Hohe Corona-Inzidenz: Bolzplätze und Skateanlagen in Halle sind wieder gesperrt

Das könnte dich auch interessieren …

62 Antworten

  1. DieterKnolle sagt:

    Jetzt wisst ihr, warum man kostenlose Schnelltests anbietet: um die Inzidenz wieder anzuheben! Für wie blöd wird man hier in diesem Land gehalten?

    • Toter Frosch sagt:

      Kostenlose, wöchentliche Tests sind der perfekte Weg aus der Corona-Achterbahn. Wie blöd muss man sein, seine Mitmenschen nicht schützen zu wollen?

      • Willy sagt:

        @Toter Frosch
        Können Sie kurz erläutern, wie man mit Schnelltests Menschen schützt? Natürlich geht dadurch die Zahl der Infizierten nach oben, und damit die Inzidenz…

        • C19 sagt:

          Weil man damit die Infizierten erfasst? Wenn die in Quarantäne sind, können die keine weiteren Menschen anstecken. Genügt das?

          • Willy sagt:

            @C19
            So und was ist verkehrt an der meiner Aussage? Durch Schnelltests steigen die Zahlen und damit die Inzidenz… entbehrt nicht einer gewissen Logik

        • As sagt:

          @willy. Wie blöd muss man sein Willy? Durch Tests gibt es doch nicht mehr Infizierte. Man findet nur mehr Infizierte und genau das sollte doch wohl in unser aller Interesse sein um die neuen Infektionen dadurch endlich zu stoppen! Es ist NUR ein Virus. Kann doch nicht so schwer sein in einer zivilisierten Gesellschaft durch Verantwortung und vernünftiges Miteinander endlich neue Infektionen zu unterbinden.

          • Willy sagt:

            @As
            Am besten du liest nochmal…. Es gibt mehr, man findet mehr… in diesem Fall wohl das selbe

      • Mephisto sagt:

        Das hat damit nichts zu tun. Ein Blick in die Slowakei verrät, das ist eine Momentaufnahme und mehr nicht. Die hatten im November 2020 flächendeckend getestet und nun sind sie Spitze im Inzidenzwert. Also selbst wenn alle Hallenser sich testen lassen und niemand mehr positiv wäre, so kann es am nächsten Tag wieder schon völlig anders sein.

      • Horch und Guck sagt:

        Wöchentliche Tests sind völlig unzureichend. Es sollte erst zwei Tests pro Woche geben, und das zB auch verpflichtend für Unternehmen.
        Aber man hat ja wieder Mal nicht genug bestellt, tut nun also so als wäre einer genug. Und für Unternehmen bleibt’s beim Appell, wie beim Thema Homeoffice…

    • Ich bin doof sagt:

      Für so blöd, dass man gerade noch so in der Lage ist, zu verstehen, dass die Quarantäne die wichtigste Waffe gegen die Pandemie ist und diese nur angewendet werden kann, wenn eine Infektion auch bekannt ist.

      Welche Nebenwirkungen dieses Vorgehen noch hat verstehe ich leider nicht, da ich dafür zu doof bin. Weiterhin weiß ich auch nicht wie man verdammt nochmal vernünftig mit der Dunkelziffer rechnen soll. Das ist doch ne Ziffer. Damit muss man doch rechnen können!

    • InfoStand sagt:

      blöd ? … es gibt keine Kostenlosen Schnelltests, das wurde doch zurückgezogen von der Kanzlerin.. erst Inf. dann Schreiben. 😉

    • Erik sagt:

      Ich finde es richtig! In der Raucherpause mit meinen 50 Kollegen ( wenn wir Pause in der Werkhalle haben ) ist den meisten auch aufgefallen- wenn sie alle in der Straßenbahn sitzen u zum Großeinkauf in die Rammelvollen Kaufhallen unterwegs sind ( um Bier für die heimliche Fussballpartys der Männer – die Mädels trinken derweil Sekt) das die Kids auf den Bolzplätzen eine Gefahr für die Gesundheit sind. Richtig so! Schließt die Bolzplätze!!!

    • max sagt:

      DIeter Knolle
      Du hast es verstanden. Wenn man nicht testet gibt es auch keine Infizierten und dann auch keine Pandemie. Klasse!
      Und um auf deine Frage zu antworten: Ich halte dich für sehr blöd.

    • Leser sagt:

      Die kostenlose Schnelltest sind nicht dazu da um die Inzidenz nach oben zu treiben, sondern, dass Infizierte nicht noch mehr anstecken. Sowas nennt man Prävention. Und dagegen ist doch wohl nichts einzuwenden. Vergleich es mal mit der Krebsvorsorge. je mehr Menschen zur Krebsvorsorge gehen, umso mehr Menschenleben können gerettet werden.

  2. Nachfrage sagt:

    Hat man denn überprüft, in welchem Maße die Bolzplätze und Skateranlagen zum Infektionsgeschehen in Halle beigetragen haben?

    • theduke sagt:

      Das kann man doch an der Statistik ableiten. Seit dem die Bolzplätze wieder offen sind, gehen die Zahlen nicht mehr runter und steigen sogar. Kann ja also nur daran liegen!

    • Antwortversuch sagt:

      man ließt doch jedes mal bei der Kontaktverfolgung wie viele sich auf öffentlichen Plätzen, ÖPNV, etc. angesteckt haben. Kann aber auch sein, dass sich diese Zahlen unter der Rubrik „nicht bekannt“ verbergen.

      Wahrscheinlich wird das aber einfach alles unter „Privates Umfeld“ zusammengefasst. Das nennt man dann „Transparent“

    • AnalYst sagt:

      Darum geht es der Stadtverwaltung nicht. Ansonsten müsste man auch das Infektionsgeschehen im Einzelhandel und/oder Gastronomie analysieren und entsprechend reagieren.

    • Uschi-Orakel sagt:

      Das Leben ist doch nichts anderes als ein großes Theater.

    • Bürgerin sagt:

      Ich finde es auch sehr, sehr armselig, dass als erstes wieder unsere Jugend bestraft wird. Und gerade beim Skateboard fahren…..was soll das? Wie stecke ich da jemanden an? Da steht man alleine drauf und es ist im Freien.

      Unsere Kinder und Jugendlichen haben seit 1 Jahr nichts mehr. Die Spätfolgen werden viel schlimmer sein, als man denkt.
      Lange geht das nicht mehr gut.

  3. Peter Pan sagt:

    LÜGNER: Es hieß erst bei einer Inzidenz über 100, gemeldet vom RKI (folglich erst ab Donnerstag)… Ich gehe heute noch bolzen…

  4. theduke sagt:

    So ein Schwachsinn! In der Schule hocken die Kid’s IM RAUM zusammen und wenn sie sich an der frischen Luft treffen ist das verboten. Dann treffen sich die Skater und „Bolzer“ eben wo anders – in Wohnungen, wo es keiner sieht. Machen dort aber weder Sport und haben keine frische Luft. Also daddeln vor der Console bis sie dick und fett sind. Vermutlich sterben sie dann nicht an Coroana, sondern an Übergewicht.

  5. Haleluja sagt:

    Ich persönlich halte diese Maßnahme für völlig überzogen. Auf Bolzplätzen und Skateanlagen bewegen sich die Kinder und Jugendlichen sportlich und sind an der frischen Luft. Es ist schon ein Trauerspiel, was dieser Generation alles zugemutet wird. In jedem Discounter ist die Ansteckungsgefahr mit Sicherheit größer.
    Meine Enkeltochter in Sydney geht Fussball spielen und fährt mit ihrem Skateboard. Was hier abgeht, kann sie gar nicht verstehen.

  6. Bürger von Halle sagt:

    Politiker haben den Bezug zur Realität komplett verloren!!!!

    Vielleicht sollten mal paar normale Menschen in politische Entscheidungen mit einbezogen werden.

    • theduke sagt:

      „Politiker haben den Bezug zur Realität komplett verloren!!!!“ –> Schon laaaange….

      „Vielleicht sollten mal paar normale Menschen in politische Entscheidungen mit einbezogen werden.“ –> Dann sind es aber keine normalen Menschen mehr, sondern Politiker.

    • Krypton sagt:

      @ Bürger von Halle, Hauptsache Du hats den Bezug zum realen Leben noch nicht verloren, Deine Kommentaren von gestern folgend, scheinen sich da schon einige Lücken aufgetan zu haben

      • Bürger von Halle sagt:

        Ja, hab noch den Bezug…
        Ich arbeite agtäglich mit vielen Menschen und brauche mir nicht im Büro die Eier schaukeln.
        Gott, sei Dank… Und ich gehöre zu den Glückspilzen.Denn meine Arbeit macht mir Spaß und sie ist ehrlich und wichtig.

  7. Haleluja sagt:

    „Die entsprechende Eindämmungverordnung wurde diesbezüglich geändert.“

    Herr Seppelt, wurde die Eindämmungsverordnung vom Land Sachsen-Anhalt geändert oder vom Katastrophenstab Halle?

    • eseppelt eseppelt sagt:

      Halle hat eine eigene. Durch diese waren schon in der Vergangenheit die Bolzplätze gesperrt, bis sie mal zwischenzeitlich wieder freigegeben worden sind

  8. BW sagt:

    🤦‍♀️🤦‍♀️🤦‍♀️Als nächstes dann wieder die Corona-Leine??? Und unbedingt die Händler vom Markt wieder vertreiben. Es herrscht viel zu viel Mobilität . Die Tauben fühlen sich dort gar nicht mehr wohl. Ist das Herrn W. entgangen??

  9. Bruno sagt:

    Schon gemerkt, immer wenn sich Merkel mit ihren Speichelleckern trifft steigen plötzlich die Zahlen kontinuierlich über 4 – 5 Tage davor. Davor und danach fallen sie dann wieder. Einfach nur noch lächerlich.

  10. Sandra Schmidt sagt:

    Lasst doch die Kids wenigstens an der frischen Luft spielen!

  11. Fraya sagt:

    Die Inzidenzwerte steigen nicht nur durch mehr positive getestete Personen die dadurch hoffe rechtzeitig entdeckt werden. Sondern auch durch leichtsinnige Menschen die ihr Kind mit Symptome in die Schule schicken und 3 Tage vorher selber positiv getestet wurden. Dank dieser Menschen hat mein Kind nach 2 Tagen Schule wieder 14 Tage keine Schule. Danke Schön

  12. PANIK sagt:

    kein Test kein Infizierter so einfach, laut WHO Pandemie seit 4 Wochen vorbei und schaut euch die Statistiken der Länder ohne Lockdown an genau das gleiche, hätte ein Zahnarzt in Wuhan Ende 2019 nicht 4 Lungenkranke entdeckt (glaube Wuhan hat 11 Mio Einwohner) würden alle normal weiterleben, höhrt auf Panik zu schieben, höhrt auf Tagesschaau etc zu sehen, die verseuchen euch mit der Panikmache

  13. Fraya sagt:

    Was hat das mit Panik mach zu tun wenn kranke Menschen mit absicht ihr krankes Kind in die Schule schicken?

  14. Wiggifan sagt:

    Oh ja Wiggibert, komm zeigs uns, gibs uns so richtig. Knechte uns Hallenser wo es nur geht. Wir sind Würmer in Deinen Augen. Mach uns fertig. Nimm uns jeden Spaß am Leben. Wiggibert, Du kannst es, weil Du der einzig große Hallegott bist. Komm, sei richtig sadistisch zu uns, Du liebst es doch.

  15. .PUNKT. sagt:

    😁😁😁 ach wie ist das herrlich jeder wusste das es so kommen wird jeder der täglich die Zahlen verfolgt aber immer noch genug du… Leute hier dich sich künstlich aufregen … 😁😁😁

  16. Herr Krause sagt:

    Also, wir Proben im Theater (Leipzig) seit Ende Januar, Schauspieler, Regieteam, Assis, ect., 5 Beleuchter, 4 Tonis, mindestens 8 Techniker. Mal mit Maske, meist natürlich ohne und rauchen, Kaffeetrinken in grosser Runde, Maske, Ankleider nicht zu vergessen, danach natürlich duschen und es ist noch keiner krank! Aber wenn wir testen würden, wäre die Bude zu. Was soll der Quatsch mit Sportstätten, Kinder verfetten und die Halbstarken haben nur das heimliche Saufen und Kiffen.

    • dicke Elke sagt:

      Auf dem Bolzplatz saufen und kiffen macht wohl nicht dick?

      Muss ich direkt mal ausprobieren. Oder nur im Theater (Leipzig)? Da ist mir zu doof. Das ganze rumschreien und anmalen und verkleiden. Dann doch lieber was richtiges lernen

  17. JM sagt:

    So ein Unsinn! Die Kinder treffen sich doch sowieso, nur machen sie es jetzt wieder heimlich. Neulich hab ich Jugendliche unter einer Brücke am Galgenberg sitzen sehen. Eng zusammen gequetscht zwischen Pfeiler und Brücke, dass man sie möglichst schlecht erkennt. Die taten mir fast schon leid.

  18. Bürger von Halle sagt:

    Es regt sich doch gar keiner auf.
    Wir stellen nur fest.

  19. Kurz sagt:

    Das habe ich gleich gewusst das die wieder gesperrt werden, dass hätte man sich sparen können

  20. Daniel M. sagt:

    Ignoriert gemeinsam diese schwachsinnigen Verordnungen. Das wäre wahre Solidarität.

  21. Fadamo Fadamo sagt:

    Wenn in Neustadt das Skateboard-Fahren verboten ist ,fahre ich da eben mit dem BMX Rad.Hahaha.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.