Hoher Krankenstand: Verstärkerlinie 16, Linie 3E und einzelne Schulfahrten werden vorübergehend eingestellt

Das könnte dich auch interessieren …

19 Antworten

  1. Fallrohr sagt:

    Skandal, wie sollen ukrainische Kinder jetzt zur Schule kommen? Wir brauchen eine Mahnwache an der Bahnhalte!

  2. Hans-Rüdiger Unhold sagt:

    Wieso fahren die Bahnen nicht längst autonom und wieso hat nicht jede Bahn eine Toilette als auch Snacks an Bord?

    • Esskultur sagt:

      Weil ich, wenn ich meine Currywurst esse, die ich mir in der Straba am Wursttresen gleich zwischen Eisstand und Bar gekauft habe, nicht Deine Geräusche beim Kacken hören will, Du Unhold.

  3. Jetzt wäre ein guter Zeitpunkt, Schülerverkehr auf sichere und beleuchtete Radwege zu verlagern.

    Blöd nur, dass genau die irgendwer in den letzten 30 Jahren mit viel Elan verhindert hat. Und wo es sie gibt, sind sie unzuverlässig und zu oft blockiert.

    • Frodo sagt:

      Du wirst jetzt gleich noch eine Spende deiner Klientel initiieren, damit auch jeder Schüler ein gutes verkehrssicheres Fahrrad bekommt.

    • Fallrohr sagt:

      Ich wäre dafür, den ÖPNV komplett abzuschaffen und dafür stattdessen eine Lastenrad Autobahn zu bauen! Und wenn Omi zum Arzt muss, hinten auf der Rikscha festzurren!

    • Ökonom sagt:

      Die Radwege sind zu schmal für die Straßenbahn. Sonst gute Idee! fff würde zustimmen!

  4. 10010110 sagt:

    Was soll eigentlich immer dieser Hinweis, dass die HAVAG, ein Unternehmen der Stadtwerke-Gruppe ist?

    • Einfach sagt:

      Bis du es verstehst.

    • Wie nochmal? sagt:

      Ist die HAVAG eigentlich ein Unternehmen der Stadtwerke – Gruppe? Könnte man ruhig mal dazu schreiben. Da soll bestimmt etwas vertuscht werden… 🤔😜

      • Gebt Nulli eine Chance, seit über 6 Jahren gibt es Nulli bei dbh.de sagt:

        Mensch gebt Nulli doch eine vernünftige Antwort.

        Also Nulli ich denke mal es war einmal vor langer langer Zeit….. ups falsches Buch,

        ehm nochmal

        Also Nulli ich denke mal, es gibt hier Leser und ganz sicher auch Leute die hier Kommentare ablassen, die man nicht gerade als intelligent bezeichnen muss. Ja damit meine ich nicht nur die Kommentare selber sondern tatsächlich auch die Personen dahinter.

        Und deswegen ist das halt gut wenn viele Dinge immer wieder erwähnt werden nennt sich lern Effekt.

        Sonst fragt BR wieder bei einem Bericht über die Scheiben Hochhäuser, wem diese gehören und das hier! um sich ernsthaft zu informieren. Wenn das bei Telegramm und Co. genau so funktioniert dann ist mir vieles klar.

  5. Itzig sagt:

    Nach 30 Jahren „Sand in den Augen“ wird auch der letzte Ostdeutsche begreifen, daß dieses System keine effektive Weiterentwicklung erfährt. Die Sozialsysteme fördern den Wohlstand, ohne die Option dafür eine Gegenleistung erbringen zu müssen. Eine bewusst niedrig gehaltene Lohnstrategie der Unternehmen steht einer „galoppierenden“ Inflation gegenüber. Die gesamtgesellschaftlichen Unsicherheiten befördern einen demographischen Niedergang, wie er in der Geschichte Deutschlands noch nicht da war.

    • Wendegewinner sagt:

      Nein, das System ist nicht Schuld an deiner Situation.

    • Selbst ausgedacht oder gibt es dafür eine Anleitung. sagt:

      Also ich hätte Tipps für mehrfachen „demographischen Niedergang, wie er in der Geschichte Deutschlands“ durchaus schon da war:
      -das „Tausendjahrige Reich“
      -der Dreißigjährige Krieg
      -die Pest im 14. Jahrhundert.

      Darüber hinaus halte ich die steile These, dass wir einem demographischen Niedergang entgegen gehen, alleine für sich betrachtet für Blödsinn. Klingt halt gewaltig, stimmt aber eben nicht.

    • Texas sagt:

      Also ich habe keinen Sand in den Augen! Ich komme aus einem Elternhaus, das in den 90ern vorübergehend Harz 4 bezogen hat, habe trotzdem Abi und Studium abgeschlossen, heute einen überdurchschnittlich bezalten Job, ein fast abgezahltes Eigenheim und ein Auto! Trotz des schlechten Bildungssystems sehe ich nicht so viel Gründe, weshalb das die heutigen Jugendlichen nicht auch Ma lschaffen könnten. Natürlich muß man dazu seinen Arsch hochbekommen und nicht auf der faulen Haut liegen. Es wird einem nix geschenkt und das ist auch gut so!

  6. Ulf sagt:

    Es häuft sich aber schon. Und das alte Spiel- Warum passt man dann nicht die Abo-Preise für einen Monat an. Immerhin erbringt man viel weniger Leistung und kassiert weiter ab. Fahrpreise, Zuschüsse usw. laufen ja schön weiter.
    Man kann nur dazu aufrufen Fahrrad zu fahren. Sollen sie sich doch kaputt sparen. Irgendwann können sie dann auch Linie 9 bzw 10 einsparen. Und dann die 4. Leute wacht endlich auf!

  7. Ärnst sagt:

    Aber alle Corona Maßnahmen runterfahren, typisch für die Politik. Da habt ihr ess wieder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.