HAVAG: Bahnen bekommen Monitore, Busse Kameras

Das könnte Dich auch interessieren …

14 Antworten

  1. Hohlraumvernietung sagt:

    Boah, die hamm Geld ohne Ende! Wie wärs mit Fahrtpreissenkungen? Oder wenigstens mit Verzicht auf Erhöhungen? Ach, da macht der MDV nich mit? Son Mist auch! Dann eben das Geld in Technik verbrennen. Muss ja irchendwie weg, die Kohle.

    • Robert sagt:

      So ein Blödsinn was du hier von dir geben tust.

    • Rotzlöffel sagt:

      Genau so ist das! Ich muß dem unbedingt zustimmen. Beim Geldverschwenden sind die OePNVer in Halle ständig mit Ideen unterwegs. Beim Fahrpreissenken geht immer nichts mehr. Und der MDV, dieser nutzlose Kropf, tut sein übriges. Haben die doch extra noch eine Zipfelzone in die Verbindung Halle-Leipzig gezogen, damit der Zonenzähler auf den nächsten Preis springen konnte. Schikane, sonst nichts. Und dann der Lehmnann vom MDV! Ein Freund des Alle-Bürger-müssen-zahlen-Zwangstickets! Pfui! Weg damit! Halle kann das alleine viel besser!

  2. Carola Winkler sagt:

    Wann kommen endlich solche Anzeigetafeln für die nächsten Abfahrten ans Reileck? Dort wäre es mal angebracht.
    Bildschirme in der Bahn braucht niemand.

    • eseppelt sagt:

      da wären überhaupt erstmal breitere Haltestellen nötig

    • Indianertechnologe sagt:

      Kein Großstadtindianer braucht solche Tafeln. Wenn du wissen willst, ob bald das Eisenroß kommt (heute: die Alu- & Plasticschüssel mit Carbonverstärkung), knie dich an die Schiene und lausche mit den Horchlöffeln. Dann hörst du die Lokomotive – wenn auch nur kurz, bevor dich der Kuhfänger aufgabelt! Haugh!
      Machs doch wie

  3. themis sagt:

    Die Bildschirme in den Bahnen sind doch auch (und vor allem) für Werbung gedacht; leider kann man sich als Fahrgast dem kaum entziehen. Haltestellenanzeigen gibt es doch jetzt schon in jeder Bahn und in jedem Bus. Durchsagen können auch gemacht werden. Einmal keine Fahrpreiserhöhung wie in anderen Städten auch, darüber würde man sich schon freuen.

  4. HansimGlueck sagt:

    Zeigen die Bahnen nicht heute schon die nächste Haltestelle und in der Mitte der Bahn auch alle weiteren an?

    • 10010110 sagt:

      Ja, aber nicht so schön bunt wie in Leipzig und keine Werbung wie in Leipzig. Man muss doch immer alles haben, was andere auch haben, das nennt sich dann Fortschritt.

  5. Ironist sagt:

    Für die Fahrgäste sollten auch unbedingt Mickey Mouse Hefte bereitgestellt werden…
    Bestenfalls als E-Book, nicht aus Papier…

    Wie sind die Menschen nur ohne all diesen Firlefanz ans Ziel gekommen? 😮

  6. HansimGlueck sagt:

    Der Testlauf wird auf der Linie 1 gemacht. Aber nur in Richtung „Frohe Zukunft“.

  7. Marion Schulzr sagt:

    Wenn da auch noch Monitore hängen, wird mein Sohn gar nicht mehr wissen, ob er auf sein Smartphone oder den Havag-Monitor oder beide gleichzeitig starren soll, um up-to-date zu bleiben. Eine Zumutung…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.