Droht nun das Verkehrschaos? Weitere Sperrungen am Glauchaer Platz – nun auch nach Halle-Neustadt

Das könnte dich auch interessieren …

27 Antworten

  1. Avatar Rot sagt:

    und dann noch am Mittwoch eine Kinder Fahrraddemo machen,,, es läuft doch,,,

  2. Avatar Dölauer sagt:

    Droht nun das Verkehrschaos?

    Nein es ist schon seit Woche da !

  3. Avatar Schickt den Beigeordneten doch raus ... sagt:

    … der soll Bockwurst und Brause in den Warteschlangen verteilen! Hahahahaha!

  4. Avatar Malte sagt:

    Der Beigeordnete ist ne Luftnummer, der Bürgermeister Geier spricht statt mit betroffenen Bürgern, mit beteiligten Bauarbeitern, die für Terminverzüge zuständig sind. Und der Dumme ist wie immer der Bürger, der trotzdem jeden Tag zur Arbeit fahren muß.
    Spinnen eigentlich mittlerweile alle in dieser Stadtverwaltung?

    • Avatar Muchti sagt:

      Der wirkliche Spinner bist Du. Wenn man Deinen polemischen Dreck hier fast täglich liest wird einem nur noch schlecht. Resultierend aus diesem ganzen Blödsinn könnte man zu dem Schluss kommen, dass Dir im Grunde jeglicher Durchblick fehlt und es Dir hauptsächlich darum geht zu provozieren bzw. andere Menschen zu diffamieren. Es ist nicht nachvollziehbar warum Deine Beiträge hier nicht zensiert werden.

    • Avatar Robert sagt:

      Ihr habt doch diese Spinner in die Stadtverwaltung geholt .
      Nachdenkliche Bürger wissen doch ,dass Politiker Qualitätsware 3 und 4 sind.

    • Avatar Paul sagt:

      Da gibt es ein klares ja. Die spinnen. Aber sowas von.

    • Avatar "Der Beigeordnete ist ne Luftnummer, ..." sagt:

      Das ist aber sowas von … ! Das traue ich mich jetzt nicht mehr, hier hinzuschreiben! Sonst fällt der Herr M. Uchti über mich her! Der ist also ein Verwaltungsfreund. Hmmm. Oder Mitarbeiter. Supi, dann fliegt der dem BG ja immer hinterher. Auch gut!

    • Avatar Faktenprinz sagt:

      „…der Bürgermeister Geier spricht statt mit betroffenen Bürgern, mit beteiligten Bauarbeitern, die für Terminverzüge zuständig sind…“

      Liest du keine Zeitung? Den Terminverzug haben rücksichtslose Autofahrer verursacht, die auf der halbfertigen Baustelle immer wieder Schäden verursacht haben, die behoben werden mussten und müssen.

      • Avatar Malte sagt:

        waas für ein Quark, wenn es 14tage verzug gegeben haben sollte, dann hätte man ja mal zum 3. Oktober un d nachts und am Wochenende diese Sperrung aufheben können und für die restliche Zeit mit Ampelregelung nutzen dürfen. Angeblich war die Verlängerung der Sperrung schon weit vor dem 3. Oktober schon im Gespräch, da ging es aber nicht um rücksichtslose Autofahrer, und um eine straßenfertige Baustelle.
        Merke: Getretener Quark wird nur breit, nicht stark!
        Die angemerkten Schäden, und auch gezeigten, sind erst nach dem 3. Oktober dort aufgetreten, weil keine zufriedenstellende Lösung, auch in Verbindung mit der nun noch angeordneten Sperrung der Halleschen Straße, gezeigt wurde.
        Deshalb nach wie vor Luftnummer

        • eseppelt eseppelt sagt:

          Blödsinn. Bereits am 19. September habe ich Fotos gemacht, wie Autos durchgefahren sind. Und auch die Wochenenden davor war es so. Und ohne Rücksicht auf die Fußgänger wurde durchgebrettert

          • Avatar Malte sagt:

            Offenbar war die Straße da bereits fertig. Die gezeigten Fotos betrafen aber die angemerkten bafahrungen von banketten, für die man nun(!) 14 Tage längere Sperrzeit bräuchte. Das war also bis 3. Oktober kein Thema! Außer natürlich intern, weil die Baumaßnahmen verschludert wurden und eben nicht termingerecht geöffnet wurde.

          • eseppelt eseppelt sagt:

            Hättest beim illegalen befahren aufpassen sollen 😏

            Die Bankette und auch die anderen Nebenanlagen hatten da bereits etliche Schäden. Und auf der frischen hergestellten Rasenflächen waren schon Reifenspuren. Und zwar Anfang September !!!

        • eseppelt eseppelt sagt:

          Und weil du ja hier die Idioten so verteidigst ist mit Recht anzunehmen, dass auch du einfach dort lang bist. Insofern ist schon mal ein Ansprechpartner für Regressnahme da…

  5. Avatar Dvd sagt:

    Unfähige Leute sofort entlassen

    • Avatar 10010110 sagt:

      Du meinst also die vielen Autofahrer, die zu dumm sind, sich Alternativen zu suhen?

      • Avatar Halo sagt:

        alternative radfahren? ich ziehe das seit cirka einem halben jahr mit dem radfahren durch , zur arbeit und zurück. in dem halben jahr stelle ich fest, das die verhältnisse und der umgang mit radfahrern gegenüber autofahrern, nicht besser ist! schilder werden von heute auf morgen für radfahrer aufgestellt “ radweg komplett gesperrt“ , hinweisschild fehlanzeige! nach beschwerde bei der stadt und unterrichtung der verantwortlichen dieses bauvorhabens kam eine antwort, wo man nur noch verachtung für so eine unfähigkeit übrig hat. Radweg komplett gesperrt, Hinweisschild über eine andere Nutzung fehlt, also sollte jeder radfahrer die strasse nutzen! die rede ist von der freyburger strasse, wo LKW und Busse fahren und es ist leider kein einzelfall!

      • Avatar Rh sagt:

        10010110 dich liest doch schon lange keiner mehr und das ist gut so

      • Avatar Paul sagt:

        Halte doch einfach mal die Fre….e. Du kannst einen echt auf den Sack gehen, Nulli.

  6. Avatar Jim Knopf sagt:

    Die sollen alle über Schkopau fahren.

  7. Avatar Ehm sagt:

    Nur nochunfähige Leute in Amt, alles arbeiten schicken fertig

  8. Avatar Bald kommt ja der Bernd wieder ... sagt:

    … der regelt das alles dann ganz schnell! Jawoll auch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.