Glühwein-Taxi fährt durch Halle

Das könnte dich auch interessieren …

8 Antworten

  1. Bierflaschensammler sagt:

    Dann aber bitte nur 5er Gruppen bilden und alle schön Abstand halten…

  2. Bierflaschensammler sagt:

    Ist zwar nicht die richtige Stelle, um das anzumerken. Jedoch dürfte fraglich sein, dass Alkohol in offenen Behältnissen außerhalb von Wochenmärkten ausgeschenkt werden darf (§ 56 Abs. 1 Nr. 3 b GewO). Ich frage mich auch, ob die Stadt so etwas gut heißt, da gerade auf dem „Weihnachtsmarkt“ bzw. Wochenmarkt kein Glühwein erlaubt ist.

    • Fadamo Fadamo sagt:

      Hast du schon mal auf den Weihnachtsmarkt einen Glühweintand gesehen ? Da stehen die Trinker alle bis Arsch an Arsch eng zusammen.
      Das geht gar nicht !

      • Bierflaschensammler sagt:

        Dito. Und hast du schon mal einen fahrenden Alkoholausschank gesehen? Im Übrigen wird auch keine Erlaubnis für den Togo-Glühwein erteilt.

  3. Häääähhh? sagt:

    Ist das eine Bestellhotline für Corona-Parties? Warum diskutiert und verhängt man in Deutschland Alkoholverbote für den Öffentlichen Raum? Aus Jux und Dallerei? Und hier soll die Sauferei hinter dem Firmentor passieren und das ist damit absolut besser?

  4. Zementsack sagt:

    Ich habe Verständnis für die Wirte, aber den Alkohol im Glühwein müssen sie aus Rechtsgründen sein lassen, um nicht ihre Gewerbeerlaubnis zu riskieren.

  5. Frau sagt:

    30 Becher Glühwein mit Musik und Personal… Na prima 🙁 Corona-Glühwein-Party. Unverantwortlich und gehört deshalb verboten.

  6. Und bums, da wars schon weg ... sagt:

    https://dubisthalle.de/stadt-verbietet-gluehwein-to-go

    Der Obermeister hats schon wieder verboten. Allet juut!

  7. Hg sagt:

    So was brauchen wir bestimmt nicht. Saufen können wir auch ohne Taxi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.