Elisabeth-Krankenhaus schaltet auf Notfallbetrieb um

Das könnte dich auch interessieren …

18 Antworten

  1. Avatar klaus sagt:

    „Im Krankenhaus werden 71 Personen und davon 59 Hallenser behandelt, davon 17 auf der Intensivstation.“

    Und bei 5 Kliniken in der Stadt ist man bei 71 Patienten, inkl. 17 ITS, schon im Notfallmodus?
    Im Frühjahr wurden ebenfalls alle möglichen KKH-Behabdlungen prophylaktisch gestrichen, ohne dass man in den Notfallmodus ging.

    Wieso also ist das jetzt plötzlich alles ein Problem?

    • Avatar klaus sagt:

      Ergänzung: Laut Intensivbettenregister sind derzeit in Halle 40 ITS-Plätze belegt bei 261 freien Plätzen.

      • Avatar max sagt:

        Und was sagt das Register zu ITS-Qualifizierten Personal? Wenn niemand da ist um sich um dich zu kümmern ist es egal ob du in einem Intensivbett oder auf dem Boden im Flur verreckst.

        • Avatar nah sagt:

          Das sagt uns, daß mit vorgehaltenen ITS Plätzen hauptsächlich Kohle gemacht wird!
          Wenn bei 40-50 Belegung schon der Notstand ausgerufen wird weil das ITS- Personal nicht vorhanden ist, muß man auch keine 300 Plätze vorhalten.

      • Avatar Hallunke sagt:

        Du verdrehst hier so einiges. Drehe die Zahlen um ,da wird ein Schuh daraus. Quelle RKI und DIVI . Was sind denn 40 freie ITS Betten ,die können ganz schnell mal belegt sein.

      • Avatar claus sagt:

        Das ist falsch! Das DIVI-Register zeigt mit Stand 9.12. für Halle 86,7% belegte Intensivbetten!

    • Avatar Omg sagt:

      Du solltest schleunigst die Krankenhausleitung übernehmen. Die aktuelle scheint ja weniger Durchblick zu haben als du.

  2. Avatar Hastalavista sagt:

    Der Chef vom EK Dr. Hendrik Liedtke hat vor 2 Tagen in einem
    Interview mit der MZ erklärt: Wir sind noch weit, weit von einer
    Überbelegung unserer Betten entfernt.

    113 Patienten liegen im Krankenhäusern Sachsen Anhalts, davon
    werden 40 beatmet.

    Laut Wiegand heute:

    Im Krankenhaus werden 71 Personen und davon 59 Hallenser behandelt, davon 17 auf der Intensivstation.

    Was passiert in den anderen Krankenhäusern Sachsen Anhalts ?
    (51 Krankenhäuser) Trägt Halle den Hautanteil ?

  3. Avatar +++ sagt:

    Dazu hätte ich auch gerne eine, aber bitte kompetente, Aussage. Vielleicht von jemanden der dort arbeitet.
    Bitte keine Schreihälse und Denunzianten.

  4. Avatar Hans sagt:

    40 freie Betten von 301, bitte richtig lesen, 20 Corona erkrankte auf ITS, davon 9 beatmet

  5. Avatar Ria sagt:

    Somit hat sich das EK als COVID- Krankenhaus festgelegt. Das ist doch mal eine Ansage. Da können die anderen offenkundig nicht so arg belasteten Kliniken schön weiter operieren und Normalpatienten behandeln. Hoffentlich hält das Personal das (in allen Kliniken) durch.

  6. Avatar Roland T. sagt:

    Hut ab vor dieser Entscheidung, die so manch anderer Hausleitung Vorbild sein sollte. Dort hat man aber nur das Geldverdienen auf dem Rücken von Mitarbeitern im Visier- noch schnell dort was wegoperieren und teure Diagnostik und Gutachten noch ableisten. Mancherorts sind Betten belegt wie noch nie zuvor, bei stetig schwindendem Personal. Ganze Heimbelegschaften werden vor Weihnachten noch eingekarrt. Auch das wuppen wir. Leute, macht die Augen auf!

  7. Avatar Roland T. sagt:

    Hut ab vor dieser Entscheidung, die so manch anderer Hausleitung Vorbild sein sollte. Dort hat man aber nur das Geldverdienen auf dem Rücken von Mitarbeitern im Visier- noch schnell dort was wegoperieren und teure Diagnostik und Gutachten noch ableisten. Mancherorts sind Betten belegt wie noch nie zuvor, bei stetig schwindendem Personal. Ganze Heimbelegschaften werden vor Weihnachten noch eingekarrt. Auch das wuppen wir. Leute, macht die Augen auf!

  8. Avatar mitarbeiter sagt:

    Man kann nur mit dem Kopf schütteln über so manchen Kommentar. Auf einer ITS liegen nicht nur Corona-Patienten. Völlig vergessen daß es noch andere schwer kranke Patienten gibt?
    Typisch für die Händeklatscher. Alles besser wissen wollen aber vom Alltag in einem Krankenhaus keine Ahnung.

  9. Avatar 07 sagt:

    Alle Achtung vor allen medizinischen Mitarbeiten! Danke Sie sind klasse, Hut ab

  10. Avatar Hastalavista sagt:

    So lange man Corona Patienten nicht auf alle Krankenhäuser verteilen muss
    finde ich es richtig, das ein Krankenhaus die Regie führt. Es mindert vielleicht
    das Ansteckungsrisiko für das Personal anderer Krankenhäuser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.