Fahrraddemo über die Hochstraße am 3. Juni

Das könnte dich auch interessieren …

10 Antworten

  1. M sagt:

    Die sollen sich trollen mit ihren scheiss Rostkutschen.

    • HäuptlingGP sagt:

      1. Die sind 2000, Du Einer, da geht Dein Mimimi glatt unter 2. Nix Rostkutschen. Gute E-Bikes kosten heute 5000+. Kannst Du Dir das etwa nicht leisten?

  2. Rot sagt:

    aber über die Brücke der Freundschaft aufregen wenn die mal gesperrt ist,,,,

  3. Falko sagt:

    Yey, endlich wieder Hochstraße! 😀

  4. Cih sagt:

    Start ist vom Steintor

  5. HäuptlingGP sagt:

    Wird wieder cool!!!

  6. 🧐 sagt:

    2000 ? Wie viele sind davon aus Halle ?
    Kommen die Auswärtigen mit dem Fahrrad ?
    Wo haben sie denn ihre Autos abgestellt?

    • Franz Seifert sagt:

      Kannst gerne vorbeikommen und fragen. Aber vermutlich bist du zu fettleibig, um deinen Astralkörper auf ein Rad zu schwingen. Schade eigentlich. Einmal im Leben Mumm haben…

      • Name_egal sagt:

        Funktionieren solche minimalistischen Trollbeiträge wirklich so gut? Man geht davon aus, dass subtilere Provokationen besser ziehen…

        • Trolljäger sagt:

          Wird schon jemand auf deine wirklich ausgefeilten Fragen anspringen. Warte nur ab!

          (derweil ruhig mal „subtil“ nachschlagen)

    • Aluradler sagt:

      Wir parken auf der Auffahrt zur Hochstraße.

  7. Krumme Speiche sagt:

    Schön Busse und Bahnen behindern.
    Hoffentlich jirscht es richtig inclusive
    Gewitter.
    Ach ja
    Und fahrt nicht über die Schienen der Strassenbahn. Die Kapazität freier Betten in unseren Krankenhäusern ist begrenzt.

  8. Realität sagt:

    Die Pseudo-Rechtsbelehrung über angebliche Verbände ist wieder drollig und sorgt auf der einen Seite für falsche Selbstsicherheit und auf der anderen für mehr Arbeit mit Anzeigen und der Aufnahme von Unfällen.
    Kleiner Tipp: das auf dem Bild ist schonmal kein Verband laut StVO.

      • Realität sagt:

        Okay: nebeneinander fahren. Das bedeutet, geordnet mit gleichmäßigen Abständen etc., also erkennbar als Verband, also anders als „ungeordnete Horde, die nur zufällig viele sind“.
        Und: „zu zweit nebeneinander“. Also nix freestyle und mal vorne, mal hinten, mal irgendwo – schon isses kein Verband mehr.
        Die Betonung liegt übergeordnet auf „erkennbar“, denn sonst könnte jede zufällige Anordnung von ein paar Radlern später behaupten, man wäre ja ein Verband gewesen und hätte deshalb Sonderrechte gehabt. Wenn sich das dann erst die Autofahrer abgucken…
        Ach ja: „in angemessenen Abständen Zwischenräume für den übrigen Verkehr“ nicht vergessen – wird garantiert „vergessen“…

        Nun wieder du, Experte ^^

        • Muss los! sagt:

          Ich stimmte Dir eigentlich zu, aber das darf hier wohl nicht sein.
          „Wenn sich das dann erst die Autofahrer abgucken…“
          Nennt sich dann unter anderem Kolonnenfahrt.
          BTW ist es auch Schnuppe, da es als Demo angemeldet ist.

      • hallenser65 sagt:

        Zitat aus dem von dir verlinkten Paragraphen:
        “ Dann dürfen sie zu zweit nebeneinander auf der Fahrbahn fahren. Kinder- und Jugendgruppen zu Fuß müssen, soweit möglich, die Gehwege benutzen.“
        Und jetzt du!

    • 10010110 sagt:

      Kleiner Tipp für Legastheniker: das auf dem Bild ist – genauso wie das Thema des Artikels – eine angemeldete Demonstration, da gilt keine StVO. Der Hinweis auf den Verband ist nur ergänzende Information zu sonst üblichen Verbandsfahrten.

    • ErstLesen sagt:

      Kleiner Tipp: am 3.6. findet eine Fahrraddemo statt.

  9. Dumme Radkapp sagt:

    Da ist doch jeden Tag mehrfach Demo. Morgens und nachmittags jeweils. Auto-Korso.

  10. He sagt:

    Lasst sie radeln, vielleicht kommen die sich blöd vor

  11. Zu_Hause_in_Halle sagt:

    Ich finde gut, dass „CM“ sich für bessere Radverkehrsbedingungen einsetzt. Das sollte ein Helm-, eine Versicherungspflicht, einen Unterweisungsnachweis mit beinhalten

    • 10010110 sagt:

      Die von dir genannten Dinge sind ja keine besseren Radverkehrsbedingungen, deshalb setzen sich Radfahrer auch nicht dafür ein.

  12. Steffi Möller sagt:

    aah, … danke für den Hinweis. Dann weiche ich über die gut ausgebauten Umgehungsstraßen aus 😤

    Welcher Troll genehmigt solche Routen?

  13. Klare Worte sagt:

    Bin selber fleißiger Radfahrer in Halle und leider ist letztes Jahr ein Bekannter bei einem Radunfall, der hier auch viel diskutiert wurde, gestorben. Und dennoch: ich verstehe nicht was diese Demos sollen. So schlecht ist sind die Optionen für Radfahrer in Halle wie die von diesen Menschen immer dargestellt werden nicht. Verbesserungspotential gibts sicher hier und da immer, aber das ist doch normal. Wir sind hier ja nicht in Münster. Jeder vernünftige Mensch, der mit ein ein bisschen Umsicht und Rücksicht (so wie man es eigentlich auch machen sollte) am Straßenverkehr in Halle teilnimmt, kann ohne große Probleme mit dem Rad durch die Stadt kommen. Man verlangt immer Rücksicht von Autofahrer, aber gleiches gilt für Radfahrer auch bzw. für ALLE Verkehrsteilnehmer. Und warum man ausgerechnet über die Hochstrasse radeln muss erschliesst sich mir nicht. Das ist eine pure Provokation und nichts anderes.

    • tja... sagt:

      „Und warum man ausgerechnet über die Hochstrasse radeln muss erschliesst sich mir nicht.“

      Weil es eine Demo (politisches Anliegen) ist und kein gemeinschaftlicher Freizeitausflug.

  14. Franz2 sagt:

    Zumindest wird die Aktion über 1 Woche vorher angekündigt, was definitiv fairer ist, im Vergleich zu der Montagszusammenrottung mit Behinderung des ÖPNV.

    • Franzl schwurbelt mal wieder... sagt:

      Die „Montagszusammenrottung“ findet seit vielen Monaten – wie der Name schon darauf hinweist – jeden Montag statt. Was also genau wolltest du der Welt wieder „Wichtiges“ mitteilen?
      „Narrativ“ usw. vergessen!

    • Malte sagt:

      Fairer ist es nicht, nur eben anders blöd

  15. Werweiß sagt:

    Die Bundeswehr ist leider ausgelastet.

  16. rellah2 sagt:

    Laut LVZ hat heute eine Autofahrerin einen Linienbus übersehen https://www.lvz.de/resizer/sVaOrY8mGU-RyXgS9JIcI1Q1h3M=/642×361/filters:quality(70)/cloudfront-eu-central-1.images.arcpublishing.com/madsack/RGU36F6KPAQ3V7EM2IPKEWWHWM.jpg} Der Busfahrer versuchte noch zu bremsen.
    Ergebnis 5 Verletzte und Schäden am Linienbus

  17. Hss sagt:

    Hoffentlich fallen keine hin

  18. Hansi sagt:

    Dubisthalle-Kommentatoren sind so erfrischend neutral. Sie können über linksgrünversiffte Gutmenschendemos genauso lamentieren wie über rechtsverschwurbelte Naziesotherikeraufmärsche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.