Grillparty löst Feuerwehreinsatz in Halle-Neustadt aus

6 Antworten

  1. Leser sagt:

    mich interessiert, wie hoch die Rechnung für diese dummen Idioten ausfällt. Kann man nur noch mit dem Kopf schütteln. Aber wer auch im Berufsleben keine oder wenig Verantwortung trägt und auch sonst nichts zustandebekommt… (ja ich kenne die)

  2. Heike sagt:

    Grillen auf dem Balkon ist nicht verboten, die Musik sollte zahlen wer sie bestellt hat!

  3. Nachbar sagt:

    Wenn eine derart starke Rauchentwicklung entsteht, dass Dritte mit dem Schlimmsten rechnen, ist den Grillenden Experten*innen ja ganz offensichtlich die Kontrolle entglitten. Und für diese Dummheit zahlen sie – zurecht!

    Ja, grillen auf dem Balkon ist nicht verboten – Gehirn einschalten auch nicht.

  4. Basti sagt:

    Am Ende bleibt der Steuerzahler auf den Kosten sitzen, weil bei den Leuten nix zu holen ist … und das wissen die.

  5. UM sagt:

    Ha-Neu ist doch immer wieder ein Erlebnis, egal welcher Art.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.