Gruppe Kinder und Jugendlicher greift Frau mit Feuerlöscher an

51 Antworten

  1. JM sagt:

    Die Frau brannte bestimmt. Bestimmt.

  2. Anwohner sagt:

    Es gibt keine Worte dafür, was dort in diesem Gebiet gezüchtet wird! Die Brut des Bösen geht auf… Ekelhaft!

  3. Zorn sagt:

    Selbst der Intelligenzschwächste Gutmensch müsste langsam erkennen was hier passiert!
    Achja, ich vergaß, dass machen deutsche Kinder ja auch regelmäßig, stimmt…

    • Franz Maier sagt:

      Aufgrund der angeborenen Intelligenzschwäche können die das doch gar nicht erkennen…so bleibt zu hoffen, dass diese Intelligenzschwachen bald selbst Erfahrungen machen dürfen und es am eigenen Leibe erfahren

  4. Weihnachtsmann sagt:

    Ohne Kommentar, willkommen in Deutschland. Gastfreundschaft wieder einmal grandios gescheitert. Religiöse Festtage des Gestgeberlandes mit Füßen getreten.

  5. Daniel M. sagt:

    Wundert hier keine mehr. Man läuft doch auch nicht nach 14:00 Uhr durch Neustadt. Da sind sie nämlich wach.

  6. Schwede sagt:

    Einige in unser Land eingewanderte „Fachkräfte“ feiern Weihnachten eben anders als wir. Ihre Kinder lernen das von den Eltern. Wir sollten toleranter gegenüber anderen Kulturen sein und uns anpassen.
    ps.: welcher Partei die angegriffene Frau bei der nächsten Wahl ihre Stimme gibt kann ich mir vorstellen.

  7. Hallenser sagt:

    Wertvoller als Gold, schade das man in solchen Situationen nie in der Nähe ist schade, mal ein bissel deutsche Kultur beibringen

  8. Herr Müller sagt:

    Kinder eben. Unter Umständen kommen Sie ,einmal des Weges vorbei ,und so ein kleiner Schlingel haut Ihnen einen Feuerlöscher um die Ohren .Frohes Fest noch.

  9. Bo sagt:

    Das ist einfach unglaublich. Was wird aus den Kindern, wenn sie erwachsen sind?

  10. Löscher sagt:

    Freiwillige Feuerwehr

  11. Hornisse sagt:

    …und südländisch!Das ist ihre Danksagung für die Rettung aus Krisengebieten.

    • Silberfuchs sagt:

      Im Grunde braucht es lediglich eine diplomatische Kooperation
      zwischen Berlin und Damaskus – und schon sind sie alle weg!
      Zumindest diejenigen die aus Syrien stammen wären weg.
      Auch wenn andere Nationen sich quer stellen… Damaskus
      würde sich freuen wenn die syrischen Flüchtlinge heimkehren.
      Dann ist vorbei mit „Feuerwehrmann“ spielen.
      Dann wird Stein für Stein die syrische Heimat wieder aufgebaut!

  12. Neustadt sagt:

    Oh…mal wieder was aus Neustadt😅…..und unsere Goldstücke spielen wieder die Hauptrolle…..unsere Stadt bekommt diese Art von Kultur nicht unter Kontrolle….oder besser gesagt….unsere Stadt hat versagt und Neustadt aufgegeben….Neustadt wurde diesen Kriminellen Banden überlassen….die können da doch machen was Sie wollen….die Polizei traut sich auch nicht in diesen Milieu einzugreifen….Verständlich….da ein hartes durchgreifen der Polizei gleich von negativen Nachrichten überschattet
    wird …..außerdem wollen Sie zum Feierabend auch gesund nach Hause kommen…..ich hoffe der Frau geht es wieder gut….

    • Emy sagt:

      besser kann ich es nicht sagen, schließe mich deinen Worten voll und ganz an!

    • Franz Maier sagt:

      wenn man sich auf nicht-zivilisierte Kulturen einlässt, muss man immer mit solch Fehlverhalten rechnen, das liegt in der Natur der Sache

      • 10010110 sagt:

        Was als zivilisiert gilt und was nicht, entscheidest aber nicht du. Das ist genau die Denkweise, die die Kolonialmächte schon an den Tag legten und die uns überhaupt erst in die Situation gebracht haben, in der die Welt heutzutage ist.

  13. Sherlock@Home sagt:

    Da wächst die nächste Generation Frauenhasser heran…

  14. Rico sagt:

    Bin vorhin am Treff, Höhe Spielplatz langgelaufen. Dort hantierten wieder Kinder mit einem Feuerlöscher herum und besprühten alles. Warum ist da die Polizei oder Ordnungsamt da? Wenn man rummeckert, ist man gleich ein Hurensohn und ähnliches. Vielleicht hilft da nur noch Selbstjustiz. Ich weiß es nicht

    • Wahrio sagt:

      Es ist höchst unwahrscheinlich, dass dich die Polizei Hurensohn nennt, wenn du bei ihr anrufst und den Vorfall meldest.

      • Rico sagt:

        Nicht die Polizei oder Ordnungsamt nennt mich Hurensohn, sondern die Kinder. Lies richtig oder gar nicht

        • Wahrio sagt:

          Und was hat die Polizei gesagt, als du sie angerufen hast?

          • Rico sagt:

            Habe sie nicht angerufen. Die Ordnungshüter haben sowieso anderweitig zu tun. Habe es öfters schon erlebt, dass es sinnlos ist, anzurufen. Leider!!!

          • 10010110 sagt:

            Dann bist du aber ein Teil des Problems und nicht der Lösung; denkst du, dein Umfeld wird besser, wenn du dich hier in der Kommentarspalte über die Zustände beklagst?

            Frei nach Bertold Brecht: Wer die Polizei ruft, kann verlieren. Wer nicht die Polizei ruft, hat schon verloren.

          • Wahrio sagt:

            „Habe sie nicht angerufen.“
            War klar. Du bist auch nur ein Schwätzer.

            Vermutlich waren dort weder Kinder, die mit Feuerlöschern hantiert haben, noch warst du dort und hast das gesehen. Dass du von Kindern schon mal Hurensohn und ähnlich genannt wurdest, klingt allerdings glaubhaft. Das möchte ich nicht abstreiten. Der Rest ist allerdings ausgedacht. Wie so oft.

          • Rico sagt:

            Dann nimm doch die Migrantenkinder auf. Der Steuerzahler wird es dir Danken. Große Fresse und nichts dahinter. Ich denke du bist auch so einer, der hinter der Gardine meckert.

          • Wahrio sagt:

            Du musst ruhig sein mit deinen ausgedachten Geschichten vom Feuerlöscher.

    • Pg sagt:

      Meine Tochter wurde von denen mit Böller geschmissen hatte die Polizei gerufen aber die machen weiter mit mir könnten sie es nicht

    • Emy sagt:

      das kümmert die hohen Herren überhaupt nicht, die werden in ihrem Wohnquartier mit sicherheit nicht belästigt!

  15. YvonneR sagt:

    ABV, ganz schön provokant. Hast du Kinder?

  16. UM sagt:

    Schlimm genug, dass man sich mit Einbruch der Dunkelheit nicht mehr sicher fühlen kann in Halle. Asoziales Pack, was da wieder mal unterwegs war und bestimmt auch heute wieder ist.

  17. PG sagt:

    Ich bin die Mutter und nicht der Vater
    Die jungen sind Ausländer und die Mädchen sind Deutsche
    Die sollte man eine Lektion erteilen die Rotzwänzter. Dreckspack

  18. Xenophanes sagt:

    Sind halt Kinder – haben die kreativsten Ideen – wollen ihre Phantasien hier ausleben -ihren Spaß haben – Sch … – Schule – so etwas nennt man: Für das Leben lernen -stärkt hoffentlich auch die Kartoffelkinder

  19. Peter von Ort sagt:

    Mich wundert nicht, dass in deren Heimatländern überall Krieg, Mord und Totschlag herrscht. Das fällt ja alles nicht vom Himmel. Das kommt, weil die dort sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.