Bundesweiter Warntag: Halle setzt auf Apps, Sirenen sind alle abgebaut – SPD will wieder Sirenen haben

Das könnte dich auch interessieren …

13 Antworten

  1. Hallenser sagt:

    Katwarn hat nicht reagiert und zeigt auch keine Warnung an. Gut zu wissen, dass man im Notfall nicht informiert wird.

    • Uppercrust sagt:

      Und im Ernstfall fallen gerne mal Strom, Sendemasten und Internet aus. Sirenen – und die haben immer eine Notstromversorgung, klassische gehen sogar mit Handbetrieb – funktionieren immer auch ohne Elektronik, also auch nach einem EMP-Schlag.
      ( Mich würde mal interesieren, wieviele der Schnarchnasen die alleine auf Apps setzen noch nie was von EMP gehört haben, aber so ist das, wenn man nur heile Welt, Sozialstaat und unfallsichere Kinderspielplätze kennt.)

  2. Blubb sagt:

    Gut, dass trotz NINA und KatWarn die einzige Warnung von den weit entfernten Dörfern im Rauschen der Stadt ankam. Ich denke da besteht massiver Bedarf das aktuelle Konzept zu überdenken.

  3. Janaki sagt:

    Also – bei mir hat Katwarn keinen Laut von sich gegeben. Nicht um 11.00 Uhr – und bis jetzt (11.18 Uhr) kam auch nichts nach.

  4. Fadamo sagt:

    Ich habe nichts gehört. Auch die Staatsmedien haben den Warnsignal nicht erhellen lassen. Und Polizei mit Tatütata war auch nicht zu hören. Was sollte wieder so ein Blödsinn ?
    Da soll mal einer sagen, die Staatsmedien bringen keine Fake News.

  5. Juliane sagt:

    Da alle verfügbaren Mittel wie Apps und Radio auf ganzer Linie kläglich versagt haben, ist sicher die Neuinstallation von Sirenen in Halle notwenig, jeweils eine im Süden, Westen, Norden, Osten. Das reicht wahrscheinlich schon. Alle Bürger wären gleichzeitig gewarnt. So viele haben keine Warn-App und Radio hören kann auch nicht jeder zu jeder Zeit.

  6. Kurt Hefe sagt:

    Die Abschaffung der Sirenen war eine unintelligente Entscheidung.

  7. JEB sagt:

    „Bundesweiter Warntag“ – Interessant was jetzt so aktiviert wird.
    Wann geht es los?

  8. Wilfried sagt:

    Die angesagte Zahl beweist, daß 200000 Hallenser keine App wo auch immer drauf haben. Und Sirenen waren ja, obwohl ausreichend vorhanden, überall hörbar. Macht aber nix, Menschenleben gibt es fast zum Nulltarif, und es kommen immer wieder welche hier dazu…

  9. farbspektrum sagt:

    Das Katwarn nicht funktionierte, ist auf das sogenannte BER-Syndrom zurückzuführen, welches besagt, die Deutschen sind verblödet.
    Ihre wichtigsten Beschäftigungen sind Hüpfen, Protestcamps, Radfahren, Gendern, Einrichtung von Unisextoiletten, Aufspüren von rassistischen Bezeichnungen, Teddybärwerfen, Froschstreicheln.

  10. Guten sagt:

    Werner die Sirenen einst abgebaut hat soll sie gebührenpflichtig wieder aufbauen

  11. Klug sagt:

    Nur weil die SPD die Sirenen wieder haben wollen wähle ich die schon lange nicht mehr. Da waren bestimmt auch SPDler dabei beim Abbau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.