Alle Bewohner und Mitarbeiter werden getestet: Große Corona-Testoffensive in halleschen Pflegeheimen

Das könnte dich auch interessieren …

9 Antworten

  1. mirror mirror sagt:

    Bei der ersten Welle wurde der Augenmerk auf die Pflegeheime gerichtet, nachdem der Sensenmann durchmaschiert ist. Dieses Mal etwas früher, wahrscheinlich dennoch zu spät.

  2. Ich sagt:

    Und schon never nicht mit diesen Schnelltests. In ganz Europa ist doch bekannt das diese Schnelltests fürn Arsch sind, weil ungenau.

  3. Rosi sagt:

    Ein Arzt zeigt dem Personal, wie der Test gemacht wird und dann testet das Personal die Kollegen und Bewohner. Ein normaler Test hat eine Genauigkeit von ca 80%. Der Schnelltest ist nur Augenwischerei. Wer positiv getestet wurde, darf natürlich weiter arbeiten, er darf nur noch zwischen Heim und Wohnung pendeln, nur einkaufen ect. nicht. Ein Irrsinn.

  4. Jezz sagt:

    Testet wie verrückt, Hauptsache es wird keiner krank

  5. Coronaistzurück sagt:

    Hier schreibt wieder das gewöhnliche „Fachpersonal“ Unsinn!

  6. Pepe sagt:

    Die Inzidenz wird durch die Decke schießen und Halle wird
    abgeriegelt und der Kerkermeister schmeißt den Schlüssel
    weg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.