Auseinandersetzung in Warteschlange am Impfcontainer am Bergmannstrost – Afrikaner rassistisch beleidigt und mit Gürtel geschlagen

Das könnte dich auch interessieren …

42 Antworten

  1. emilia sagt:

    Toll, nur gut, dass dieser Schutzsuchende sein Frühstückswerkzeug vergessen hatte.

  2. Ja sagt:

    Ach so, die sind zum impfen nach Europa und Deutschland gekommen und benehmen können sie sich auch nicht. Haben die wohl nicht gelernt. Sollen doch zu Hause bleiben.

  3. Achso sagt:

    Was ist ein „gebürtiger Afrikaner“? Hat er jetzt eine europäische Staatsangehörigkeit und hat sich der gebürtige Asiate wirklich für seinen Geburtskontinent interessiert?

  4. Lokführer sagt:

    Die pöhsen syrischen Nazis aber auch

    • Cybertroll sagt:

      Nicht unbedingt oder hatte der Syrer die SAA Flagge dabei?
      God bless Bashar & Lady Asma

    • Cybertroll sagt:

      Das kann man eigentlich ganz gut unterscheiden.
      „Allah u akbar!“, und dann ist es ein Feigling!
      „God bless Syria, Bashar and Lady Asma!“, und
      dann ist es ein Assad-Getreuer SAA Kämpfer. 😉

  5. Schlimm sagt:

    in der Gegend rum ist mir vor ein paar Tagen leider auch ein tätowierter glatzkopf entgegen der Omas erschreckt hat

    Wirklich schlimm

    Hoffe das Opfer erholt sich von der Unverschämtheit

  6. Dauerempörter sagt:

    Es empört mich das der Syrer ohne Impfung weggeschickt wurde 🥺 Er könnte jetzt zig Milliarden Menschen infizieren. Solch ein ignorantes, ewiggestriges und impfleugnendes Verhalten sollte bestraft werden!

    • David sagt:

      Das ist in der Tat unverantwortlich! Gerade jetzt in der tödlichsten Pandemie aller Zeiten! Hat schon jemand Dienstaufsichtsbeschwerde gegen die Polizisten gestellt?

  7. 10010110 sagt:

    Bei[m Angreifer] handelt es sich um einen 23-jährigen Syrer.

    Nein! Doch. Oooh!

  8. Impfzwang jetzt! sagt:

    @eseppelt

    Wurde keine Strafanzeige gefertigt? Ich meine, Gürtelhauen ist schon heftig. Anders als Beleidigung ist Körperverletzung ein Offizialdelikt.

  9. Phoebe Little sagt:

    In allen andern Medien steht, dass das Opfer ein *Syrer* ist und der Angreifer ein *Afrikaner*. Was stimmt denn nun? Wurde hier die Herkunft vertauscht?

  10. Antifa Halle sagt:

    Der zunehmende Extremismus unter den Geimpften macht mir Sorgen.

  11. Jim Knopf sagt:

    Ungebetene Gäste.

  12. Bettina ist manchmal böse sagt:

    Impfarzt: „Herr Abdullah, eine schwere Corona-Erkrankung kann Sie Ihr Leben kosten!“

    Abdullah: „Wie is lezze prais?“

  13. Mulder sagt:

    Herr Lauterbach würde hierzu wohl sagen “ Das sind Menschen, die haben diese Achtung nicht verdient“

  14. Herr Krause sagt:

    „Gebürtiger Afrikaner“? Aha, wo ist das Land Afrika? Vielleicht ist er auch ein dunkelhäutiger Landsmann des augenscheinlichen Syrers und sie begrüßten sich in landestypischer Weise? Was wissen wir Hallenser von der weiten Welt?

  15. Karl sagt:

    Beide raus ohne Mitleid, was interessiert uns was denen passiert in der Heimat Schmarotzer.

  16. Gesetze sind für alle gleich sagt:

    Es gibt überall ein paar Ar…löcher.
    Genau die müssen bekämpft werden.
    Das hat mit Nationalität eigentlich nicht’s zu tun.
    Wer denkt, er muss seine Interessen mit Gewalt durchboxen gehört vor Gericht.
    So einfach ist das.
    Und wer es dann immer noch nicht begreift, gehört mal ne Zeit hinter Gitter oder eben auch abgeschoben.

  17. Itzig sagt:

    Warum wird dieser Übergriff nicht wie sonst, bei einer Beteiligung von Ausländern, anonym gehalten?! Irgendwann erfährt die Öffentlichkeit sowieso, das die Statistik der Kriminalität in diesem Land einer politischen Zweckmäßigkeit unterstellt wird. In der angestrebten „Offenheit“ wird es nicht ausbleiben, eine gewisse ungewollte Widersprüchlichkeit zu erzeugen. Die Wahrheit kann man nur eine kurze Zeit unterdrücken, dann bahnt sie sich den Weg frei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.