Fällungen am Gimritzer Damm: Land verweist an Stadt und Stadt ans Land

Das könnte dich auch interessieren …

4 Antworten

  1. hallenser sagt:

    Noch sind keine Blätter an den Bäumen und nester sind auch noch nicht gebaut. Der Stadt und dem Vorhabenträger kann man schlecht einen Vorwurf machen, wer hat denn immer wieder blockiert ? Ist nicht eher der Rechtsstaat mit seinem unendlichen Vorhabenverhinderugsklagerecht dafür verantwortlich ? Richter sollen entscheiden, wenn vernünftige Argumente und Fakten nicht mehr vohanden sind ?

  2. Uppercrust sagt:

    Na ja, dem Vogel ist egal ob 29.2. Oder 2.3. Im April oder Mai wäre echt problematisch. Jetzt ist es Korinthenwälzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.