Ab Montag wieder Präsenzpflicht in den Schulen in Sachsen-Anhalt – jeden Tag Tests und Maskenpflicht im Unterricht

Das könnte dich auch interessieren …

18 Antworten

  1. KKo sagt:

    https://threadreaderapp.com/thread/1478363714877370369.html

    Politik: Kinder haben in der Pandemie große Opfer gebracht, deshalb müssen wir jetzt ALLES tun, um die Schulen offen zu halten!

    Eltern: Also Luftfilter in allen Klassenzimmern installieren?

    Politik: Leider zu teuer. Aber sonst wirklich ALLES!

    Eltern: Also Unterricht in räumlich voneinander getrennten Kleingruppen mit festen Bezugspersonen?

    Politik: Leider keine geeigneten Räumlichkeiten und zu wenig Personal. Aber sonst – ALLES, wirklich!

    Eltern: Also Wechselunterricht in halber Klassenstärke?

    Politik: Leider viel zu aufwändig, und wir müssten dann die Arbeitgeber verpflichten, den Eltern mehr freie Tage oder Homeoffice zu ermöglichen. Aber sonst werden wir wirklich ALLES, ALLES tun!

    Eltern: Also tägliches Testen und transparenten Umgang mit Infektionen, sofortige Quarantäne für betroffene Klassen?

    Politik: Täglich, nein, zu wenige Tests. Transparenz, leider organisatorisch nicht machbar. Quarantäne, nein, wegen der Arbeitgeber, ja? Aber sonst: ALLES!

    Eltern: Also Seife und warmes Wasser?

    Politik: Leider viel zu teuer. Aber ALLES andere müssen wir tun!

    Eltern (enttäuscht): Also wieder nur ab und zu Lüften und Pfeile auf den Boden kleben, die die Laufrichtung anzeigen?

    Politik: Lüften, das müssen wir den Lehrkräften überlassen. Es ist ja so kalt! Und Pfeile, wer soll die denn alle aufkleben? Nein, aber sonst: ALLES!

    Eltern: Was heißt denn dann „ALLES“?

    Politik: Nun, morgens die Schultür aufschließen und das Licht anmachen. Wie gesagt: ALLES!

    Eltern: …

    Politik (mit vor Rührung zitternder Stimme): Das schulden wir unseren Kindern einfach, sie haben so viele Opfer gebracht!

  2. Für Kinder nach wie vor ein perverses Land sagt:

    Ich hoffe dass das irgendwann vor einem unabhängigen Gericht verhandelt wird und die Verantwortlichen bestraft werden.
    Seit Monaten müssen Kinder diese Perversion ertragen: wegen einem für sie völlig harmlosen Virus werden sie von Laien mit fragwürdigen Teststäbchen täglich penetriert, darüber hinaus wird ihnen ein natürliches Atmen untersagt und ein Impfdruck aufgebaut, der Tür und Tor für Mobbing öffnet.
    Das schlimmste aber ist, dass diese perversen Zustände mehrheitlich von den Eltern akzeptiert werden.

    • Wie hast du es überstanden? sagt:

      Da stimmt jetzt nicht viel von deinem Sermon. Eigentlich gar nichts.

      • Psychiater sagt:

        War klar dass du es abwehrst, alles andere wäre zu schmerzhaft für dich; damit bist du aber nicht alleine, es ist ein kollektives Leugnen

      • Irrer sagt:

        Die armen Kinderseelen. Zerstört von Tests und Masken. *Sarkasmus off*

        Manchmal frage ich mich, wie diese Schneeflöckchen jemals im Leben bestehen sollen. Eine abweichende Ansicht is sofort Psychiater?
        Wer ist kranker, die Kinder oder deren Eltern?

    • Daniel sagt:

      So ist es. Leider.

    • Antifa Halle sagt:

      „Ich hoffe dass das irgendwann vor einem unabhängigen Gericht verhandelt wird und die Verantwortlichen bestraft werden.“
      Hoffe ich auch, viele sehen das so. 👍👍👍

    • Demokrat sagt:

      Volle Zustimmung, auf unabhängige Gerichte hoffe ich allerdings schon lange nicht mehr. Da gehen dann die Bundesverfassungsrichter wieder mal kurz mit dem Kanzler (als Regierungschef der Beklagte) auf dessen Einladung essen und bescheinigen sich dann selbst die Unbefangenheit. Das gibts in keiner Bananenrepublik.

      • 👍👍👍 sagt:

        Es ist zum Auswandern!

      • JS sagt:

        „Das gibts in keiner Bananenrepublik.“

        Stimmt. Da spart man sich das Essen und die Richter machen trotzdem was der Chef vorgibt.

      • 10010110 sagt:

        Jetzt wird sogar schon den Verfassungsrichtern die Unabhängigkeit abgesprochen. Wie abgedreht muss man eigentlich sein? 🤦‍♀️ Lass dich psychologisch betreuen, das ist echt nicht gut für dich.

      • hirnlos in halle© sagt:

        da gibts nur eins … gib dem füllmich all dein geld, haus, auto, frau usw … brauchst du eh nicht mehr in der nachrevolutionären schönen neuen welt … aber lass den schlüpper an, den rest will keiner sehen

    • Heide-Süd sagt:

      Die Kinder testen sich selbst und haben keine Probleme damit. Das sind meist die Eltern, die durch die Decke gehen.

      • Sunny sagt:

        Das Testen ansich stört meine Kinder auch nicht. Was ihnen aber verständlicher Weise stört, das ist das dauerhafte Maske tragen in der Schule.

    • Doro sagt:

      „Für Kinder nach wie vor ein perverses Land“ Völlig richtig in Überschrift und Argumentation! Jeder der dagegen schreibt gehört den Perversen an, bzw. unterstützt deren tun. Meine größte Hoffnung für die Zukunft ist, dass sich die heutigen Kinder und Jugendlichen, wenn sie auf den Trichter gekommen sind, was da mit ihnen veranstaltet wurde, in irgendeiner Form an den besagten Leuten rechen, egal in welcher Form!

  3. DIE UNTAUGLICHKEIT des PCR-TESTS zum Nachweis einer Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus

    Neues RECHTSGUTACHTEN von BEATE BAHNER, Stand 3. Januar 2022

    Der PCR-Test ist ein nobelpreisgekröntes Diagnostik-Instrument. Er kann allerdings unter keinem Aspekt eine Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus nachweisen. Denn der PCR-Test unterscheidet nicht zwischen toten und lebenden Viren.
    Nur lebende Viren können eine Krankheit übertragen!

    Der PCR-Test ist damit der Dreh- und Angelpunkt eines skandalösen weltweiten Medizinbetruges und Machtmissbrauchs in ungeheuerlichem Ausmaß.

    Alle Testungen (Schnelltests und PCR-Tests) müssen sofort eingestellt werden.
    Alle Verantwortlichen sind zur Rechenschaft zu ziehen.

    Hier kommt ein weiteres übersichtliches und gut lesbares Gutachten von Beate Bahner, das die Gesetzesverstöße der Gesundheitsämter und der Labore eindrücklich belegt!

    Ab Mittwoch, 5. Januar 2022 samt Anlagen auch auf der Homepage unter http://www.beatebahner.de abrufbar!

  4. Rj e sagt:

    Mir kein Geld ausgeben für die Kinder karamba

  5. Rj e sagt:

    Nur kein Geld ausgeben für die Kinder karamba

  6. Stimme der Vernunft 🏳️‍🌈🕊️☮️❤️ sagt:

    Also keine Besserung in Sicht? Mieser Start ins Schuljahr 2022.
    Bei uns an der Dreyhaupt bestimmen die Corona-Eindämmungsmaßnahmen mittlerweile den Unterrichtsinhalt, weil die verzweifelten
    Lehrer in ihrer nostalgischen DDR-Welt leben und keine Lust haben uns endlich modern zu unterrichten.
    Sie fühlen sich wie Gott wenn sie sich über die Maskenpflicht lustig machen und sie selbst nicht einhalten.

    Ich habe jetzt schon keine Lust auf Montag. Warum können wir nicht einfach Homeschooling etablieren?
    Ich glaube, da würden wir sogar effizienter lernen als vor Ort in diesen maroden technisch total veralteten Räumen.

  7. S. sagt:

    Na KKo, hört sich nach Schattenläufer von N4T an, nur etwas umgeschrieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.