Durchsuchung in Halle-Neustadt wegen Hehlerei und Drogenhandel

Polizei - Symbolbild

Am Mittwoch hat die Polizei eine Wohnung in Halle-Neustadt aufgrund eines Beschlusses des Amtsgerichts Halle durchsucht, weil gegen den Inhaber wegen Hehlerei und Drogenhandel ermittelt wird. Es wurden geringe Mengen an Betäubungsmitteln gefunden, darunter Crystal und Ecstasy, außerdem diverses Zubehör für den Drogenhandel sowie 42 in Deutschland verbotene Böller. Der 35 Jahre alte Deutsche wurde vorläufig festgenommen. Heute wird entschieden, ob Haftantrag gestellt wird.