Corona-Impfungen in Halle (Saale) in den nächsten Tagen

Das könnte dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Gembalski sagt:

    ‼️So wurde die Affenpocken Pandemie geplant

    „Wer hätte den Ausbruch der Affenpocken vorhersehen können? Oh, Moment mal… Das mit der Münchener Sicherheitskonferenz im Jahr 2021 entwickelte Affenpocken-Szenario wurde Ende des Jahres vorgestellt. Sieht man sich die Präsentation an, ist ganz klar ein Plan erkennbar. Es ist ähnlich wie mit dem Event 201 im Oktober 2019, mit dem die Pandemie geübt wurde, die im März 2020 gestartet wurde.

    Im März 2021 führte das NTI (Nuclear Threat Initiative) in Zusammenarbeit mit der Münchner Sicherheitskonferenz eine „Übung zur Abwehr von biologischen Bedrohungen hohen Ausmaßes“ durch. Unterstützt wurde die Veranstaltung von Open Philanthropy. Das sind die beiden NGOs, die auch entscheidend an der Vorbereitung der Corona Pandemie beteiligt waren.

    Das Planungsdokument (gesichert hier) von NTI nennt als Startdatum den 15. Mai 2022, was auch punktgenau eingehalten wurde. Anfang dieser Woche erschienen tatsächlich die ersten Berichte über Infektionen mit Affenpocken, eine neuartiges Pockenvirus, ähnlich dem neuartigen Coronavirus Anfang 2020.

    Hier ist der Zeitplan laut dem Planungsdokument: “

    https://tkp.at/2022/05/22/so-wurde-die-affenpocken-pandemie-geplant/

  2. Steff sagt:

    Ja so runtergekommen ist der Kapitalismus.
    Frühe investierte man in die Wirtschaft, heute in Krankheiten.
    Das Gesundheitswesen verkommt zur Pharmawirtschaft.
    Dann stimmts wieder.

    Hoffentlich kommen bald die neuen Spritzen.
    Dann werden Schafe zu Affen.
    LOL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.