Günter, fahr schon mal den Bagger vor: Sanierung bei Scheibe A geht weiter

Das könnte Dich auch interessieren …

12 Antworten

  1. Uppercrust sagt:

    Und alle Sparkassen-Kunden zahlen mit drauf für die unrentablen Träume dieses Papenburg-A… also des Bürgermeisters, um den alten Ramsch aufzuwerten.
    Abreißen und was städtebaulich-architektonisch Ansprechendes hätte gut getan.

    • Willy sagt:

      Ich bin Sparkassen-Kunde ,wo genau zahle ich jetzt mit drauf und in welcher Form ?

    • nub sagt:

      bin auch Spaarkassen-Kunde und meine beiträge haben sich nicht verändert also wo zahle ich bitte drauf?

      • Colobri sagt:

        …das „Draufzahlen“ ist indirekt gemeint! Letztendlich „gehören“ linke und rechte Hosentasche „einem „Steuerzahler““ !
        Da aber die wenigsten wissen, wer den größten Steuerlastanteil an der Finanzierung von „Komunen“ trägt, bleiben wir mal einfach beim Steuerzahler ! Große Bauunternehmen haben derzeit „Winterpause“! Konnte es passender kommen, oder sind „Minus-Zinsen“ so lukrativ , oder gehörte vllt. dieser Baubeginn zum Plan A ? Wohlgemerkt, für „Steuerzahler“ ? Auch in der hohen Schule immer schön bis zum „Ende“ „mitdenken“ !

        • Urhallenser sagt:

          „Große Bauunternehmen haben derzeit „Winterpause“! Wie komm st Du denn da drauf??? Überall wird gebaut, nicht nur in Halle! Die haben doch jetzt bestes Wetter. Da hat keiner mehr WINTERPAUSE ….

          • Colobri sagt:

            Bestes Wetter bedeutet aber nicht gleichzeitig, daß alle Maschinen voll ausgelastet sind. Kleckerarbeiten gibt es alle Zeit. Große Bauprojekte des Steuerzahlers (öffentl.Finanz.) beginnen erst!

    • farbspektrum sagt:

      „städtebaulich-architektonisch Ansprechendes “
      Und wer bezahlt den Aufpreis für das „Ansprechende“?

    • Michael sagt:

      Die Sparkasse handelt und unterhält schon seit Ewigkeiten immobilien (und tritt auch als Makler auf). Da müsste so manches Konto teurer werden, wenn das zu Lasten der Kunden gehen würde. Wenn sie unrentabel werden, stoßen die Sparkassen das eine oder andere Objekt auch schnell wieder ab.

  2. Uppercrust sagt:

    Die Sparkasse gehört z.T. der Stadt. Wie frei ist sie da dann mit wirtschaftlichen Entscheidungen? Mal eben kaufen, wenn der private abspringt bei der Summe, Lage und Bausubstanz? Und wenn Sie dann kurzfristig einspringen muß, weil kein privater es tut (warum wohl!), dann zahlt das der Kunde mit, über Gebühren die sonst niedriger wären, oder Verlorengegangene Gewinnabführung an die Gemeindekasse. Das ist natürlich alles gut versteckt. Und aus Stadt Halle Sicht eben wirklich z.T. linke Tasche rechte Tasche, aber nicht für die, die bei Verlust mittragen müssen. Wenn es aber Gewinne gibt, landen die sicher nicht beim Kunden. Und das die Sparkasse in Immobilien macht ist natürlich nicht neu, die Frage ist doch, ob es rein wirtschaftlich sinnvoll ist, oder ob sie politisch mißbraucht wird, wo die Stadt nicht selbst ran darf ( meist aus gutem Grund) oder will, damit das nicht in den Büchern auftaucht und den Haushalt belastet. Alter Trick, aber einige hier blicken ja nicht die einfachsten Finten der Stadtverwaltung. Aber wenn es sich am Ende rechnet, will ich nix gesagt ham …

    • Colobri sagt:

      Ich will nur eins anmerken: Die Eigentümerin wird es mit Gewinn weiterverkaufen. Weitere „Gewinner“ sind dann offensichtlich alle Inititoren. Zu den „Loosern“ gehört der Mieter, dem in dieser Mietzeit die Hornsge gehören könnte, wenn er denn „Wirtschaften“ könnte.

  3. Uppercrust sagt:

    PS. Einer zahlt immer, und das sind nicht der Sparkassenchef oder Wiegand! Ratet mal wer … aber in einer Stadt die soviel AFD, Linke oder Hauptsache Sch… wählt, darf man wohl nicht viel erwarten.

    • Frank sagt:

      Die Scheiben in Halle Neustadt sind Stadtprägend .Warum sollen sie nicht erhalten werden ? Wenn ich hier manche Beiträge lese ,Hauptsache dagegen. Wir sollten froh sein ,dass wieder ein Schandfleck weg kommt. Ich nehme an ,die Leute, die das hier kritisieren, wohnen nicht in Neustadt und denen ist der Stadtteil herzlich egal – Hauptsache anti ohne Sinn und Verstand !!!

      • Colobri sagt:

        Ohne Sinn und Verstand ist wohl eher die Stadt Halle-Plan-und-Konzeptlos zu betrachten. Andere Komunen kaufen auch Grundstücke an. Heute Schenkung nicht annehmen, morgen einen „teureren“ Bürgerentscheid initiieren! Das war die berechtigte Kritik. Mehr nicht. Und übrigens, Noch bleiben 2 andere Scheiben, ein Schandfleck in Deinem Sinne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.