Evangelische Grundschule jetzt staatlich anerkannt

Die Evangelische Grundschule Halle ist seit dem 1. August 2017 „staatlich anerkannte Ersatzschule“. In der kommenden Woche wird der Anerkennungsbescheid offuziell durch Bildungsminister Marco Tullner überreicht. Zum aktuellen Schuljahr wurden erstmals zwei parallele Lerngruppen mit insgesamt 38 Erstklässlern eingeschult.

Damit sind alle 21 Schulen in Trägerschaft der Evangelischen Schulstiftung in Mitteldeutschland staatlich anerkannt. „Die staatliche Anerkennung unserer Evangelischen Grundschule ist ein Zeugnis für die hohe Qualität der pädagogischen Arbeit und eine Anerkennung unserer geleisteten Arbeit der letzten drei Jahre hier in Halle“, freut sich Kirchenrat Marco Eberl, Vorstandsvorsitzender der Evangelischen Schulstiftung in Mitteldeutschland.