Evangelische Grundschule Halle hat die staatliche Anerkennung erhalten

Am heutigen Donnerstag besuchte Bildungsminister Marco Tullner die Evangelische Grundschule Halle, um die staatliche Anerkennung in Form der Urkunde über die „Eigenschaft einer anerkannten Ersatzschule“ zu überbringen. Damit werden der Schule ein beanstandungsfreier Schulbetrieb über einen Zeitraum von drei Jahren sowie ein stetiger Ausbau der Schuljahrgänge bescheinigt. Darüber hinaus ist die Anerkennung Voraussetzung für die Gewährung von Finanzhilfe für den Schulträger durch das Land Sachsen-Anhalt.

„Ich gratuliere der Evangelischen Grundschule Halle und der Evangelischen Schulstiftung in Mitteldeutschland, die gemeinsam überzeugend einen verlässlichen Schulbetrieb hier am Standort Halle nachwiesen. Die evangelische Grundschule trägt zur pädagogischen Vielfalt dieser Stadt bei. Ich freue mich, dass diese Bereicherung im Bereich schulischer Angebote nun einen festen Platz in Halle einnimmt und wünsche dem Team um Schulleiterin Katharina Morawe für die künftige Arbeit alles Gute und viel Erfolg“, so Bildungsminister Marco Tullner bei der Übergabe.