HAVAG putzt die Haltestellen – und bittet die Hallenser um Hinweise – Saugroboter zu gewinnen

Das könnte dich auch interessieren …

18 Antworten

  1. Avatar Käffchentrinker ☕😋🍰 sagt:

    Wenn man mal sich so um sieht liegen an vielen Haltstellen getragene OP-Masken rum obwohl ein Mülleimer direkt daneben steht.

  2. Avatar fragelino sagt:

    Das zwingt ja regelrecht zu der Frage:
    Sind in Halle alle Bimmelführer sehgeschädigt,machen die die Augen zu wenn sie in den Haltestellen Rast machen?

  3. Avatar 🤣 sagt:

    🤣🤣🤣

  4. Avatar Fußgänger sagt:

    – „Was kann an diesen Haltestellen verbessert werden?“
    – Jede Haltestelle soll eine Sofa 🛋️ oder besser 2 Sessel bekommen❗

    • Avatar sofalieger sagt:

      und dab+,usb,freies W-Lan

      • Avatar Kowalski sagt:

        Wlan wäre tatsächlich etwas, aber nicht bei dem hiesigen Netzausbau.

        Den USB Ports würde ich exakt 2 Tage Lebenszeit zusprechen, bis die ersten mit Kaugummi und anderem Müll versaut werden.

        • Avatar Auf die Wortwahl achten... sagt:

          Exakt oder besser maximal 2 Tage Lebenszeit?

          Nach ihrer „Zusprechung“ müsste der Täter genau 48 Stunden nach der Installation den Kaugummi/den Müll in der genannten Art verwenden.

          In diesem Fall bräuchte man sich ja nur auf die Lauer legen…. 😎

        • Avatar sofalieger sagt:

          Den alten „Umweltsäuen“könnte es dann aber nicht in die Schuhe geschoben werden. Kukident klebt nur am Gaumen 🙂

        • Avatar Klawoski sagt:

          Warum, wäre doch fetzig.
          Stell mir gerade vor wie alle mit hochgerecktem Arm die Balken suchen.
          Dann hat ein Blockwart die Police angerufen und gemeldet, dass sich Nazis mit erhobenem Arm in der Wartehalle X zusammenrotten.
          Schon wäre die in Mannschaftsstärke da, mit SEK selbstverständlich.
          Welch ein Gaudi wäre das 😀

  5. Avatar Zu sagt:

    Macht die einfach sauber und basta, fragt die Fahrer, die kommen doch da vorbei

    • Avatar Scholli sagt:

      Genau, scheinbar sind es aber nur „Fahrer “ und keine Mitarbeiter der HAVAG!🤣✔👀 Ansonsten ginge von Denen die Initiative aus. Genau wie die Stadtwerke! Wenn ich die Abfallbehälter in Halle am Samstag gegen 12 Uhr sehe , dann bekomme ich das Kotzen. Am Wochenende arbeitet hier scheinbar niemand mehr in Halle. Gerade dann, sind aber die meisten Besucher in unserer Stadt! War aber noch nie anders, warum soll sich unter diesem Gesellschaftssystem was ändern?

  6. Avatar Klara sagt:

    Jetzt lässt mal diese dumme Häme.
    Die Bitte um Meldung durch die Kunden bezieht sich viel weniger auf den „normalen“ Dreck, sondern eher auf den außerplanmäßigen, der möglichst sofort weggemacht werden muss, wie Kotze, Pisse, Pommes mit Mayo auf dem Sitz, breitgetretene Hundekacke Farbe, Eis u. Ä. Gibt es täglich. Und es gibt mobile Teams, die das möglichst schnell wegmachen.

    • Avatar Lisa sagt:

      @ Klars da gebe ich Ihnen Recht.Ich habe vor Wochen gemeldet,daß in der Brühlstr. die Bank mit weißen Zeug verbaut ist.Und leider ist sie das heute noch . Da frage ich mich,was jetzt der Aufruf der Havag soll,wenn sie nicht reagieren.

    • Avatar sofalieger sagt:

      Mein Gott Klara
      WO du dich überall rumtreibst!
      Wenn ich mit ausnahmsweise mal mit der Tram unterwegs bin, sehe ich das selten. Dabei ist das zu frühester Morgenstunde, man will ja pünktlich sein

  7. Avatar 10010110 sagt:

    Unter allen Mitmachern wird ein Saugroboter verlost.

    „Mitmacher“ – was ist denn das für ein Ausdruck? 🙄

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.