Corona-Infektionen: Halle macht eher dicht

Das könnte dich auch interessieren …

60 Antworten

  1. ines sagt:

    Wer ist Herr Wiegand?

    • Der Tod sagt:

      Derjenige, der irgendwann den Leben rettet. Damit du nicht erstickst oder über Leichenberge steigen musst.

      • Tim Buktu sagt:

        Nomen est omen…
        Wir werden alle sterben…
        Sorry, Du hast zuviele Trashmedien konsumiert.

        • Klaus sagt:

          Schön von dir, gibst du mir mal deine Adresse, für den Fall wenn wir uns mal eine Beatmungsmaschine teilen müssten, trittst du sie bestimmt gerne für mich ab, da du eh sterben musst irgendwann und ich gerne noch ein bisschen Leben möchte.

          • Klaus T. Rophobie sagt:

            Klar, Klaus. Gib Du mir doch Deine Adresse her. Ich komme dann mal vorbei und male Dir eine Maschine an die Wand! Dann kannst Du besser davon träumen!

            Kauf Dir doch einen 3D-Printer und druck Dir eine! Konstruktion und SW gibts bestimmt im bösen Internet.

      • Das Leben sagt:

        Sorry, aber ich habe den Künstler nicht darum gebeten!

    • OBW auf Absturzkurs sagt:

      Das ist Dein großer Führer – durch winterliche Dunkelheit, fiskalische Schuldenberge, neumodische Corona-Sümpfe, politische Niederungen, die zusammenbrechende Innenstadt, Digitalisierungswahnsin, ….

      Reichts?

  2. 10010110 sagt:

    Einerseits verlangt er „unverzügliche“ Öffnung der Gastronomie, andererseits will er gleich wieder viel eher dichtmachen als Landesverordnungen es verlangen. Einmal hü und einmal hott …

    • Sachverstand sagt:

      Das ist der dolle Förderalismus in Praktika.

      • 10010110 sagt:

        Das hat mit Föderalismus nichts zu tun, sondern mit Egomanie.

        • Tim Buktu sagt:

          Mann muss es halt verstehen, sein Fähnchen im Wind zu drehen. Da werden wieder irgendwelche willkürlichen Zahlen in den Raum geworfen ohne Abwägung, wo genau die Fälle auftreten. Das ist genau das, was seit Beginn der „Krise“ getan wird: Ohne Abwägung mit dem Hammer auf alles drauf schlagen, koste es, was es wolle…
          Und die Kosten sind gewaltig. Die wirtschaftlichen Folgen dieses Irrsinns sind dermaßen groß, dass sie wohl nicht in die Birnen der Verantwortlichen und verbretterten Zeitgenossen passen.

        • Sachverstand sagt:

          Bei einem für alle geltenden Zentralismus ist „Egomanie“ automatisch ausgeschaltet da keinerlei Befugnisse bestehen, wenn nicht vom Allgemeingültigen abweichende anderweitige Beschlüsse/Regelungen vorliegen.

    • Tina sagt:

      Es soll ja nicht geöffnet werden wie vorher. Auch dort sollen Schutzmaßnahmen durchgesetzt werden.
      Es ist ein Kompromiss und ein Versuch wieder Richtung Normalität zu gehen.
      Zu sagen, dass, wenn dieser Versuch zeigt, dass sich die Lage verschlimmern wird, man dann wieder strengere Maßnahmen durchsetzen will, ist kein Widerspruch.

      Es Bedeutet doch, dass sie sehen, dass die Wirtschaft leidet und etwas dagegen unternehmen wollen. Aber eben nicht unter allen Umständen und auf Teufel komm raus, sondern immer mit dem Blick, dass man sich rantastet und im Falle einer weiteren Verbreitung diese natürlich verhindern möchte.

  3. xxx sagt:

    „Wiegand erklärt, dass er bereits ab einer Infektionszahl von 35 Personen auf 100.000 Einwohner die Reißleine zieht und die Beschränkungen verschärft.“

    Richtig. Der ganze Lockerungswahn ist ohnehin sehr leichtsinnig – oder wo gibt es wirksame Medikamente bzw. Impfung gegen Corona?

    • Philipp Schramm sagt:

      Meine Güte, wenn du solche Angst hast, dann bleib in deiner Wohnung. Es ist doch nicht mehr zum Aushalten.

      Manche denken echt, das die Menschheit kurz vor der Ausrottung steht.

      • Rabara sagt:

        Das tut sie nicht, es gibt sicher genug die es überleben. Aber ich fände es gerecht, wenn diejenigen die hier so für Öffnung plädieren dann bitteschön auch zur Seite rutschen, wenn diejenigen, die zu Hause geblieben sind und sich dann bei unumgänglichen Dingen angesteckt haben. Will sagen ich hätte gerne ein Bettchen auf der Intensiv wenn ich es brauche und ihr tönt so laut ihr verzichtet doch sicher freiwillig. Also einfach eine Liste wer für öffnen ist kann sich eintragen alles machen und wird im Bedarfsfall einer medizinischen Behandlung nachrangig behandelt bei Ressourcenknappheit. Ebenso sollte es kein Bußgeld sondern ein Einstufungssystem geben für Kontaktverbot Verstöße. Nicht strafen sondern die natürlichen Folgen wirken lassen.

      • Martin sagt:

        Endlich mal jemand der hier das schreibt was viele denken. Danke
        Es gibt kein CORONA

      • Nervt sagt:

        Glaub Corona macht de meisten dumm im kopf

    • Fadamo sagt:

      Hast Du dich schon testen lassen ? Wenn nicht dann wird es langsam Zeit.
      Aber Vorsicht, du könntest die 50 überschreiten und somit die Lockerungen rückgängig machen.

  4. DeadCity sagt:

    Und der Wahnsinn geht weiter und weiter, hust Corona gibt es gar nicht!

  5. Tritratrallala sagt:

    Der Bernd will sein feuerrotes Spielmobil zurück.

  6. UM sagt:

    Eigentlich haben wir hier in Halle doch ganz gute Voraussetzungen. Wir waren die letzten, wo Carola alles durcheinander gebracht hat, die ersten, die reagiert haben. Wenn die Tests allerdings demnächst tatsächlich wieder zunehmen, gehen die Zahlen auch wieder in die Höhe. Trotzdem noch kein Grund, wieder alles dicht zu machen. Momentan überrwiegend in Altenheimen und demnächst bei Kinden bzw. Kindereinrichtungen. Wo eigentlich bleibt „das gemeine Volk“??? Wurde da vor Wochen noch davon berichtet, dass das Gesundheitsamt mit Polizei an ausgewählten Wohnungstüren erscheint, um zu testen. Was is’n aus der Aktion eigentlich geworden, hat das jemals stattgefunden?? Jetzt wetteifern die alle an einen Impfstoff, um dem ganzen Wahnsinn ein Ende zu bereiten. Dann irgendwann ist der Impfstoff da. Herzlichen Glückwunsch, fröhliches Stechen, aber bitte an Mutieren denken. Und wenn dann zu viel davon vorhanden ist, einfach nur entsorgen . Der Wahnsinn geht weiter, leider. Pharma lebe hoch Virologen leben hoch…….

  7. Danne sagt:

    Was ne 2te Welle….bin mir nich mal sicher ob es überhaupt ne erste gab…
    Zum GröBatz…immer mit dem Wind wie immer…sinnlos der Mann!

  8. Mirko Kaufmann sagt:

    Das hat nix mit Corona zu tun. Ok. Wiegand ist der Unwissende. Es wird ab jetzt unter dem Deckmantel Corona immer wieder Beschränkungen geben. Mundschutz heißt Maulkorb. Abstandsregeln heißt kein zusammenrotten von Menschen d.h. Isolation. Isolation bedeutet keine Massendemos. Die Menschen sollen einzeln bleiben. Wer sich nicht zusammenrotten kann, kann dem Staat nicht gefährlich werden. Die Menschen sollen überwacht werden – siehe spezielle App. Deutschland wird sich zu einem autokratischen land entwickeln. KEINE Macht dem Volke. OB Wiegand ist hier ein unwissender Handlanger des Staates. Mehr nicht.

    • Umfager sagt:

      Mirko sollte Bürgermeister werden. Der hat viel mehr Ahnung und zeigt das auch. Stimmt noch jemand für Mirko?

      • Prophet Mirko der Wissende sagt:

        Hier ich! Aber nur, wenn er für „Die Partei“ antritt oder meint er seine Zeilen etwa ernst? Dann würde ich eher eine ärztliche Untersuchung vorschlagen. Obwohl, da zwangsimpfen sie ihn vllt. noch und da er seine Zeilen auf einen Windows-PC tippt, kommt Bill Gates höchstpersönlich und sackt ihn ein.
        Ein paranoides Leben ist schon ein trauriges Leben…

    • 10010110 sagt:

      Wenn du ein Smartphone besitzt und irgendwas von Google (Karten, Suchmaschine, Chrome Browser etc.) oder Facebook/Instagram/WhatsApp und Konsorten nutzt, dann wirst du bereits seit je her überwacht. Es ist völlig egal, ob du dich von einem Staat oder von irgendwelchen global agierenden Konzernen überwachen lässt – wobei ich glaube, dass du eher noch von den Konzernen fremdgesteuert wirst als von deinem Heimatstaat; nur verkaufen die Konzerne das als „Freiheit“.

      Wenn du wirklich frei sein willst, dann mach’ dich zuerst mal frei von global agierenden Konzernen. Der Staat ist noch das geringste Übel.

    • Denken bevor man handelt! sagt:

      Sehr richtig. Diese sogenannte Krise spielt genau solchen machtgeilen Typen wie Wiegand in die Hände. Bei dem geringsten Anflug von Widerstand immer schön die Corona-Keule schwingen und mit Beschränkungen und Verboten agieren. Wiegand handelt wieder genau so konfus und nur auf seine Wichtigkeit bedacht wie immer, erst Gaststättenöffnungen fordern, dann direkt die vorgeschlagene Obergrenze der Infektionszahlen runtersetzen. Fällt eigentlich niemandem auf, wie hanebüchen, das alles ist. Hüh oder hott, rechts oder links? Eine klare Richtung ist da nicht zu erkennen. Ich glaube, Wiegand will einfach nur seine bundesweite Berühmtheit steigern als Bürgermeister, der immer alles am ersten, besten, umsichtigsten … meistert. Leider ist das eine Phantasie von ihm. Kein Mensch schert sich in Wahrheit um ihn. Aber hier in Halle rennen ihm ja genug Leute nach wie die Lemminge.

  9. Axel Stoll sagt:

    Die Anzahl der Tests ist direkt proportional zur Anzahl der Infizierten (mehr Tests -> mehr Infizierte). Die MZ von gestern: „Derzeit gebe es knapp 2.000 Corona-Tests täglich im Bundesland, möglich seien 9.000 mit Aufstockungen sogar 15.000.“
    Der Freund des roten Feuwehr-Farrais vorm Amtsgebäude muß also nur mehr testen lassen (Kapazität ist ja vorhanden) und schon kann er seine Reißleine bereits heute ziehen…

  10. Axel Stoll sagt:

    Sorry. Korrektur: »roter Feuerwehr-Ferrari« sollte das natürlich heißen. Da raschelten bei mir wohl noch zu viele rotweiße Mäuse im Stroh an der Stelle oder die die Corona-Krone drückte zu sehr.

  11. Silke sagt:

    Warum tummeln sich hier eigentlich immer nur die gleichen Deppen? Ich muss kein Fan von Herrn Wiegand sein, aber ich finde er macht in dieser Situation das bestmögliche…. und wer hier ständig glaubt das Corona nur eine Erfindung des Staates ist soll doch bitte auswandern…. diese Lächerlichkeit kann man sich echt nicht mehr geben… und ja, ich finde auch das es teilweise zu viel Drama um Corona gibt, denn es gibt einige Viruserkrankungen die nicht ohne sind und viele Tote jedes Jahr fordern und es ist abzuwägen ob es nicht besser wäre alles wieder auf den „Vor Corona“ Zustand zu bringen um ein finanzielles und existenzielles Drama für sehr viele Menschen abzuwenden… aber die Verschwörungstheorien hier sind einfach nur dumm…

    • Jo sagt:

      Danke Silke. Das unterschreibe ich so, Wort für Wort 👍
      Aber: wohin sollen die denn auswandern? Alle Länder der Erde sind betroffen. Wir sollten froh sein, dass Deutschland das Ganze gut im Griff hat. Die Meckerei auf den Staat geht mir auf den Sack 😤 Wenn es jemand besser machen kann, soll er sich melden. Niemand wusste doch, was kommt und kommen wird 🤷 Im Nachhinein ist man immer klüger…

  12. Uwe wa. sagt:

    Warum akzeptieren viele Menschen die Corona Krise nicht? Herr Wiegand handelt genau richtig.

    • Achso sagt:

      Viele Menschen halten ihre eigenen Meinungen für Fakten und die Fakten der Forscher für Meinungen. Oder sie glauben, dass jeder Mensch mit Doktortitel gleich viel Ahnung von der Materie hat, und suchen sich dann den aus, der zu ihrer Meinung passt.

  13. Rabara sagt:

    Ach ja und da gab es noch so einen ganz Tollen: Karies gib es gar nicht alles eine Erfindung der Zahnpasta Hersteller. Weil in ausgewählten Grundschulen konnte nachgewiesen werden dass ganze Klassen von Kindern keine Karies haben. Und kennt ihr den schon: Kondome wurden so lange mit Erfolg, (also ohne Fortpflanzungserfolg benutzt, dass man es doch jetzt auch mal ein paar Monate ohne probieren kann.

  14. mirror sagt:

    Völlig wurscht, welche Zahl der OB mal gerade schießt, er wird sich auch an die zukünftigen Eindämmungsverordungen des Landes halten müssen. Er darf täglich in der Pressekonferenz darüber reden, hat dennoch nicht viel zu sagen.

    • Stadtmensch sagt:

      Ein treuer Zuschauer ist ihm gewiss. Egal was er zu sagen hat, dieses eine arme Land-Würtschen wird immer an seinen schönen schmalen Lippen hängen. 😂

  15. Sommer sagt:

    Herr Wiegand ,Danke tolle Entscheidung wieder Mal eine mit Köpfchen.
    Ich bin Krankenschwester auf eine Covid Aufnahme Station.
    Ich sehe täglich was es mit Menschen macht ich unterstütze die 35.
    Ich hoffe auch das man an den Besuchszeiten der Klinik generell etwas ändert.
    Die Besucher kamen vor der Krise von 06.30- 22.00 Uhr in die Häuser der Stadt
    Sie kommen in Gruppen ,mit Neugeborenen und man muss sich rechtfertigen wenn man sie aus dem Zimmer schickt um seine tägliche Arbeit zu machen zum Wohle der Patienten.
    Schwerstkrankte ,Sterbende sollen gerne rund um die Uhr besucht und betreut werden .
    Das machen wir auch möglich.
    Ich wünsche mir das die große Welle ausbleibt.
    Ich würde die ganzen Schlaumeier einen Tag mal mit auf Station nehmen.
    Sich vor dem Zimmer in volle Schutzkleidung bringen,der Patient erkennt die Pflegekräfte nur an Augen und Stimme ,keine Mimik,kein lächeln. Essen gibt es von Plastiktellern und den Kaffee oä trinkt man aus Pappbechern.
    Der Patient wenn er kann bewegt sich nur im Zimmer.
    Durch das ständige anlegen der Schutzkleidung ist man auch nicht Mal schnell zu einem Gespräch ins Zimmer gebucht.
    Schönes Wochenende

    • Revoluzzer sagt:

      Und Frau Sommer? Was willst du uns jetzt damit sagen?? Dass wir etwa Schuld sind an der Misere im Gesundheitswesen? Wende dich an die richtigen Stellen, wenn dir etwas nicht passt! Und trotz all dieser Umstände, ist mir kein Krankenhaus in Halle bekannt, dass irgendwelche Kapazitäts- Engpässe hatte/hat.
      Dann fang mal schnell an, mehr Menschen zu testen, damit die „35“ schnell erreicht wird und Größenwahn Bernd wieder seine Keule schwingen darf!! Bestimmt werden dann zuerst wieder die Spielplätze und Schulen geschlossen! Denn diese sind doch der Ursprung von Covid 19…oder habe ich da was verwechselt??

    • Peter sagt:

      Ich kann dieses rumjammern von euch Pflegepersonal nicht mehr hören ! Ihr habt euch diesen Beruf ausgesucht ! Sorry, für ganz dumme , sag ich einfach, hättest in der Schule besser aufgepasst- hättest jetzt keine Tränen in den Augen und müsstest jeden Tag jammern ! Ich könnte auch explodieren für eine mögliche Sonderprämie für euch ! Für was ?! Die an der Kasse im Supermarkt oder der Mann der den LKW mit der Medizinischen Mittel für Corona fährt bekommt der eine Prämie ?! Nein ! Ihr seid nicht der Nabel der Welt , nur weil ihr momentan im Rampenlicht steht ! Hans Dieter der Kranführer heult auch nicht weil es in 50 m höhe windig und kalt ist !

      • Danne sagt:

        Danke…gibt noch sehr viel mehr Berufstätige die vergessen werden….

      • Landei sagt:

        @ Peter und Danne!!

        Du/Ihr bekommt den 1. Platz für den dümmsten und unverschämtesten Kommentar des Jahres! Ich hoffe du/ihr werdet nicht krank und seid dann auf das „dumme und überbezahlte“ medizinische Personal angewiesen!
        Es ist ekelhaft solche Sätze lesen zu müssen.
        Diese Denkweise entspricht allerdings dem durchschnittlichen Mitbürger in Deutschland! Bestes Bespiel sind hier diese weltfremden Kommentare!
        Viel Glück weiterhin!

  16. Halle falke sagt:

    Ich möchte ihr keine Entscheidung treffen müssen. Mich würde mal interessieren wie die Glugscheisser die Krise meistern würden. Aber lieber Nichten das geht richtig schief. Ich finde die Situation auch nicht so toll aber der OB meistert das gut.

    • Glugscheisser sagt:

      Erstaunlich, wie’s Menschen mit einfachen Ansprüchen an sich und an ihre eigene Aussendarstelleung besonders deutlich zu autoritaristischen und technokratischen Anführern zieht.

      .

      .

    • Glugscheisser sagt:

      Erstaunlich, wie’s Menschen mit einfachen Ansprüchen an sich und an ihre eigene Aussendarstellung besonders deutlich zu autoritaristischen und technokratischen Anführern zieht.

      .

      .

  17. Hallenser 55 sagt:

    An die Hysteriker:
    70 (aktuell Erkrankte in Halle) von 240000 (Einwohnern) sind: 0,02917 % !
    Also den 1 ( Erkrankten) musst Du erst mal treffen mit o.g. genannten Warscheinlichkeit !
    Und wenn man nicht ins Pflegeheim geht ist die Warscheinlichkeit noch kleiner !
    Ende

    • Achso sagt:

      Falsch.
      Es genügt jemanden zu treffen, der jemanden getroffen hat, der einen Infizierten (nicht unbedingt Erkrankten) getroffen hat. Das ist ja das Schöne an einer Pandemie.

  18. Holzinger sagt:

    Es tut mir leid das zusagen , aber jeden den ich kenne, der an Fieber, sehr dollen Husten und Atemnot litt, den wurde gesagt, wenn sie in keinem Risiko Gebiet waren, und mit keinem Infizierten bestätigten unterwegs waren , können Sie kein Corona haben, wir testen sie nicht, sie haben nur die Krippe!!!

    Also hier meine Frage???? Wo habt ihr Die Infizierten her???????

    Diese Frage ist berechtigt!!!!

  19. Regimenter sagt:

    Einer trifft jemanden der vorher einen Bürger getroffen hat und der Getroffene hat davor einen getroffen der keinen Infizierten getroffen hat sondern einen der nicht weiß , das er schon geheilt ist.

    • ... der Gefreite mal wieder ... sagt:

      … und dann kommt der Blitz daniedergefahren und rafft rein zufällig das Regiment mit Stumpf und Stiel dahin. Das wär ein Ding. Wahrscheinlichkeit 0,3*10E-250! Was quatscht Du nur immer? Weiss dein Oberkommando eigentlich darüber bescheid, was du hier so treibst. Nicht? Na dann schleunigst Meldung machen!

  20. Selbstherrlichkeit dein Name ist Wiegand sagt:

    Ist doch super für Wiegand. Jetzt hat er endlich ein Mittel, um nach Belieben und Gutdünken schalten und walten zu können wie es ihm gefällt. Corona, dieses abstruse Schreckgespenst, spielt ihm wunderbar in die Hände. Irgendjemand hat ja immer mal Schnupfen, also fix wieder die Peitsche rausgeholt und mit Zwangsmaßnahmen gedroht. Als Zuckerbrot gibts dann wieder eine Lockerung, aber nur so lange bis Wiegand meint, dass das gemeine Volk zu frech wird. Ja, so hat er sich das immer gewünscht, Er blüht doch förmlich auf in der Rolle des Allmächtigen. Und das Schlimme ist, da wir hier wieder in die landesfürstlichen Zustände des 18.Jhd.zurückfallen, gibt es, solange es Corona gibt, keine Mittel diesen Bismarck für Arme in seinem Regulierungswahn zu stoppen.

    • Consultant sagt:

      So oft, wie du immer gleichen Märchen erzählst, könnte man annehmen, du hast Langeweile. Aber die hattest du auch schon vor Corona. Wenn es dir besser damit geht, dass du die Schuld an deiner Erfolglosigkeit Wiegand geben kannst, hat der sicher nichts dagegen. Erfolg stellt sich damit aber trotzdem nicht ein. Daran musst du wohl oder übel selbst arbeiten.

      • Erfolg liegt immer im Auge des Betrachters sagt:

        Was weißt du denn bitte über meine „ Erfolglosigkeit“,du kennst mich doch überhaupt nicht. Ich habe Abitur, studiert und arbeite Vollzeitt. Mein Gehalt ist durchaus so, dass ich damit ein sehr angenehmes Leben führen kann. Ich bin ein zufriedener Mensch mit, und das zählt für dich anscheinend als „erfolglos“ eigenen Meinung. Was uns unterscheidet ist eben diese. Deine Meinung wird dadurch aber nicht besser oder glaubwürdiger, indem du meine nicht akzeptierst. Ist man in Halle Deiner Ansicht nach nur erfolgreich, wenn man Wiegand-Anhänger ist. Sehr eigenartige Sichtweise.

        • Consultant sagt:

          Ich weiß, dass du jeden Tag den ganzen Tag Unsinn verbreitest. Wenn das diese „Vollzeitarbeit“ ist, mit der du deine angenehmes Leben finanzieren kannst, dann gut für dich. Studiert hast du aber nicht (was auch?) und höchstwahrscheinlich auch keine Hochschulreife. Du machst dich überhaupt gern mehr und anders als du tatsächlich bist. Auch das soll dir unbenommen bleiben. Es bleibt aber auch dabei: An deiner scheinbar aussichtlosen Situation sind nicht die anderen Schuld und um aus dieser Misere herauszukommen, musst an erster Stelle du selbst daran arbeiten. Wiegand, Corona, Zwangsimpfungen – das sind alles nur Ausreden, mit denen du deine Untätigkeit zu erklären versuchst. Pack an! Du wirst sehen, wie viele deiner „Probleme“ sich dann einfach in Luft auflösen.

        • Consul Weiherich sagt:

          Consulwas?
          Studienabbrecher wie du sollten hier mal schön die Klappe halten. Gerade wenn sie frisch aus der Einrichtung in der Kühn-Strasse entlassen wurden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.