67 neue Corona-Infektionen in Halle, Inzidenz bei 186,85, weiterer Todesfall, Polizei löst Personenansammlung im Reichardts Garten auf

Das könnte dich auch interessieren …

43 Antworten

  1. Avatar Frau sagt:

    Solange die Infektionen im privaten Umfeld nicht zurück gehen, wird das nichts ☹

  2. Avatar Dauerfeierabend sagt:

    “ die Ampel steht auf gelb-rot.“

    🤦 wer hat sich das mit den Mumpitz mit der Ampel nur ausgedacht?!… Soll wohl zur Panikmache beisteuern… Lächerlich.

    • Avatar Andreas Keller sagt:

      Seit 1 Jahr wird Medial Panikmache betrieben!

      Bald sind Wahlen! Man kann nur hoffen das sich alle erinnern was seit 1 Jahr passiert und Schäden für die Bevölkerung enorm sind.
      Natürlich nicht für Rentner,Studenten und Arbeitslose..den gehts weiterhin prima.

      • Avatar Letz sagt:

        @Herr Keller sie haben überhaupt keine Ahnung wie es Rentnern geht woher auch, quatschen nur so herum lassen sie das kommentierten

      • Avatar Lorenz sagt:

        Uns Studenten geht’s „weiterhin prima“? Da muss ich laut lachen. Wir müssen uns mit ziemlich viel Bullshit rumschlagen, weil wir von der Politik bei aller Planung und Beschlüssen immer vergessen werden.

      • Avatar Anmerkung sagt:

        Genau. Die Arbeitslosen bleiben weiterhin arbeitslos und freuen sich darüber. Die Studenten haben ihren Nebenjob verloren, ebenso der Rentner mit seiner mickrigen Rente, sind nun auch arbeitslos und da gehts einem ja prima damit.

    • Avatar Franz2 sagt:

      Du weisst es natürlich besser. Bei dir wäre die Ampel ständig grün.

    • Avatar Feierabendbier sagt:

      Wundert mich auch. Die Intensivmediziner warnen schon seit Wochen, dass die Intensivbetten knapp und keine Kapazitäten vorhanden sind. Trotzdem werden jetzt belgischen Patienten nach Deutschland ausgeflogen. Das sich die Länder untereinander helfen, finde ich sehr gut, nur ist es schon komisch, dass bei der drohenden Überlastung so gehandelt wird.

      • Avatar Variantenreichtum sagt:

        Wahrscheinlich gibt es regional noch ein paar freie Betten? 🤔 Es ist ja nicht überall gleich schlimm 🤷 Schleswig-Holstein und Meck-Pomm sollten noch helfen können.
        Die Hilfe finde ich auch gut. Besser wäre es aber gewesen, wenn die Länder gleich gemeinsame Maßnahmen getroffen hätten. Wie jetzt in Deutschland müßte das ebenfalls mit den jeweiligen Nachbarländern gemacht werden, incl. Grenzen dicht. Auch für Pendler. Was nützt es z. B. bei der neuen indischen Variante, wenn eine Einreise aus oder über Indien nicht mehr erlaubt ist. Der erste Fall ist bereits in der Schweiz aufgetreten. Was glaubst du, wie lange es dauert, bis das in Deutschland ist? Bei der britischen Variante hat es jedenfalls nicht lange gedauert 😖

    • Avatar Rumpelstilzchen sagt:

      Erdacht von John Peake Ritter sollen Ampeln im allgemeinen keine Panik verbreiten.
      Wenn Ihnen allerdings Ampeln im allgemeinen Angst machen würde ich mich Mal auf die Warteliste eines guten Psychotherapeuten setzen lassen.

      • Avatar ampelmann sagt:

        ist „Knight“ nicht in diesem Fall ein Eigenname und sollte also nicht übersetzt werden?

        oder haben sie sich das alles nur ausgedacht?

        • Avatar Stilzchen am rumpeln sagt:

          Sie schon wieder… Setzen sie sich endlich mit der Realität auseinander und bleiben Sie an roten Ampeln stehen.

          • Avatar ampelRitter sagt:

            ich und du
            und müllers kuh
            an der ampel
            da stehst du

            da stehst du noch lange
            da wird dir angst und bange
            der stadtpark um die ecke
            und vor dir in der hecke
            sitzt die messer-mädchengang!

    • Avatar Take care! sagt:

      Die Krankenhäuser bekommen nach dem Krankenhausfinanzierungsgesetz § 21 (unterschrieben von Jens Spahn im Nov. 2020) Ausgleichszahlungen, wenn die Belegung der Intensivbetten > 75% bei einem regionalen Inzidenzwert > 70 ist. Das hat natürlich nichts mit der Verknappung der Intensivbetten bei gleichbleibender Belegung zu tun. Die Krankenhäuser sind ja zum Glück keine privat geführten Wirtschaftsbetriebe.

      • Avatar xxx sagt:

        Ergänzend:

        „Man hat über Jahre auf Kosten der Krankenpflege das Gesundheitssystem saniert. Tausende Stellen wurden gestrichen, so dass die Belastungsgrenze des noch verbleibenden Fachpersonals schon lange überschritten wurde“, antwortet sie.

        Das würde also bedeuten, wo zu wenig Personal eingesetzt wird, können die Pflegefachkräfte nicht alle Aufgaben in der vorhandenen Zeit und erforderlichen Qualität erledigen und könnte weiterhin bedeuten, dass die implizite Rationierung, ernste Folgen für Patienten haben könnte.

        ,,Ja in vielen Häusern, auf vielen Stationen, wird seit langem eine gefährliche Pflege betrieben, weil zu viele Patienten von zu wenig Fachkräften versorgt werden, auch dies ist aber seit Jahren bekannt“, so Tine.

        Durch die neuen Personaluntergrenze, fällt jetzt erst einmal auf wie unterbesetzt die Stationen die ganzen Jahre waren und immer noch sind. Die Häuser sind jetzt gezwungen Betten zu schließen, wenn Sie keine Strafe zahlen wollen. Die durch die Personal-Untergrenze entstandenen freien Stellen können nicht besetzt werden, da keine Bewerber da sind.“

        https://www.saar-heimat.de/2021/04/18/der-wahre-grund-f%C3%BCr-die-knappheit-der-intensivbetten-in-deutschland/?fbclid=IwAR2zD2DBwGoUw9GiHQOYhZWhb2oozr_xpvNqyZ7AIXGGx2f3Jy50MhA7vdg

      • Avatar Read more! sagt:

        Das ist kein Automatismus, sondern eine Kann-Bestimmung, muss von der zuständigen Landesbehörde beschlossen werden und ist an weitere Bedingungen geknüpft. Ein Krankenhaus, das während der Pandemie relevante Versorgungskapazitäten abbaut, wird wohl nicht für die Teilnahme an der erweiterten Notfallversorgung berücksichtigt.

      • Avatar Hans G. sagt:

        Da sind wir ja gründlich, wir liegen aktuell bei fast 93% Auslastung und komischerweise auch bei nicht privaten Kliniken. Blöd gelaufen Mäuschen.

    • Avatar Hans G. sagt:

      Echt mal, da will man es für die Leerdenker mit Dyskalkulie einfach machen und es wird weiter geheult. Stand heute sind 19 von 269 Intensivbetten in Halle frei. Man hat jetzt schon einen Aufnahmestopp für Intensivpatienten aus dem Umland und hat viele geplante OPs verschoben, damit wir immerhin noch 19 Betten frei haben. Gelb-rot heißt, wenn noch ein wenig schief geht, dann sind die Intensivbetten voll und wenn Leerdenker XYZ mit oder ohne Corona einen entsprechenden Notfall hat, dann hat der keinen Platz mehr auf der Intensivstation.

  3. Avatar Hallenserin1968 sagt:

    … Es gab keine Corona-Verstöße. … / … Die Polizei löste eine Personenansammlung auf …

    Ich will ja nicht klugscheißern, aber eigentlich doch, ist das nicht ein Widerspruch an sich? 🤔

    • Avatar Ihr_koennt_mich_mal sagt:

      Wer behauptet, er hätte bei 209 Kontrollen keine Verstöße festgestellt, betreibt entweder Arbeitsverweigerung oder lügt.

    • Avatar xxx sagt:

      Wen interessieren denn heutzutage noch offensichtliche Widersprüche? Der Staat hat immer recht. Jeder, der das anzweifelt, ist ein Aluhuttragendernazischwurbler…
      *ironie*

  4. Avatar Ihr_koennt_mich_mal sagt:

    Ergebnisse zu den 74 Infektionsquellen des gestrigen Tages – wer den Blödsinn glaubt, hat nach knapp 14 Monaten immer noch nichts kapiert. Hirnlose Spekulationen…. wie vieles andere

  5. Avatar ITZIG sagt:

    Bis zu den Wahlen hält das an, damit die Briefwahlen in einer Ausschließlichkeit durchgezogen werden können…!

    • Avatar Achso sagt:

      Diesen teuflischen Plan könnten die Quarkdenker ohne weiteres durchkreuzen, indem sie sich endlich mal an die Hygienemaßnahmen halten.

      • Avatar xxx sagt:

        Huch, ja! Dann sind also diese daran schuld, dass die Zahlen nicht runtergehen? Hotspot Anti-Corona-Demo oder so… Haste sicher auch Belege dafür, dass es diese Leute sind, oder?
        Dann können wir ja auch die Schulen wieder aufmachen, wir wissen ja jetzt dank deines Geistesblitzes, wer die Zahlen hochtreibt.

        • Avatar Achso sagt:

          Hä? Das ist doch selbsterklärend. Man hält sich nicht an die Maßnahmen, weil man sie ablehnt. Und um Quark zu denken, muss man nicht bei Demos mitlaufen.

          • Avatar Lachanfall sagt:

            „Um Quark zu denken, muss man nicht bei Demos mitlaufen.“ Da hast du recht und bist gleichzeitig das beste Beispiel. 😆😆😆

  6. Avatar BAB sagt:

    Nur so am Rand, es sind nicht die Belegung der Betten die das Problem darstellen, sondern das dafür vorgesehene Personal. Personalmangel herrscht seit Jahren in der Pflege und in Krankenhäusern, aber es interessiert keinen.

    Und das die finanziell leidtragenden die Arbeitnehmer, Studenten und Rentner sind, ist auch nicht neu.
    Oder wie war das mit den 120 Euro pro Monat für FFP2 Masken? Ich bekomme keine einzige gestellt.

    Alles nur noch zum heulen.

  7. Avatar Bürger sagt:

    Vielen Dank an die scheiß Politiker in Deutschland!!!! Vielen Dank, dass wir so herrlich eingeschränkt leben dürfen!!!
    Vielen Dank für die tausend Schlupflöcher, vor allem für Privilegierte, die nun die indische Variante nach Deutschland geschleppt haben!!!
    Alles schön vertuschen, was hier so abläuft, in dem so tollen Deutschland!!!
    Und schön dem privaten Bereich die meisten Infektionen zuordnen, weil unbekannt ist und verheimlicht wird, wo man sich angesteckt hat!!!
    Aber bloß nicht sagen, was man denkt, sonst ist man ein Corona Leugner, ein Nazi, ein Staatsfeind oder sonst etwas!!!

    Es hat sich nicht viel verändert, in den letzten 30 Jahren…
    Die Bürger werden mit Konsum verblödet und sollen einfach alles hinnehmen, die Klappe halten und arbeiten gehen. Fertig.

    • eseppelt eseppelt sagt:

      Bei deinen Kommentaren ist das angebracht. Mit so einer Ausdrucksweise Erzieherin – unglaublich.

    • Avatar Raik Wettin sagt:

      Keiner hindert sie Deutschland zu verlassen, Arbeiten und leben sie im Land ihrer Wahl. Ich hoffe sie finden eins. Schlage Cuba oder Korea vor.

    • Avatar Frau sagt:

      Du bist echt nicht mehr ganz knusper inne Birne 🤦 Was nimmst du nur an Pillen 🤔 Ich empfehle dir, in ein gaaanz fernes Land auszuwandern. Am besten in eins mit Diktatur, damit du weißt, was für ein Schwachsinn du ständig von dir gibst. Kuba oder Korea ist dafür tatsächlich eine gute Wahl 👍

    • Avatar hurra hurra sagt:

      wenn sich bei Ihnen in den letzten 30 Jahren nichts verändert hat, sollten sie mal wieder tapezieren.

  8. Avatar Raik Wettin sagt:

    Keiner hindert sie Deutschland zu verlassen, Arbeiten und leben sie im Land ihrer Wahl. Ich hoffe sie finden eins. Schlage Cuba oder Korea vor.

  9. Avatar Pepe sagt:

    Dann müssten die Querdenker schon alle tot sein, wenn ihr meint
    sie tragen keine Maske.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.