Fast 5.900 Ausbildungsstellen in Sachsen-Anhalt sind noch unbesetzt

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. Uppercrust sagt:

    Leider sagen Zahlen nichts über die Qualität der Auszubildenden aus. Ein 100% match ist unmöglich.
    Aber könnte man den Überhang von 2000 Auusbildungsstellen ja Arbeitslosen und Migranten (nach 5 Jahren sollten die alle Deutsch können, sonst haben wir es nicht geschafft) etc. anbieten. Wer es nicht nimmt, sollte die Stütze verlieren, das spart wenigstens Geld, das man in qualifizierte Zuwanderung stecken könnte. Und wer meckert über qualifizierte (!!) Einwanderung sollte mal sagen wie er meint, die Unwilligen oder Unfähigen ( egal ob Dt. oder Migrant) zu qualifizierten Arbeitnehmern zu machen, die den Chef nicht zur Verzweiflung treiben. AFD und Linke Parolen bringen da nichts. Die bedienen nur exakt die Unfähigen und Unwilligen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.