„Halle gegen Rechts“ fordert Absage von Finkelstein-Vortrag

Das könnte dich auch interessieren …

22 Antworten

  1. wolfgang sagt:

    Israel ignoriert seit Jahrzehnten Beschlüsse der UN und hält Hunderttausende Menschen in einem Getto unter Verschluss. Aber, bitte keine Kritik.

    • Spiegelleser sagt:

      Kritik am „Kritiker“ ist wohl auch nicht erwünscht, was?

    • Monsieur Kotze sagt:

      Hier mal ein Blick auf die wertvollen Beschlüsse der UN im Jahre 2015:

      https://lizaswelt.net/2015/03/25/vom-elend-der-vereinten-nationen/

      • Meckerbock sagt:

        selten so gelacht … man könnte ja meinen die armen Juden werden unterdrückt … oh alle welt ist gegen uns ..das ist genau die rolle in der sich Israel gefällt.
        so ein verlogenes pack .. überall reinquatschen und sich als moralisches gewissen aufspielen ..aber selbst nicht einen deut besser sein. sehr schön zu sehen an den Kungeleien hier in halle in der Jüdischen gemeinde.

        • Monsieur Kotze sagt:

          „so ein verlogenes pack…“

          Lass mich raten, du bist ganz bestimmt kein Antisemit?

          • Meckerbock sagt:

            ich beurteile die leute danach wie sie handeln und nicht danach in welchen tempel sie an welchem wochentag rennen.
            und ich habe auch nix gegen Juden ich habe nur was gegen die momentane israelische Regierung und ihr handeln.. genauso wie gegen das handeln der taliban , der is Gruppierung und ähnlicher „Weltverbesserer“..
            aber dein verhalten ist typisch .. Kritik an Israel wird meist auch gleich mit Judenhass verbunden … neee so einfach ist es nicht

          • Vulcanus sagt:

            „… man könnte meinen die armen Juden werden unterdrückt … so ein verlogenes Pack ..“

            Da hast du irgendwie vergessen, dass sich deine „Kritik“ nicht gegen die Juden in ihrer Gänze, sondern (natürlich!) nur gegen die „momentane israelische Regierung“ richtet.

            Aber gerade bei diesem Thema ist Genauigkeit natürlich unnötig und Missverständnisse sind völlig ausgeschlossen…

          • Monsieur Kotze sagt:

            Und weil es dir nur um die „momentane israelische Regierung“ schließt du deine Bemerkung mit dem Satz ab „sehr schön zu sehen an den Kungeleien hier in halle in der Jüdischen gemeinde.“

            Wen willst du hier verarschen? Du bist ein Antisemit!

          • Meckerbock sagt:

            @Monsieur Kotze .. na dich kann man ja offensichtlich nicht verarschen .. du hast die Weisheit ja erfunden.
            Du kannst nur ein völlig verblendeter linksradikaler sein.. und mit Sicherheit nimmst du keinerlei Meinungen von andern ernst. ..aber egal.
            mich würde nur interessieren wer dir diese Gehirnwäsche verpasst hat.

            p.s. in der mz gibt’s ein interview mit finkelstein.. wie ich finde lesenswert.

          • Vulcanus sagt:

            Deine pauschale Verunglimpfung einer Nation/Religion ist damit aber nicht vom Tisch.

  2. Monsieur Kotze sagt:

    ‚German research institute trivializes Holocaust to attack Israel‘ -> http://www.jpost.com/Diaspora/German-research-institute-trivializes-Holocaust-to-attack-Israel-478825

  3. Gordon sagt:

    Lustiger Text, die jüdische Gemeinde bestand doch darauf, keine Forderung stellen zu dürfen. Waa ist jetzt das Problem an den vielfältigen Menschenrechtsverstößen Israels?

  4. Monsieur Kotze sagt:

    Es wir auch am nächsten Montag eine Kundgebung gegen die Einladung Finkelsteins geben:

    https://www.facebook.com/events/1392082160842476/

  5. Bundestagsabgeordneter hält Einladung für eine „Schande“ – Quelle: http://www.mz-web.de/25595590 ©2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.