Corona-Kontrollen in Halle: 37 Strafanzeigen

Das könnte Dich auch interessieren …

9 Antworten

  1. Max sagt:

    Na dann können sie am Hufeisensee gleich weiter ko tollieren. Ist mir gerade eine Gruppe jugendlicher entgegen gekommen die eine gute Menge an grillgut und Alkohol dabei hatten.

  2. Loreen sagt:

    Max Anscheisser

    Gut gemacht !

  3. JoJo sagt:

    Parken auf einer öffentlichen Grünfläche ist eine Ordnungswidrigkeit??????
    § 12 Absatz 4 der StVO ist das Parken auf Grünflächen ….

    • StVO sagt:

      Ja, eine Ordnungswidrigkeit. Auch ohne viele Fragezeichen. Es könnte eine Sachbeschädigung sein, so sie denn vorsätzlich geschieht, diese ist aber im Strafgesetzbuch geregelt.

      Der von Ihnen zitierte Absatz sagt „Null“ über das Parken auf Grünflächen aus.

      Und noch ein Hinweis: Verstöße gegen die StVO sind ausschließlich Ordnungswidrigkeiten, Straftatbeständs (falls Sie das meinem) sind in Gesetzen geregelt.

  4. Fritz sagt:

    @Loreen…nix Max Anscheißer. Er hat sich nur zu einer Situation geäußert welche er gesehen hat. Natürlich sollte man auch andere Gruppen von Menschen kontrollieren. Es braucht nur einer positiv sein ohne es zu wissen und überträgt es so weiter. Auch wenn die Jugendlichen keine Symptome zeigen können sie so zu Überträgern werden ( z.B. in ihrer eigenen Familie, Eltern, Oma , Opa, Kranke Verwandte). Und wenn du es auch nicht geschnallt hast, komm doch einfach mal zur Intensivstation und schau dir mal die Erkrankten an wie sie so schön in ihren Betten liegen…da haben schon andere Leute feuchte Augen bekommen. Da möchtest du und kein anderer liegen. Also einfach mal nix sagen und daran halten damit wir alle schnell wieder den Alltag und das schöne Wetter genießen können…

  5. Fritz sagt:

    @joker…nee, natürlich nicht. Es war rethorisch…die Mitarbeiter können ein Lied davon singen…man braucht sich ja nur mal die Bilder in den Medien anschauen um zu sehen dass man da lieber nicht hin möchte…weder als Unfallopfer geschweige mit dem Virus…wer schon mal dort gearbeitet hat weiß wie es gemeint ist…

  6. Tautz Detlef sagt:

    Leider kann man sagen das einige immer noch nicht begriffen haben um was es hier geht. Leider wurde in der Bevölkerung Angst und Schrecken verbreitet, so daß niemand genau sagen und wissen kann wie man sich verhalten sollte. Dazu zählt auch das unsere Politik viel zu spät darauf reagiert hat. Ich sage nur China. Da werden Leute ausgeflogen, statt sie dort in Quarantäne zu stecken, oder Urlauber Ruckholung und so weiter. Der falsche Weg. Wissentlich sind diese Menschen in den Urlaub geflogen und haben sich gedacht wird schon nichts passieren. Und sie haben dem Staat (also uns Steuerzahler) sehr viel Geld gekostet. Ich würde das im Nachhinein bestrafen, denn in der Heimat werden wir auch bestraft, wenn wir uns nicht an die Regeln halten. Und könnte diesen Kommentar mit anderen Fakten weiter belegen, aber ich denke es reicht. An alle in dieser unruhigen Zeit lasst euch nicht von Fehlinformationen verrückt machen und vertraut eurem Instinkt-richtig falsch und vertraut niemals den Medien die durch Fehlinformationen erst diese Hysterie verbreitet haben. Noch eine Corinna – freie Zeit wünsche ich allen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.