Amazon wird ein neues Verteilzentrum in Teutschenthal eröffnen – 85 Jobs

Das könnte dich auch interessieren …

14 Antworten

  1. Besucher0815 sagt:

    Man könnte auch schreiben, dass Amazon das Schild vom ehemaligen Hermes-Verteilzentrum in Zscherben ausgetauscht hat.

  2. 10010110 sagt:

    Für die Auslieferung der Pakete an die Kund:innenen werden bei den Lieferpartnern rund 70 Fahrer:innen zuständig sein.

    Und Lieferpartnerinnen werden wohl nicht beachtet? Diskriminierung!!1!!

    🙄

  3. Julia sagt:

    Werden dann in Teutschenthal die Arbeiter auch ohne richtigen Tarifvertrag ausgebeutet? Bezahlt Amazon dort dann auch keine Steuern da der Hauptsitz ja in Irland ist?

    • Malte sagt:

      Ganz sicher, und damit hat sich der BM wahrscheinlich noch gar nicht so recht befaßt… Er wird es merken, wenn sein Finanzdezernent auf der Matte steht…

      Aber, zum Ausbeuten gehören immer noch zwei: Einer, der tut, und einer der läßt… Schlafschaf und Radfahrer eben (buckeln und treten)

  4. Döb7 sagt:

    Endlich Arbeitsplätze geschaffen, geil

  5. Biggi sagt:

    Liebe Julia , wieso geht das Geld, was von den ausgebeuteten abgeschöpft wird, in den Hauptsitz von Amazon Irland? Amazon Hauptsitz ist in Seattle., für Deutschland ist der Hauptsitz in München. Niemand wird gezwungen bei Amazon zu kaufen. Verdi macht nur Stimmung, weil die Gewerkschaftsbeiträge fehlen. Ob Amazon der beste Arbeitgeber ist , ist sicher Ansichtssache, aber für viele ist es eine Möglichkeit, ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Und lieber klotzen und klettern, als kotzen und meckern.

    • Malte sagt:

      Hallohallo, Guudeste, Gewerkschaftsbeiträge fehlen nur von Mitgliedern, so sie denn dann überhaupt fehlen. Bei Trittbrettfahrern, Streikbrechern und Kollegenschweinen, sowie Arschkriechern und Speichelleckern, fehlt da nix. Und bei potentiellen Mitgliedern von Amazon würde da aufgrund der geringen Löhne wohl nicht viel fehlen.bei 1% vom Brutto ist das pillepalle.

    • Julia sagt:

      Für das Finanzamt ist der Sitz offiziell in der Steueroasen Irland! Und warum unterzeichnet Amazon keinen Tarifvertrag in Deutschland wenn sie so ein nettes Unternehmen sind. Amazon nutz sein Marktmacht immer weiter aus, das ist die Wahrheit!!!!

  6. Biggi sagt:

    Hallo Malte, Ihr Gossenjargon hat ein sehr niedriges Niveau. Da hilft auch keine Gewerkschaft. Denn absolut haben Sie denn Sinn des ganzen Artikels nicht verstanden. Grundsätzlich zu Ihrer Aussage muss ich mich noch verbessern, es wird keiner gezwungen, bei Amazon zu arbeiten. Mehr als 20 Tausend haben einen Job bei Amazon.Täglich über 17 Millionen Kunden . Das was Sie hier von Sich gegeben haben, ist übelster Biertischanarchismus. Ich er,Auge mir, darauf hinzuweisen, dass ich kein Kunde bei Amazon bin. Kleine Anmerkung: Wenn Sie ein Unternehmen, sozial verträglich gegründet haben, wo Tausende von Menschen Arbeit finden, melden Sie sich auf dieser Seite. Die Freude der Bürger wird grenzenlos sein.

  7. Simone sagt:

    Kund:innenen… Was soll der Gender-Quark??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.