Halle (Saale) soll sich als “Zukunftszentrum Deutsche Einheit” bewerben: Stadträte blamieren sich mit Dringlichkeitsantrag

Das könnte dich auch interessieren …

34 Antworten

  1. Avatar Der Eric wieder... sagt:

    Eric Eigendorf ist über das Geschehen auf der Erde in etwa so informiert wie eine Krähe im Landeanflug bei Nebel.

  2. Avatar Eibacke sagt:

    Tja, scheint ihr „Füchse“ von dubisthalle.de, ja anscheinend auch nicht gewusst zu haben. Eh, ich werde euch nicht mehr lesen. Da ist ja die Bild noch sachlicher. Und wenn ihr es besser könnt als Stadträt*innen nach 8h Arbeit! Blamiert euch nicht so mit euren Beiträgen wegen Klicks, Gefällt mir, etc…!! Einfach nur erbärmlich oder habt ihr es nötig???

    • Avatar Das finde ich gut .... sagt:

      …. dass du hier verschwinden willst! Grüße die Stadtratsvorsitzende. Sie könnte das nun auch endlich tun: verschwinden! Der Menke hat die mutmassliche Schwindeltante mit seiner Begründungsrede zu seinem „Dringlichkeitsantrag“ hervorragend an die Wand geklatscht!

      Leider ist aus der Froschkönigin keine Prinzessin geworden! Es blieb nur beim Blindfrosch. War doch aber auch ganz unterhaltsam.

  3. Avatar Winkeladvokat sagt:

    So ist das mit den Hilfsjuristen, völlig ahnungslos im Blindflug.

  4. Avatar Bzgl sagt:

    Eichendorf weiß schon Bescheid

    • Avatar Joseph Karl Benedikt Freiherr von Eichendorff sagt:

      …. war immer gut informiert. Bei der SPD-Fraktion ist das nicht so. Seitdem die ihren Großraumbürokomplex im Obergeschoß des Stadthauses an die stärkere AFDer-Fraktion abgeben mußte, sind sie offenbar von den Delphischen Energieadern abgeschnitten. Während die AFDer, besonders Heym und Raue, in den ehemaligen SPD-Räumen im Stadthaus stark zulegen, immer besser werden und zunehmend dominanter den Rat verarschen können (AFDer-Vorschläge MÜSSEN ja unbedingt abgelehnt werden – lt. Meerheim-Müller-Lange-Doktrin), scheint die Glaskugel der Sozialisten beim Umzug ins Kellerbüro einen Sprung bekommen zu haben. Und die SozPytia kommt ohne ihre Schnüffelgasdosis eben auch nicht auf den Punkt. Karamba aus Berlin hilft ebenfalls nicht weiter … so scheitern sie eben, diese Polittickerkünstler:innen, und :aussen auch! :überall eben!
      #RRG-scheitert-planmaessig

      Der hier konnte es noch:
      https://de.wikipedia.org/wiki/Joseph_von_Eichendorff

      Der hier wußte immer bescheid:
      https://de.wikipedia.org/wiki/Joseph_Fouché

      Und die hier, konnte weit- und hellsehen:
      https://de.wikipedia.org/wiki/Pythia

      Und hier kommt der Verursacher des Lachers aus der Dringlichkeitsdebatte im Stadtrat: https://ericeigendorf.com

      Wie peinlich. Ein DotCom.

      • Avatar Zeitgeschichtedermoral sagt:

        Welt- u. wirklichkeitsfremde Dummheit , Überheblichkeit , Blasiertheit u. Arroganz gepaart mit Verachtung u. Ablehnung der Lebenswelt der produktiv arbeitende Durchschnittsbürger , der im Sinne politisch korrekten Genderismus umzuerziehen ist , sind die Kernkompetenzen u. Markenzeichen der SPD .
        Man fühlt sich als göttlicher Sozialpädagoge aber nicht mehr als Interessenvertreter. Was die Interessen der Arbeiter zu sein haben , legt die SPD-Führung fest.

  5. Avatar Radfuchs sagt:

    Hat sich der Stadtrat blamiert? Oder zeigt sich hier eher die mangelhafte Kommunikation der Stadtverwaltung und insbesondere des OB?

    • Avatar Strohhalme überall sagt:

      Es machen grundsätzlich immer nur die Anderen Fehler. Das weiß man seit dem Kindergarten. Die meisten „verlernen“ das nur…

    • Avatar Radlertrinker sagt:

      Genau das denke ich auch…

      Mit Ausnahme der CDU haben alle demokratischen Fraktionen diesen Dringlichkeitsantrag unterstützt:

      „Antrag der Fraktionen SPD Stadt Halle (Saale), MitBürger & Die PARTEI, Hauptsache Halle & Freie Wähler, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNE, Die LINKE und Freie Demokraten (FDP) im Stadtrat von Halle zur Bewerbung als Standort des „Zukunftszentrums Deutsche Einheit“

      http://buergerinfo.halle.de/vo0050.asp?__kvonr=19098&voselect=17601

      Hier ist eher zu fragen, ob der CDU-MdB befugt ist/war, diese Information aus dem zuständigen Ministerium zu erhalten.

      • Avatar Sonnekuhcdu sagt:

        Zu viel getrunken , die Blase drückt ?
        AFD u. CDU haben dagegen gestimmt.Nicht nur die CDU.

        • Avatar Sascha sagt:

          Ich dachte, wenn ein Antrag zurückgezogen wird, findet gar keine Abstimmung erst statt. Die CDU und AfD haben trotzdem abgestimmt? Das ist ja interessant.

          • Avatar Sonnekuhcdu sagt:

            Ich danke für die Berichtigung , das war eine falsche Diktion von mir , es muß richtig heißen dagegen argumentiert bzw. nicht unterstützt.

  6. Avatar ehrewemehregebührt sagt:

    Dumme Arroganz wird von den Bürgern eben nicht als soziale Kompetenz wahrgenommen u. mit Wichtigtuerei anderen rechthaberisch die Zeit zu stehlen , um sich sehr bedeutsam machen zu wollen , wird nicht zu Wahlerfolgen führen.

  7. Avatar Steffen sagt:

    … denn sie wissen nicht, was sie tun

    • Avatar Bernd Lustig sagt:

      Aber lustig war es trotzdem!

      • Avatar seligsinddiearmen sagt:

        Klar – erst mit den Fäusten auf die Brust Trommeln , dann den Zeigefinger hebend stammelnd den Schwanz einziehen – das war eine schöne Sozilachnummer .
        Der Eigendorf verkörpert alle die Eigenschaften die ein moderner , erfolgreicher SPD – Führungskader braucht.

  8. Avatar Franz sagt:

    Sind die überhaupt informiert was in ihren Laden los ist.

  9. Avatar JEB sagt:

    Wissen die Damen und Herren Stadträte überhaupt noch wofür sie zuständig sind, oder was in der Stadt passiert? Man könnte fast den Eindruck gewinnen, dass Wiegand mit seiner Einschätzung zum Stadtrat gar nicht so falsch lag.

    • Avatar Kann das sein? sagt:

      Achnee! Nicht jetzt du auch noch! Na, besser spät als nie!

      • Avatar JEB sagt:

        Deshalb bin und werde ich mit Sicherheit kein Wiegand-Freund mehr.
        Denke wir können nach wie vor auf ihn verzichten. Aber auf DIESEN Stadtrat eigentlich auch.

    • Avatar Achso sagt:

      Selbst die Fraktion Hauptsache Wiegand hat sich nicht mehr an die weise Entscheidung ihres Meisters erinnern können. Ob er auch das so eingeschätzt hat oder jetzt doch ein bisschen enttäuscht ist?

  10. Avatar Totobald sagt:

    Jede Woche ein Kracher.Das ist lustig.😄😄

  11. Avatar Erika B sagt:

    Wie einige hier schon geschrieben haben: es war nicht alles schlecht, was der OB gemacht hat 🤷

  12. Avatar Jo sagt:

    „Zukunftszentrum für europäische TRANSFORMATION“ 🤔🤔🤔 Was muss ich darunter verstehen?

  13. Avatar Jim Knopf sagt:

    Wer hat gerichtet? Bernd.

  14. Avatar Rückriem, Margrit sagt:

    Guten Tag,
    die Wahl ist schon 2 Monate vorbei. Leider gibt es noch viele Plakate die noch rumhängen ( Hr. H.Lange, Fr.Pähde,Hr. Albrecht). Sieh müssten eigentlich wissen wo sie Aufgehängt waren. Hr. Albrecht z.B. nähe Haltestelle Wippraer Weg . Mfg. Rückriem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.