Sieg über den Virus. Also…. Kitas, Schulen und Läden wieder auf!

  8. Euer Nachbar sagt:

    Oh nein er ist verschüttet Scheiß Lawine alle an die Schippen!😂😂

  9. theduke sagt:

    Man kann das Bild unterschiedlich deuten:

    A) Sonst war hier das Bild vom Corona-Virus, welches über den Markt schwebt. Da dort nun Schneeberge liegen, sieht man das Virus nicht mehr. Der Handschuh guckt da zufällig

    B) Unterm Schnee liegt das Virus begraben und es schaut nur noch der Handschuh raus – wir haben es also fast besiegt. Das Virus wird begraben.

  10. Beerhunter sagt:

    Was willst du anzeigen 🤔🤔selten d…🙈🙈

  11. sXe4Life sagt:

    Serbien, Kroatien, Schweden – alle interessieren sich einen Dreck für diesen Panikmodus. Und keine Leichenberge, keine Überlastung der Gesundheitssysteme. Aber die Speichellecker finden wieder Ausreden. Ihr seid verantwortlich. Ich bin gespannt auf die Parolen in 5 Jahren. Dieses Land hat fertig. „Im Deutschen wurzelt tief der Knecht“ wie Kurt Tucholysky schon schrieb. Feige Drückeberger die fürs Ordnungsamt Rodler in heldenhafter Aufopferung verfolgen.

    • Tim Buktu sagt:

      Tja, so ist es um Deutschland bestellt. Planlose Verantwortliche, denen nichts besseres einfällt, als mit dem Holzhammer draufzuhauen. Ich zitiere mal aus der aktuellen NZZ (Die deutschen Mainstreammedien sind zu kontroversen Meinungen ja nicht mehr fähig und willens): „In einem Analysepapier, das ebenfalls am Wochenende die Redaktionen erreichte, hat der liberaleThink-Tank AvenirSuisse eine ganze Reihe unbeantworteter Fragen zum Teil-Lockdown aufgelistet: Welche Ziele verfolgt der Bundesrat eigentlich mit seiner Covid-19-Strategie? Gilt es nach wie vor, die Spitalkapazitäten nicht zu überlasten? Ist es das Ziel, die Anzahl der Todesfälle zu minimieren? Oder geht es darum, die Anzahl der Infektionen so tief wie möglich zu halten? Ist es richtig, die Freiheitsrechte der gesamten Bevölkerung zu beschneiden, wenn die Letalität des Virus für Nichtrisikogruppen praktisch bei null liegt? Zahlt die Jugend den höchsten Preis? Werden die gravierenden wirtschaftlichen und psychosozialen Kosten der Pandemiebekämpfung zu tief gewichtet? Der Think-Tank zieht ein kritisches Fazit: «Auch im elften Monat nach Ausbruch der Pandemie charakterisieren sich die von der öffentlichen Hand angeordneten Massnahmen zur Krisenbewältigung mehr durch Ad-hoc Mikromanagement als durch prinzipienbasierte Politik. Die politischen Entscheide beruhen stark auf epidemiologischen Prognosen, die sich im Nachhinein teilweise als wenig stichhaltig herausgestellt haben.»Das hauptsächliche Ziel der Pandemiebekämpfung sollte nichtmehr nur die Minimierung von Infektions-und Todesfallzahlen sein, sondern maximale soziale Wohlfahrt.“
      Damit ist die Sache auf den Punkt gebracht.
      Da rede ich noch nicht davon, dass das deutsche Entscheidungsgremium (Mutti und die Länderzwerge) keinerlei demokratische Legitimierung besitzen. Jeder angehende Jurist wäre in seiner Staatsexamensarbeit bei der Beschreibung der derzeitigen Verhältnisse sang- und klanglos durch die Prüfung gefallen. Was ist mit der Gewaltenteilung in Deutschland los? Die Exekutive reißt alle Macht an sich, die Legislative ist der Steigbügelhalter, die Judikative duckmäusert und die „vierte Gewalt“ hat als korrektiv gnadenlos versagt. Armes Deutschland. Das werden finstere Zeiten… Und da behaupten einige, die DDR sei eine DIktatur gewesen… Es geht auch subtiler, stimmt schon…

    • .PUNKT. sagt:

      sXe4Life Also In Serbien sind 2020 Mehr Menschen pro Tsd. Einwohner gestorben als in Deutschland

      In Kroatien auch und Belarus hasst du vergessen auf zu zählen die hatten auch keinen Lockdown aber auch da sind 2020 mehr Menschen gestorben als in DEUTSCHLAND MIT LOCKDOWN schau dir die tolle Statistik an die GtotheO in einem anderen Beitrag veröffentlicht hat und die du auch angepriesen hattest

      https://www.laenderdaten.de/bevoelkerung/sterberate.aspx

      ist das nicht Komisch wieso ist das so ist die Statistik falsch oder warum ? Wieso sterben dort mehr Menschen als hier mit Lockdown ihr ward doch so überzeugt von dieser Statistik….

      Und warum darf man AB 1. JUNI NUR MIT CORONA IMPFUNG NACH SCHWEDEN EINREISEN wenn es denen so blendend geht… warum das verstehe ich nicht aber du kannst mich da bestimmt aufklären sXe4Life ich bin gespannt

      • sXe4life sagt:

        Und weil mehr Menschen gestorben sind als in den Vorjahren nimmst du das als empirischen Nachweis, dass die alle an Corona gestorben sind? Ach, all die Millionen Särge, die Menschen, denen das Blut aus den Augen quillt. Ich bin mir sicher, dass du enztweder Rentner bist oder vom Staat finanziert wird. Nur so kann man den wirtschaftlichen Genozid noch rechtfertigen, komplett mit der Traumatisierung einer ganzen Generation von Kindern. Und das man Grenzen besser kontrollieren solltehaben die Schweden schmerzlich gelernt. Da ist nichts verwerfliches dran. Die eigene Bevölkerung sperrt man deshalb dennoch nicht ein. Der Schutz der eigenen Bevölkerung ist Sinn der Sache

        • .PUNKT. sagt:

          Diese Statistik habe ich nur herangezogen weil du in einem anderen Post genau das gemeint hast das in Schweden die Zahl der Verstorbenen auf dem Niveau von 2015 ist und den vor Jahren erinnerst du dich und du meintest wenn Corona so schlimm wäre müssten dort ja viel mehr Tote sein ! Tatsächlich sind in Schweden ja auch mehr Menschen an Corona gestorben pro Tsd Einwohner als in Deutschland oder stimmt das etwa nicht ? Ach ja und weil du es ja wisse willst ich bin Koch und mit Sicherheit mehr betroffen vom Lockdown als du Und vom Staat lebe ich nicht ich bekomme ALG 1 wofür ich auch lange genug eingezahlt habe !

          Solche Leute wie du machen alles nur Kaputt denkst du wenn du die Regeln und Auflagen nicht befolgst gehen die Werte schneller runter ? So geht der Lockdown nur Sinnlos Länger . Würden sich alle dran halten hätten wir schon keinen Lockdown mehr ! Und jetzt komm mir nicht mit Irgendeiner Willkür der Politiker die Zahlen sind nun mal so wie sie sind

          • sXe4Life sagt:

            Wenn du lesen könntest, würdest du feststellen, dass der Stand der Toten in Schweden auf dem von 2015 ist und die Zahl in den Jahren davor höher war. Und noch einmal: Wo ist die Aufschlüsselung, wer woran genau gestorben ist? Du nimmst einfach Corona an. Aber gut, ich gebe hier auf. Du lässt dir deinen Arbeitsplatz verbieten und findest das auch noch super. Oder redest du dir das ein? Du weißt schon, dass es keinen Gastrobereich mehr geben wird, auf den du zurückkehren kannst? Die Mehrheit der Betriebe ist jetzt schon in der Insolvenz.

    • Dunker sagt:

      Schweden, Serbien, Kroatien – das sind 0,3% der Weltbevölkerung. Kein guter Maßstab. Vielmehr eine vernachlässigbare Minderheit.

      Als Sachse könntest du ja mal nach Sachsen schauen, wie dort inzwischen die Sache sehen. Da war man ähnlich nachlässig. Lief gar nicht mal so gut…

  12. OB sagt:

    so ein Quatsch, keine Übersterblichkeit in Deutschland und auch nicht in anderen Ländern, Corona ist doch nur Mittel zum Zweck, wann begreift ihr es endlich? Die wollen doch nur ihr dreckszeug verspritzen, da rechnen Wissenschaftler mit 25% Todesfolge, steht jetzt sogar schon in den MSM und nicht bei Telegram und Co, Wacht auf ihr BRD-Schlafschaafe

  13. BW sagt:

    Der Markt muss unbedingt!! frei gehalten werden!! Nicht wegen der Händler, nein, wegen der Erfassung der Mobilität

  14. BW sagt:

    Oh wie schön, schlimm, dieses Bild. Hat doch hoffentlich keinen von den fleißigen Schneeschiebern erwischt 🤔🤔, die hier seit 8 Tagen aufopferungsvoll im Dauereinsatz unterwegs sind??? Eine einzige Katastrophe, was hier gerade eben abläuft. Nicht beräumte Halestellenbereiche, Strassenbahnverkehr eingeschränkt , Dachlawinen, Eiszapfen. Bitte schafft den Winter ab

    • Franz2 sagt:

      Dachlawinen und Eiszapfen liegen nunmal in der Natur der Dinge. Nur weil du irgendwo einen Eiszapfen siehst, heisst es nicht, dass die nicht entfernt werden – nur eben nicht parallel an allen Stellen der Stadt gleichzeitig. Genau so könntest du dich über Müll aufregen, der irgendwo rumliegt, der auch nicht zeitgleich entfernt werden kann.
      Ich versteh dieses alljährliche Gemecker nicht ! Nur weil irgendwo Schnell liegt, heisst es nicht, dass der Räumdienst NICHT unterwegs ist ! Nur weil jeder hier seine Ecke für die absolut Wichtigste hält. Kommt mal langsam runter und kommt mit der Situation klar.

  15. @sXe4Life .PUNKT. sagt:

    @sXe4Life Das es keinen Gastrobereich mehr geben wird da LACH ICH MICH KAPUTT was zählt alles zu deinem Gastrobereich? Du hast überhaupt keine Ahnung von dem was du redest du weißt nicht mal wieviel Gastronomische Einrichten es gibt du kennst deine 3 Restaurants und 3 Döner-Buden weiter reicht es bei dir nicht …. Gastronomie ist sehr sehr breit aufgestellt in verdammt vielen Bereichen du hast ja nicht mal Gastronomische Erfahrung und willst mir hier was erzählen 🙂 🙂 🙂 lass es lieber …..

    Es hat auch niemand behauptet das ohne Lockdown innerhalb eines Jahres ganze Länder ausgerottet werden oder war das irgendwo zu hören/lesen und das in den Ländern ohne Lockdown nu mal mehr Menschen an Corona gestorben sind pro Tsd. Einwohner kannst du ja nicht abstreiten oder willst du mir Erzählen die Zahlen Lügen genau so wie du???

    Wieviel TOTE HÄTTEST DU DENN INKAUF GENOMMEN OHNE LOCKDOWN 500 Tsd. 1 Mio. 5 Mio. ???

    Ach so und zu deiner 2015 Statistik… in Schweden sterben ca. 100 Tsd. Menschen jedes Jahr hast du gedacht weil da 2020 10 bis 11 Tsd. an Corona gestorben sind geht die Grafik extrem in die Höhe? Das gibt da kaum einen Ausschlag und das die Zahlen auch jedes Jahr schwanken solltest selbst du begriffen haben….. Es geht bei dem Lockdown einfach nur um die Frage WIE VIELE TOTE WILL MAN IN KAUF NEHMEN ???!!! und um nichts anderes

    Und mit „Mehrheit der Gatsro-Betriebe ist Insolvent“ ist mal wieder eine glatte LÜGE VON DIR!!! Fang endlich an die Wahrheit zu sagen

    • sXe4Life sagt:

      Kennst du den: Sagt der Eine: „Hey, guck mal, mein super Anti-Elefantenspray!“ Erwidert der Andere: „Aber in Deutschland gibt es doch keine Elefanten.“ Daraufhin: „Ja, da siehst du mal, wie gut es wirkt!“
      In deiner Welt heißt das: Wer mir widerspricht, will DAS MENSCHEN STERBEN. Hätten wir das nicht gemacht, wären noch viel mehr Menschen gestorben. Moralisierendes Blendwerk ohne empirische Untermauerung als reflexhafte Realitätsverweigerung. Denn sonst müsste man ja zugeben, dass man sich hat veräppeln lassen. Aber wir brauchen nicht zu streiten, keine Sorge. Einfach mal ein paar Jahre warten, dann wird sich alles zeigen. Besonders, wenn die Wahlen erstmal vorbei sind und die Maske fällt.

  16. .PUNKT. sagt:

    Okay ich merk schon du hast anscheinend eine antiautoritäre Erziehungsphilosophie genossen und bis heute nicht gemerkt das es Regeln gibt an die man sich halten muss …vielleicht passiert es irgendwann mal das du mit deinem Auto betrunken fährst oder zu schnell und dabei einen Menschen getötet hast weil du dich nicht an die Regeln gehalten hast.

    Würden sich alle and Hygiene-Regeln halten wäre der Lockdown schon längst vorbei!

    Ein friedliches Zusammenleben in einer Gemeinschaft kann nur durch Regeln aufrecht erhalten werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.