Freie Wähler fordern Tullner-Rauswurf

Das könnte Dich auch interessieren …

Keine Antworten

  1. Bürger sagt:

    Richtig so und längst überfällig. Bitte auch in anderen Bundesländern Ähnliches. Es müssen endlich mal Konsequenzen für die Verantwortlichen des Bildungsnotstandes zu spüren sein.

  2. Wutbürger sagt:

    So richtig klar denken können die Freien Wähler offenbar nicht, sonst hätten sie zugleich und an erster Stelle den Rücktritt von Haseloff verlangt, denn dieser ist es, der am längsten im Amt ist und allen Warnungen zum trotz und der zögerlichen Einstellungspolitik zugesehen hat.

  3. farbspektrum sagt:

    Und bei den Rücktrittsforderungen bitte auch an Frau Merkel denken, die so viele Neubürger mit ihren Kindern ins Land geholt hat, ohne die Folgen abzusichern. Ich habe eine Schätzung gelesen, dass ein Drittel aller Schüler einen Migrationshintergrund haben. Wohlgemerkt, unter Migrationshintergrund fallen nicht nur Flüchtlingskinder.
    https://mediendienst-integration.de/artikel/wie-koennen-sich-schulen-auf-vielfalt-einstellen.html
    Man kann die Verantwortung für die Bildungsmisere nicht nur den Ländern zuschieben.

  4. noch'n alter heimstätter sagt:

    Immer wieder dergleiche Quatsch von den „Freie Wähler“.
    Ja frei sind die von allem logischen Denken 🙂
    In erster Linie sind die „Durchfaller“ selbst verantwortlich und ihre Erziehungsberechtigten.
    Zu meiner Zeit biste noch mit 2 vieren oder 1 fünf im Hauptfächern sitzengeblieben. (Mittelschule)
    Im Studium gabs ne Regelzeit, danach die Prüfungen. Biste bei nem Thema durchgefallen gabs nach nem halben Jahr ne weitere Chance. Haste wieder versiebt wars das dann – ohne Diplom ab zum Geldverdienen egal was und wo.
    Zu dumm können sie ja nich sein, sonst wären sie ja woanders eingeschult worden.
    Meistens zu faul, nur Fun im Koppe und Schietlust auf die Schule.
    Am besten wir senken die Anforderungen auf Kindergartenniveau.
    Dann sollte das klappen mit der Klimarettung, denn dann sind se wirklich zu blöd noch irgendwas zu reißen.
    Brot jibbet bei Aldi, Milch kommt vom Automaten und Gras wächst eh umsonst auf den Wiesen.
    Sind doch lustige Aussichten für ständige Vaggeedays und Klimahopser .

  5. farbspektrum sagt:

    Das sind ja entsetzliche Zustände an deutschen Schulen.
    Eben auf tageschau24 gesehen:

    https://www.youtube.com/watch?v=H3CjhZnGEjg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.