Booster-Impfungen bei der Landespolizei in Sachsen-Anhalt werden fortgesetzt – Impfquote bei Polizisten bei rund 83 Prozent

Das könnte dich auch interessieren …

Keine Antworten

  1. Q sagt:

    Nachdem nun über 80% der Polizei quasi ausgeschaltet sind, kann man mit diesem land machen was man will.
    Armes Deutschland

  2. 2G Gesund Gebildet sagt:

    Kein Wunder das die immer mehr Verblöden.

  3. konrad sagt:

    Hilft gut gegen die Omikron-Variante. Somit kommt die Polizei sicher und bestens geschützt über den Winter bis zum Frühjahr. Boostern ist der einzige Weg aus der Krise.

  4. wahre Gesichter unter falscher Flagge sagt:

    Ah, die „Polizistenfreunde“ offenbaren sich in den Kommentaren.

    Nur falls jemand fragt, wer bei den „friedlichen“ Demonstrationen die Beamten angreift….

  5. So sagt:

    Und warum nicht bei 100%, das sind doch Staatsdiener oder nicht

  6. Ich sagt:

    Werden die restlichen 17% auch entlassen, so wie in der Pflege?
    Gleiches Recht für alle.

    • Konsument sagt:

      Ja bitte, wo muss ich unterschreiben?

      • SozialistischeWeltRevolution sagt:

        Bitte direkt hier beim SWR-Vertrag unterschreiben:
        _______________

        • Konsument sagt:

          Menschen im 21. Jahrhundert: Bitte hier unterschreiben für das Ende der irrationalen und selbstmörderischen Unterwerfung von Mensch und Natur unter ein System dass einzig der Bereicherung einer kleinen Minderheit der Menschen dient.

          Karl Marx: So war das aber nicht gedacht 😡

  7. Robert sagt:

    Staatsdiener dürfen den Impfzwang nicht ablehnen.
    Vorteil :Sie sind gegen einen gefährlichen Virus geimpft.
    Nachteil: Die Impfung wirkt nicht ausreichend und niemand weiß was er da wirklich gespritzt bekommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.