Auch die SPD in Sachsen-Anhalt ist gegen Ausgangssperren: „greifen unverhältnismäßig in das Leben der Menschen ein“

Das könnte dich auch interessieren …

23 Antworten

  1. Avatar Al sagt:

    Meiner Meinung nach greift das Virus unverhältnismäßig in mein Leben ein. Könnte man nicht das wegsperren?

    • Avatar plebs sagt:

      Dann müsste es erstmal verboten sein. Ist es aber nicht. Merkt das keiner???2? Leute wacht endlich auf!!! Wir alles sind Sophie aus Kassel ! ! !

  2. Avatar Bruno sagt:

    Sämtliche Maßnahmen greifen unverhältnismäßig in mein Leben ein. Ich bin doch kein dummes, unmündigen Kind, dem man sagen muss, was ich zu tun und zu lassen habe. Die Politiker sollten sich auf ihre tatsächliche Arbeit zurück besinnen und endlich unsere Wirtschaft wieder stärken, nachdem sie die heruntergewirtschaftet haben. Wenn das so weiter läuft, lacht uns die sogenannte dritte Welt aus.

    • Avatar marie sagt:

      momentan lachst du als diese mittlerweile auch nicht mehr sogenannte dritte welt aus?

    • Avatar Rote Ecke am Ohr sagt:

      Au weia, der Bruno plaudert ein Geheimnis aus. Als Geheimnisträger bekommt er nun eine rote Ecke ans Ohr gepinnt: Niemand sollte doch wissen, daß es nur darum geht, die Wirtschaft abzuwirtschaften.

    • Avatar Problemjäger sagt:

      Du hättest lediglich für ein paar Wochen konsequent eine einfache Maske tragen und dir regelmäßig die Hände waschen müssen. Was hast du gestrampelt und um dich geschlagen, weil dich das ja soo in deiner Freiheit einschränkt. Nun lass dich auslachen, nicht nur von der sogenannten dritten Welt.

      • Avatar Bruno sagt:

        Du tust ja gerade so, als würdest du mich kennen. Ich habe mich immer an alle Vorschriften gehalten. Aber irgendwann ist es gut. Kümmere dich bitte um dich, du Dummschwätzer

    • Avatar Andi sagt:

      Wenn sich alle von sich aus so verhalten würden, dass die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung minimal wäre, bräuchte es keine Regeln und Verbote. Da das offensichtlich aber nicht der Fall ist und man diese Menschen weder explizit bestrafen, noch ihr Fehlverhalten in Rechnung stellen kann, bedarf es der Verbote für alle. Sämtliche Einschränkungen und Verbote sind daher ganz allein die Konsequenz von Fehlverhalten. Wer das nicht versteht, kann sehr gut mit einem dummen Kind verglichen werden.

  3. Avatar rellah2 sagt:

    Welche Schäden trägt man denn von der Ausgangssperre? Die Dame im Laufhaus kann ihren Einsatz sicher nachweisen, ebenso der Kellner, der Arzt/die Krankenschwester nach der Spätschicht.
    Aber das Virus breitet sich immer mehr aus, und jetzt hat man auch festgestellt, dass Kinder und Jugendliche eben auch erkranken, zwar nicht schwer,  aber die geben das Virus weiter.

    Ehe man über sowas diskutiert, sollte man sich nun endlich mal um die Kinder kümmern!!! Die Kinder sind doch die großen Verlierer!!!
    Der Bildungsminister {CDU} ist fachfremd, hoffentlich nicht ganze Ministerium! Nun geht das Theater schon über ein Jahr, und das Land hat es nicht fertig gebracht, einen ordentlichen Home-Unterricht zu machen. Die meisten Lehrer sind doch wahrscheinlich in der Lage, einen ordentlichen Frontalunterricht zu gestalten. Warum geht das nicht online, warum nicht??? Auch wenn die Lehrer nun keine IT-Fachleute {die gibt es doch auch!} sind, man kann so etwas doch gemeinsam entwickeln. Und das Web  bietet doch genug Unterstützung, so  dass nicht alles neu erfunden werden muss.

    Also liebe hochbezahlte Politiker, fangt endlich an. Wenn der bilDUNGsminister nicht aus der Knete kommt, sollte ein Antrag auf Ablösung gestellt werden!

  4. Avatar Danke für nicht's, ihr Versager sagt:

    Na klar.
    Die SPD will das nicht. Die sollen mal darüber nachdenken was passiert wenn man den Scheiß nicht bis zum Sommer halbwegs in den Griff bekommt. Man stelle sich mal vor, daß bei 30 Grad und mehr keiner zum baden, grillen usw darf.
    Das wird das Chaos pur und wäre nur beherrschbar wenn man das Grundgesetz ändern und die Armee einsetzen würde.
    Aber so ist es wie traditionell immer in Deutschland.
    SPD – gute Außenpolitik und innenpolitisch das letzte und CDU in der Außenpolitik zu lasch aber für das eigene Volk ganz gut.
    Na denne.
    Mal sehen was passiert.
    Deutschland jetzt dicht machen und endlich das Serum für unsere Leute besorgen.

  5. Avatar hallo sagt:

    Sagt das nur die SPD? – Bei „unverhältnismäßig“ fühle ich mich als Wähler angesprochen. Genau mein Ding. – Nee, es ist eine kraftlose Sprache. Entzieht sich der Deutung. – Zig Nationen werkeln jeden Tag an ihren Coronamassnahmen. Endlich können gewählte Volksvertreter bis ins Uferlose regeln, festlegen und verlautbaren. Während die größere Masse (hier) dulden und huldigen soll, um mit einem Haarschnitt im Mikrourlaub belohnt zu werden. (keine griechische Insel) – Coronamaßnahmen UND deren Ablehnung sind hier und heute die Möglichkeit, größere, satte Menschenmengen hinter dem Ofen vor zu locken oder sie genau dort zu belassen, damit man weiß, wo man sie gedanklich abholen kann. – Geht es hier noch um den Virus?

  6. Avatar Sachverstand sagt:

    „Die Antwort auf alle Herausforderungen heißt: impfen, impfen, impfen.“ Richtig erkannt Frau Pähle und der Umweg über die Ausführungen in Absatz 2 ist daher komplett überflüssig! Gießt nur Öl in das Feuer und ein Virus macht keinen Unterschied zwischen „Regeleinhaltenden“ und „Foulenden“, wenn auch die Risikostufen unterschiedlich sein mögen.

    • Avatar Danke für nicht's, ihr Versager sagt:

      Impfen, impfen, impfen.
      Ganz genau so ist es.
      Aber unsere Politik versagt jämmerlich.
      Wenn schon die Engländer Mitleid mit uns haben, dann sagt das alles.

      • Avatar In Impf und Schande wirst du untergehen! sagt:

        Na dann lasse dich mal schön impfen, impfen und nochmals impfen, impfen, zwischenimpfen und impfen, impfen …

  7. Avatar Tim Buktu sagt:

    Du meine Güte, alle Vorredner sind jetzt wirklich gehirngewaschen. Spätestens jetzt weiß man, wie das in den 30er Jahren funktionieren konnte…

  8. Avatar Horst sagt:

    Wer kennt sie nicht? Die massenhaft nachts umherstreifenden Menschen, dicht an dicht gedrängt atmen sie sich stets gegenseitig ins Gesicht. Vor allem die Altersgruppe Ü80 ist nicht aufzuhalten. Marodierend und CO2 ausstoßend schleppen sich Tausende jede Nacht durch die dunkelsten Ecken der Städte und verbreiten Covid-19 und schlechte Laune. Ein Gräuel.

  9. Avatar Bürger sagt:

    Das ist nur ein Ablenkungsmanöver und Psychologie… Erst wird das Thema Ausgangssperre in den Raum geworfen. Dann wird so getan, als ob sich verschiedene Parteien dagegen einsetzen(Wahlkampf)…. Dann werden die Ausgangssperren doch nicht durchgesetzt… Und das dumme Volk soll schön dankbar sein und die anderen sinnlosen Bestimmungen, wie Masken tragen, testen, impfen – schön und brav über sich ergehen lassen….
    Oh.Mann.. Sind wir alle manipulierbar und abhängig!!!!

    Die Masken schützen Null gegen die Verbreitung von Viren. Das Testen ist eine Momentaufnahme. Trotz Impfen bekommen die Menschen Corona. Das Virus mutiert ständig weiter….

    Es wird kein Ende geben.
    Wir müssen mit dem Virus leben.

    Das Gesundheitssystem und das Bildungswesen müssen verbessert werden. Dort muss Geld reingesteckt werden..!!!… . Und nicht ins Testen, Masken….. ect

  10. Avatar R sagt:

    Gibt’s noch einen der die SPD kennt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.