CDU Sachsen-Anhalt will Wölfe zum Abschuss freigeben

Das könnte Dich auch interessieren …

5 Antworten

  1. Bollwerk sagt:

    Die AfD setzt sich für den Wolf ein und argumentiert sogar mal ordentlich. Na immerhin.

  2. Spiegelleser sagt:

    Dass ausgerechnet Loth die vernünftigere Sichtweise auf das Wolfs“problem“ hat, schieben wir mal auf seine landwirtschaftliche Ausbildung und Erfahrung und ignorieren zähneknirschend die äußerst zweifelhafte Parteimitgliedschaft. 😉

    Warum Radke, mit einer ähnlichen Ausbildung, allerdings so wenig Ahnung hat, ist rätselhaft. Aber seine Selbstständigkeit kurz nach der Wende lässt vermuten, dass sein LPG-Vorsitz weniger aufgrund seiner Kompetenz als vielmehr seiner vorherigen Parteizugehörigkeit geschuldet war.

  3. Hansimglück sagt:

    Da geht es doch nicht um Ahnung. Das geht es um Anbiederung an die Landwirte (und ein paar ängstliche Muttis)

  4. Rudi sagt:

    Müssen sich jetzt auch Menschen fürchten, die „Wolf“ heißen?

  5. Gordon sagt:

    Vielleicht sollte man Wölfe zu Veganern umschulen und durchgendern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.