Festakt zur Benennung des Genscher-Gymnasiums am 27. Oktober


Seit Schuljahresbeginn ist der Name „Herder-Gymnasium“ Geschichte. Die Schule trägt nun den Namen ihres wohl berühmtesten Schülers, Ex-Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher. Die Gesamtkonferenz der Schule hatte die Umbenennung beschlossen.

Doch um Genscher und die Umbenennung zu würdigen, wird es noch am 27. Oktober einen Festakt geben. Anwesend werden neben der Witwe des Verstorbenen auch Genschers Amtsnachfolger Klaus Kinkel (FDP) und der Hallesche Bundestagsabgeordnete Karamba Diaby (SPD) sein.