Aufbau für die Einheits-Expo nun auch auf dem Marktplatz

Das könnte dich auch interessieren …

4 Antworten

  1. aka electric sagt:

    Die Transsylvanische Elektrotante ist da, im Gefolge die Elektroenten.

  2. Waldi sagt:

    Nun wird der Markt und Halle aufgehübscht, damit die Politiker ihre angebliche Einheit feiern können und sich gegenseitig auf die Schulter klopfen können,wie gut sie sind.

  3. Halu sagt:

    Ist doch komisch, für die scheiß Einheit-Expo werden die Elektanten repariert, für die Markthändler reichen wohl die Dinger, wenn sie nicht in Ordnung sind!
    Unglaublich! Woher nimmt eigentlich die Stadt die 265000,- Euro für den Mist?
    Ich könnte mir vorstellen, dass es eine private Spende von unseren selbstherrlichen Stadträte ist.

  4. Halu sagt:

    Das nennt man wohl Lang – Covid.

  5. Zu sagt:

    Keiner braucht die Feier und keiner hat einen Grund Zum Feiern und trotzdem wird es aufgebaut, Demokratie eben.

    • japp Demokratie sagt:

      wieso glaubst du für mich sprechen zu können?
      an deinem scheitern bist allein du schuld….denk mal an deine schulzeit, spätestens da hast es vergeigt….sry, warst ja nicht oft da.

    • Relax sagt:

      Doch. Wir brauchen die Feier. Und es gibt genug Gründe zum feiern. Allein um den ewig Gestrigen nicht die Bühne zu überlassen. Möchte nicht wissen, wie der Markt, die Stadt, die Umgebung udn die Gesellschaft aussehen würde, wenn es die Einheit nicht gegeben hätte. Demokratie eben 🙂 Richtig! Sie sind auf einem guten Weg! Vielelicht schaffen Sie es ja noch

  6. Tim Buktu sagt:

    Ein riesen Brimborium mit dem Ziel, dass keine Leute kommen sollen. Idiotie live in Zeiten von Ramona.

  7. Karl sagt:

    Wofür bei dieser Politik sehe ich keinen Grund zu feiern, es ist nur Lug und Trug. Die nächste Regierung wird nicht besser, nur Versprechungen,den Glünkel geht es nur um Posten.

  8. Verkohlt sagt:

    Allmählich wird´s ernst… Schnell noch mal einen Eiervorrat zulegen, denn kurz vor dem Eingliederungstag werden die sicher knapp werden in den Supermärkten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.