Behinderungen durch kaputte Straßenbahn

Das könnte dich auch interessieren …

5 Antworten

  1. Philipp Schramm sagt:

    Tja, mit den „guten“ alten Tatra-Zügen wäre das nicht passiert. Bei den kann man so nehmen, wie mit dem „guten“ altem VW Käfer.
    “ Sie läuft und läuft und läuft und läuft …..“

      • Philipp Schramm sagt:

        @eseppelt

        Wie oft ging eine Tatra kaputt, und wie oft eine der neueren? Hinzu kommt, das die Tatras auch ein gewisses Alter haben. Noch dazu kommt, dan die Tatras in den Wintermomaten nie Probleme hatten, die Niederflurbahnen schon.
        Das ist z.B. auch ein Grund, warum Leipzig weiterhin auf die Tatras setzt, weil diese gerade im Winter besser sind, als die modernen Niederflurbahnen.

        • eseppelt eseppelt sagt:

          Im Regeleinsatz sind derzeit noch zwei Tatra-Kurse. Und es gab Wochen in diesem Jahr, da gab es auf eben diesen Kursen fast jeden Tag einen Ausfall – macht also an manchen Tagen die Chance von 50 Prozent, dass die Bahn ausfällt. Und wenn so eine alte Kutsche ne Stunde lang eine wichtige Kreuzung blockiert ist wohl die Ausmusterung langsam mal angesagt.

        • Sazi sagt:

          Und warum ist in Leipzig an den Tatras fast immer ein Niedrigflurwagen angehängt? Preisfrage! Und wie oft hast du in den letzten Jahren einer Mutti mit Kinderwagen oder einer Omi mit Rollator in die Straba geholfen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.