Angestellte mit einer Waffe bedroht: Post in Büschdorf überfallen

31 Antworten

  1. Platz 4 sagt:

    Halle kämpft.

  2. tja... sagt:

    Offenbar ein Dummländer, der zu blöd ist, einen Antrag zu stellen.

  3. Rot sagt:

    für was bezahlt man eigentlich so viele Steuern ??

  4. Festus sagt:

    Rauchende Colts

  5. Platz 3 in greifbarer Nähe sagt:

    Wir schaffen das

  6. Robert sagt:

    Es gibt noch die klassischen Posträuber. Der Räuber hat es bestimmt aus Verzweiflung getan.

  7. Bunt, bunter, tot sagt:

    Halle braucht immer noch kein Sicherheitskonzept.

  8. Gembalski sagt:

    Wer diese ANTIFA-Seite hier kennt, der kann auch zwischen den Zeilen lesen. Natürlich werden Mohammed und Bogdan wieder zu Deutschen gemacht.

    Werdet endlich wach und geht mit gegen diese Zustände, die uns die Passdeutschen bringen, auf die Straße. Montag wieder 18 Uhr an der Moritzkirche

    • geppert sagt:

      Habt ihr in all den Jahren schon was erreicht mit eurem … „Protest“?
      Irgendwas?

      • Tauchsieder sagt:

        Dich und Deinesgleichen immer wieder zu „wertvollen“ Beiträgen animieren.

      • Robert sagt:

        Was schlägst Du vor ? Das Ankleben an die Straße bringt auch nichts, außer Strafzettel.

        • geppert sagt:

          Man kann sich sinnvoll an der Gestaltung der Gesellschaft beteiligen, sich engagieren und einbringen. Konstruktiv statt destruktiv und immer nur blockieren.

          Aber das ist natürlich mit Mühe verbunden, teilweise richtig viel Arbeit. Einmal pro Woche laut rufen, dass das eigene Leben scheiße ist, ist viel einfacher, bequemer. Bringt aber nichts, wie du merkst.

          Ausreden finden, um es gar nicht zu versuchen, ist noch bequemer….

    • Skeptiker sagt:

      „…der kann auch zwischen den Zeilen lesen…“

      Das machst Du ganz, ganz toll!

      Warum geht ihr eigentlich nur am Montag demonstrieren? Dienstag bis Sonntag juckt es Euch wohl nicht? Man könnte denken, es ist Euch gar nicht ernst und ihr wollt nur rumpöbeln. Aber was weiß ich schon…

      • @Vollhonk sagt:

        „Aber was weiß ich schon…“

        Eben. Einfach mal die Kresse halten.

        • Skeptiker sagt:

          Ich finde es lustig, dass nie der von mir Angeschriebene antwortet, sondern immer ein Kumpane aus dem Dunstkreis. Weiterhin wundert es mich, dass ihr doch für Meinungsfreiheit seid, aber mir den Mund verbieten wollt.
          Wenn ihr nur so halbwegs clever wärt, wie ihr tut, könntet ihr mir ja mit stichhaltigen Argumenten den Wind aus den Segeln nehmen…. aber da geht es ja schon los 😉

  9. Juna sagt:

    Am 04.10.2022 zwischen 03:00 & 03:30 wurde ca. 1,5 km von meinem Wohnhaus entfernt, 2 Geldautomaten in die Luft gejagt, wobei auch die Service-Terminals zerfetzt & die gesamte Bank zerfetzt wurde. Das LKA vermeldete, dass aus ihrer Sicht nicht ausgeschlossen wird, dass lt. Augenzeugen, die 4 Täter einer Bande aus den NL angehören. Die 4 Täter hatten ihren Audi auf dem Fußweg, nahe der Bank geparkt & sich nach ihrer Tat, mit quietschenden Reifen & sehr hohen Tempo zur Auffahrt der A7 in Richtung Norden begaben, die sich keine 100 m von der Bank entfernt befindet. Laut „presseportal.blaulicht“ & Berichten des BKA finden in 🇩🇪 täglich oder nachts, mehrere solcher Taten statt. In der überwiegenden Anzahl können lt. BKA, die Täter leider nicht ausfindig, gefaßt & vor Gericht gestellt werden.

  10. Juna sagt:

    @Dubistkiel (Gastbeitrag)- WAS ist Dir denn nun „schon klar?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.