Ab morgen fahren wieder Straßenbahnen durch die Merseburger Straße – Silberhöhe am Freitagvormittag

Das könnte dich auch interessieren …

10 Antworten

  1. Andreas sagt:

    Ich klatsch schon mal für die großartige Leistung 🙄

  2. BW sagt:

    Doch schon, nach x Tagen?? Super Leistung!!! Und wann in etwa darf man mal wieder damit rechnen, dass die Strassenbahn zwischen Vogelweide und Franckeplatz verkehrt??

  3. BW sagt:

    Und die Linie 30??? Ab wann??
    Kann ja nicht , da Haltestellenbereiche nicht geräumt sind, obwohl die Strassen frei sind. Macht mal weiter so. Ich habe vollstes Vertrauen in die Öffentlichen🤮🤮🤮

  4. TaeTae sagt:

    Es kann nicht angehen. Sonntag ging es los, bald eine Woche um und was hat sich geändert? Absolut gar nichts. Wege kaum bis gar nicht geräumt, vielleicht mal 50 Meter Stein zu sehen, das wars aber auch schon. Man geht seit Tagen nur in diesem Schneepulver rum. Die Stadt tur nichts dafür, die machen es nur noch komplizierter. Und zwar mit den Bahnen. 3 Bahnen die fahren / alle 15 Minuten – was nicht einmal ansatzweise stimmt. Man kommt kaum zur Arbeit. Entweder man läuft dumm und dusselig über diesen Schnee, der halt seit Tagen dort liegt, wo auch kein Mensch drauf kommt, den mal zu beseitigen oder man VERSUCHT mit der Bahn zu fahren und am Ende dauert es eine halbe Ewigkeit, weil Bus und Bahn entweder gar nicht oder verspätet kommen. Nun räumt die Stadt Tag für Tag mit einer Geschwindigkeit einer Schnecke, kleine Strecken auf und freut sich am Ende des Tages darüber. Ist ja Arbeit die gemacht wurde. Ja wohl eher nicht oder? Teilweise hat die Sonne heute mehr erledigt, als der ganze Winterdienst in den letzten Tagen. Es ist einfach nur arm. Man liest nur, dass dies und das getan wurde, aber sehen tut man es nicht! Da ist nirgends etwas zu sehen, wo man erahnen könne, dass gerade geräumt wird. Am neuen Theater liegt alles noch so, wie am Montag. Und man fragt sich dann schon, wofür wir Gelder zahlen. Es ist eine Bodenlose Frechheit. Gerade auch für die Älteren in Halle. Die mit dem Rollator sich fortbewegen. Wie soll das bitte klappen. Aber schön, dass ihr euch über eine kleine Strecke, die nun befahren werden kann, freut. Ich bin einfach fassungslos und könnte jeden Tag ausrasten.
    Da läuft es in anderen Städten/Bundesländern sogar besser. Aber klar, solange ja diese miesen Notfahrpläne laufen, wird es schon geschaukelt. Stecken wir am Besten so viele Menschen in Bus und Bahn und treiben den Inzidenzwert wieder ins Immenshohe. Das ist einfach nur verantwortungslos. Werde mich sehr auf die nächste Lockdownverlängerung freuen, die dann im März verkündet wird. Und das alles, weil Halle es nicht auf die Reihe bekommt die Bahn wieder ins Rollen zu bringen. Ist ja nicht so, dass die Schneekatastrophe vorhergesagt wurde, oder?

  5. ???? sagt:

    Der Bus 63 soll SEV für Linie 3 sein, fährt aber die Strecke der Linie 12, die angeblich entfällt. Von Trotha zum Markt ist immer noch schwierig. Richtigerweise hätte man das andersrum sagen sollen.

  6. Heuze sagt:

    Die Havag muss sich viel intensiver mit dem Winter und deren Folgen und deren Beseitigung beschäftigen, in Sommer kann jeder Bahn fahren. Gibt es wirklich nur den einen Tatra Schneepflug? Ja da hat man wohl zu sehr ans Geldverdienen gedacht und zu sehr gespart. Nun hat man die Probleme

  7. Lokführer sagt:

    Halle kann froh sein überhaupt noch einige der originalen Tatras zu besitzen.
    Ohne diese teils 50 Jahre alten Fahrzeuge, welche normalerweise ins Museum gehören, wäre es sicher noch schwieriger Strecken frei zu legen. Dass die Tatras soll doll auch nicht im Schnee funktionieren hat man 1987 im Winter gesehen. Damals sind die Dinger reihenweise gestorben.

    Allerdings ist so ein Schneeschiebeschild am Tatra nur auf der Fahrt „geradeaus “ brauchbar. Der Tatra schwenkt in der Kurve sehr weit aus, der hat ein anderes Kurvenprofil was die Drehpunke der Drehgestelle und den Schwenkbereich des Wagenkastens angeht, als das was aktuell in Halle im Liniendienst fährt.
    Halle sollte sich hier besser eine andere Lösung einfallen lassen. Im nächsten Winter in 10 Jahren werden diese Museumsfahrzeuge sicher nicht mehr zur Verfügung stehen.

  8. Eh sagt:

    Und wenn sie nicht eingefroren sind fahren die bald wieder, was denn sonst. Papenburg Halles einzigste Baufirma hilft der Havag wo sie nur kann und hat sicher auch diese Ausschreibung gewonnen, dann rollts ja nach einer Woche wieder etwas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.