Festnahme nach Messerangriff in Ammendorf

Polizei - Symbolbild

Startseite Foren Festnahme nach Messerangriff in Ammendorf

Dieses Thema enthält 15 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Osthase vor 3 Monate, 3 Wochen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Autor
    Beiträge
  • #91606 Antwort

    Veit Zessin

    Fachkräfte, die uns bereichern! Was haben die Machthaber in Berlin, gemeinsam mit den Vollstreckern ihrer Unrechtspolitik in den Kommunen (Wiegand, Paulsen) aus unserem Land gemacht? Und kein Ende der Landnahme durch Verbrecher aus aller Welt in Sicht.

    #91619 Antwort

    Gutmensch

    ….lieber Veit, du irrst sicher, aber wenn es tatsächlich, was natürlich seeeeeeehr unwahrscheinlich ist, ein zugereister Verfolgter war, dann war es sicher eine dann nicht strafbare Handling auf Grund von Traumatisierung wegen eines deja vu Erlebnisses mit einem Rechtsradikalen….

     

    #91630 Antwort

    10010110

    Und kein Ende der Landnahme durch Verbrecher aus aller Welt in Sicht.

    Keine Angst, alles wird gut. 😉

    #91634 Antwort

    Passkontrolle

    Und kein Ende der Landnahme durch Verbrecher aus aller Welt in Sicht.

    Und was machst du, du Pussy? Jammern und Barmen im Internet. Das ist unpatriotisch, du altes Weib. Vielleicht sind es nicht die Machthaber in Berlin sondern solche passiven Schlafschafe wie du, die das Land vor die Hunde gehen lassen? Denk mal drüber nach! Natürlich nur, wenn dich das nicht zu sehr anstrengt…

    #91722 Antwort

    Fritz

    „Mann“ verletzt „Mann“ alles klar, weiß jeder Bescheid wer es wieder war !

     

    #91901 Antwort

    J.R.

    Eine schlimme Sache passierte, und 2 vollidioten ignorieren die Tat als solche völlig und nutzen diese um wieder unbegründet gegen Ausländer zu hetzen, von deren Beteiligung nix aber auch gar nix aus dem Artikel schließen lässt. Fritz und Veit, ihr seid abschaum!

    #91947 Antwort

    Quaak

    ………… und bei manch einem kann die rosarote Brille nicht dick genug sein…..

    #94051 Antwort

    Janine

    J .R . Ich gebe dir vollkommen recht . Es ist nix von Ausländer geschrieben wurden.  Macht euch mal gedanken über die tat die ausgeführt wurde . Das ist schlimm genug das sowas überhaupt passiert .

    #94053 Antwort

    farbspektrum
    Teilnehmer

    Das ist schlimm genug das sowas überhaupt passiert .

    Was ist daran schlimm? Die Ostdeutschen haben nicht viel Erfahrung mit der reichen Weltkultur.  Für sie ist das ungewöhnlich. Sie erschrecken vor dem Fremden. Sie lebten abgeschottet in ihrer Eiapopeia-Welt.
    Wo ist eigentlich das, was ein mit normalem Verstand Begabter als Bereicherung bezeichnen würde? Außer Propagandasprüchen nichts gewesen?

    #94055 Antwort

    Osthase

    Dahin willst du also zurück, in deine einstige Eiapopeia-Welt.

     

    Warst du dort wenigstens irgendwas?

     

     

    Erster Schritt in Richtung dieses Ziels: Computer aus, Fernseher aus, Bewegung an der frischen Luft. Du wirst sehen, all die Schrecklichkeiten sind wie durch Zauberhand verschwunden.

    #94061 Antwort

    farbspektrum
    Teilnehmer

     

    „Prima, all die Schrecklichkeiten sind wie durch Zauberhand verschwunden!“

     

    #94062 Antwort

    Wilfried Gammelbein

    Bist du das?

    #94063 Antwort

    farbspektrum
    Teilnehmer

    Ja, so wie es Spiegelei macht, funktioniert es wirklich.

    #94064 Antwort

    Wilfried Gammelbein

    Ich dachte schon, es würde erklären, warum das, was du auf dem Hals trägst, nicht nach Logik funktioniert.

    Viele Grüße aus dem Überwachungskeller

    Dein Spiegelsagisronny

    #94074 Antwort

    Osthase

    Aber Farbilein, das ist doch das genaue Gegenteil des von mir Vorgeschlagenen! Verdreh doch nicht immer alles, nur weil es dir nicht in den Kram passt.

     

    Es liegt an dir, aus dieser schrecklichen und Furcht einflößenden Welt deine eigene, neue Eiapopeia-Welt zu machen. Sich nicht von Verschwörungstheorien und – sagen wir mal – tendenziöser Berichterstattung fluten zu lassen, wäre ein erster Schritt. Der nach draußen ist in deinem Fall vielleicht schon der viel schwierigere zweite. Aber dort (draußen) kannst du dir selbst ein Bild machen und musst eben nicht auf vorgefertigte aus dem Internet zurückgreifen. Und selbst, wenn es dir dort (draußen) so gar nicht gefällt (Sozialkontakt, *brrr*), kannst du zurück in deinen Keller. Allerdings gibt es auch dann keinen Grund, dass du dir dort (drin) noch zusätzlich Angst machst bzw. machen lässt. Aber vielleicht findest du ja gerade daran Freude und es ist dieser Zwiespalt wischen der Hoffnung auf den Weltuntergang und dem Wunsch nach Eiapopoeia, der dich frühmorgens schon ins Internet treibt.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
Antwort auf: Festnahme nach Messerangriff in Ammendorf
Deine Information: