Harter Lockdown nach Weihnachten?

Das könnte dich auch interessieren …

34 Antworten

  1. Nichts geht mehr! sagt:

    Das haben wir denen zu verdanken, die ihre eigene Regeln machen! Danke dafür (Sarkasmus)! Und dann sind es genau diese, die sich aufregen, weiter meckern und Stunk machen! Genau darum geht es diesen Schwurbler. Sie wollen einfach nur Stunk machen und die Gesellschaft aufwiegeln und spalten. Das wird zum Glück die Mehrheit der Vernünftigen nicht erreichen. Sie lassen sich nicht spalten.

    • Gift & Galle ... sagt:

      Bitte, gern geschehen. Ansonsten: Du bist ein elender Giftbolzen. Jetzt geht es Dir irgendwo an Deine Gewohnheiten und da fängst Du an, um Dich zu schlagen. Du bist ein Primitivling übelster Sorte. Dich sollte man ans Licht zerren, raus aus der Anonymität , und dauerhaft als Hetzer kennzeichnen!

      • tom sagt:

        @ Gift & Galle dann stell Dich aber gleich mit dazu ! Das Leute die leugnen und hetzen jetzt behaupten die anderen würden leugnen und hetzen, ist ja wohl primitiv in Potenz!

      • Nichts geht mehr! sagt:

        @ Gift & Galle – Betroffene Hunde bellen! Warst wohl mit dabei an den illegalen Saufpartys?
        Du meinst auch, wer laut schreit ist im Recht. Weit gefehlt! Dann spucke Du mal weiter Galle und Gift.

  2. Johanna sagt:

    Unbedingt erst nach Weihnachten- damit sich bis zum 26.12. die gesamte Mischpoke noch in unterschiedlichster Varianz zusammenfinden kann! Bis Abends die bucklige Verwandschaft und dann alles, was im weitläufigen Freundeskreis Interesse aneinander hat. Unbedingt. Und wenn nicht die Pflege bis dahin ausgeblutet ist, dann ist sie es danach! Können ja dann die ganzen Gastronomen und Verkäufer die Wochenenden und Dreischichten in Vollschutz übernehmen. Jeder ist sich hier selbst der Nächste, Hauptsache er wird in der Rettungsstelle als erster behandelt und Hauptsache es kommt dann auf Station jemand direkt aufs Klingeln …

  3. Er sagt:

    Na wenn dadurch die Zahlen sinken ist es doch ok

  4. UM sagt:

    Na chic, endlich wurden Wünsche erhört und gelesen 🤢🤢. Gehe ich richtig in der Annahme, dass sich das Ganze dann auch bis mindestens Ostern hinzieht?????

  5. Marc sagt:

    Am besten schon vor Weihnachten

  6. W.Holt sagt:

    Vor Weihnachten.Ist schon im Kasten.

  7. Sascha Kleinert sagt:

    Das ganze war doch schon in November klar bei den Politikern und uns für dumm verkaufen. Aber wir sind das Volk und nicht die Politiker.

  8. JM sagt:

    Und wo tausche ich Egoist dann meine Geschenke um?

  9. Lisa sagt:

    Da steht wohl doch eher Geld im Vordergrund als Gesundheit,schämen sollten sich die schmutzigen Politiker.

    • tom sagt:

      @Lisa schämen sollten sich die, die behaupten, dass das alles nur gelogen und hochgepuscht ist! Wer nicht hören will, muss fühlen…such Dir schon mal ne Ecke !

  10. Der Lockdown ist auch ein Beitrag zum Klimaschutz! sagt:

    Der Lockdown ist ok, lange überfällig. Vor allem machen dann auch endlich die ganzen Kindereinrichtungen und Schulen zu. Das sind die wahren Corona-Superschleudern. Die Politiker wollten die ja unbedingt offenhalten. Ist schön schiefgegangen. War vorhersehbar. Aber in Deppendeutschland gibts ja genug Penner, die an das Primat der Politik glauben!

    • west sagt:

      „in Deppendeutschland gibts ja genug Penner“. durch das schließen der schulen wird das sicherlich besser…

    • Hajo sagt:

      Komisch nur das es mehr Positive im privaten Umfeld gibt als an Schulen und Kitas. Also bei meinen 3 Kinder sind die Einrichten und Schulen bisher sauber. Und auch in anderen Schulen sind es meistens nur Einzelfälle. Letztendlich weiß keiner wieviele Positive es unter uns gibt, die zudem Symptomfrei sind. Mein Bruder als Beispiel, seine Frau und sein Kind wurden am Freitag positiv gestetet, ohne Symptome und rausgekommen ist es nur, da mein Bruder zu einem Seminar musste und ein Test erforderlich war. Nun weiß keiner wieviele eventuell infiziert wurden (Arbeit, Kita usw.), da es allen drei gut geht. Ich denke wenn man es wirklich in den Griff bekommen möchte, dann muss man fast alles dicht machen. Man kann nicht irgendeiner Gruppe, Einrichtung etc. die Schuld in die Schuhe schieben. Meine Meinung dazu.

  11. Orwell sagt:

    Selbstverständlich steigt das Infektionsgeschehen, wenn man a) mehr testet und b) Lockerungen stattfinden. Das kann sich jedes Kleinkind zusammenreimen. Jedes Mal, wenn gelockert wird, steigen die Zahlen. Was also tun, dauerhaft alles brachliegen lassen? Schon im November hat der Lockdown nicht gewirkt und in Bayern, wo Herr Söder einen Brachialkurs fährt, sind die Zahlen am schlimmsten. Hier wird also fortgeführt, was nachweislich nicht wirkt. Also muss man sich fragen, sind die Entscheider einfach nur zu dumm, oder hat das alles Methode.
    Hier geht es nur darum, die massive Insolvenzenwelle und die Arbeitslosenzahlen bis zur Bundestagswahl zu verschleppen. Danach ist Herr Scholz ja fein raus und nicht mehr verantwortlich. Die Schäfchen wählen dann wieder brav CDU, die sie ja vor der Pest gerettet hat.

    • George O. sagt:

      Was würdest DU denn tun, wenn DU „Entscheider“ wärst??? Ich frag dich einfach mal…

      • mirror mirror sagt:

        Seit März ist bekannt, dass es eine Risikogruppe gibt. Schon im März wurden sofort die Schulen geschlossen, um die Alten- und Pflegeheine hat man sich erst nach Ostern gekümmert. Seit März fehlt ein Millarden-Program für die bauliche Ertüchtigung der Pflegeheime durch Belüftungen, bauliche Maßnahmen zur Kohortenbildung, etc.

      • Orwell sagt:

        Ah, beste Talkshow-Rhetorik. Wenn man keine Argumente hat, kommt halt einfach das alte „mach’s doch besser“ Gefasel.
        Was man von Anfang an hätte machen sollen: Risikogruppen, gerade in Heimen effektiv schützen und Pflegepersonal konsequent aufstocken und testen und zwar täglich. Was denkst du wieviel Schaden allein angerichtet worden ist, weil man „nicht-essentielle“ Operationen aufgeschoben oder abgesagt hat? Und die türmen sich weiter. Alles, um Betten freizuhalten, die man nicht braucht. Der Rest siehe Schweden. Und komm mir nicht mit der Lüge, dort hätte man jetzt auch Lockdown. Das ist mit hiesigen Verhältnissen nicht einmal annähernd vergleichbar.
        Allein die Tatsache, dass Viele seit bald einem Jahr so tun, als wäre das normal, ist Wahnsinn. Das sind die, die noch beim Brexit und der Europawahl geschrien haben, man müsse Freiheit und Demokratie gegen die bösen Rechten verteidigen. Wo sind die nur geblieben, als sich Bürgermeister über Nacht zu Feudalherren aufgeschwungen haben? Hermann rotiert im Grab.

  12. Fadamo Fadamo sagt:

    Kann bei der heutigen Technik ,die Konferenz nicht öffentlich gemacht werden, damit der Bürger Mal sieht, was und wie dort etwas ausgekaspert wird ?Die Regierung spricht immer von transparenter Politik.

  13. Volker sagt:

    Keiner kennt eine Lösung, aber Alle wissen es besse!

  14. Ich sagt:

    Menschenskinder man kann es schon garncht mehr hören.Das Theater mit der Feierei ,an Silvester darf nach Herzenslust geknallt werden das darf sein . Dann sollen sie alles verbieten das wäre gerecht.Ne aber da verdient ja der Staat nischt .

  15. Sabine Wiesener sagt:

    Neue Regeln für Pflegeheime, ab sofort darf ich nur noch einmal in der Woche meine 92ig jährige Mutter besuchen. Das Personal ist nicht in der Lage mehr Besucher zu testen. Im Heim sind keine Infizierten. So sieht es aus in der Praxis. Die alten Menschen sind wieder abgeschottet. Hat der OB sich das so vorgestellt? Jetzt wird genau das gemacht was nie wieder passieren sollte.

  16. Mulder sagt:

    Ich verstehe die Aufregung nicht. Hat hier wirklich jemand ernsthaft geglaubt das nach 4 Wochen Lookdown light alles vorbei ist und vor allen es besser ist ?

  17. UM sagt:

    Nee, daran geglaubt haben wohl die Wenigsten. Aber es ist schon abartig, wie „fürsorglich “ uns die Medien mit „Corinna“ füttern. Kaum die Augen auf frühmorgens, der Familie noch kein Guten Morgen Gruss gesandt und schon wieder fliegt einem Corinna um die Ohren. Das macht krank.!!!! Aber das soll wohl so sein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.