Hort-Erzieherin an der Grundschule Südstadt Corona-Positiv: 2. Klassen in Quarantäne

Das könnte dich auch interessieren …

11 Antworten

  1. Mama sagt:

    Der Hort der Grundschule am Ludwigsfeld ist auch betroffen und wurde bei keiner Pressekonferenz genannt.

  2. Besorgter sagt:

    Ich finde es fahrlässig, das nicht die gesamte Südstadt in Quarantäne geschickt wird. Wer ist denn da verantwortlich ?

  3. Robert Koch sagt:

    Die Schulleitung ist auch gleich im Urlaub? Warum? Besonders inniger Kontakt zu den Lehrern der 2. Klasse?! Und die Lehrer der 2. Klassenstufe meiden alle anderen Lehrer? Ein Witz.
    Hier macht die Schulleitung Sonderurlaub und alle lassen sichs gefallen.

    • KlausDieter sagt:

      Auch Schulleiter unterrichten und gehen nach einem Kontakt mit einem positiv Getesteten erstmal in Quarantäne. Das nennt man Verantwortung.

      • Lehrer Lempel sagt:

        Soso! Wieviel Wochenstunden haben Schulleiter zu unterrichten? Sieben? Und der Standard-Lehrer? Vierundzwanzig? Merkste was? Nicht? Schade!

    • GS Südstadt sagt:

      Die Schulleitung befindet sich weder in Quarantäne noch im Sonderurlaub! Atmen Sie einfach mal tief durch bevor Sie solche Parolen verbreiten. DubistHalle zeigt immer wieder, dass sie in Recherche viel Luft nach oben hat.

      • eseppelt eseppelt sagt:

        Was soll denn an dem Artikel nicht stimmen? Selbst auf der offiziellen Homepage der Schule ist die Quarantäne für die Klassen benannt…

        • GS Südstadt sagt:

          Sie schreiben, dass sich die Schulleitung in Quarantäne befindet. Das ist schlichtweg falsch. Das ist falsch und ist so auch nicht auf der Homepage zu lesen. Woher haben Sie diese Info?

    • GS Südstadt sagt:

      @Robert Koch… Wir laden Sie herzlich in unsere Grundschule ein, um sich ein reales Bild zu verschaffen. Keinem ist geholfen, wenn Sie hier solch einen Unsinn verbreiten!

  4. Papa Gei sagt:

    Frau Gröger sagt dazu täglich das gleiche: Der Befund muss erst schriftlich beim Gesundheitsamt vorliegen.
    Was in den Tagen dazwischen an den Schulen los ist, ist dem Pandemiestab völlig egal. Schulleiter, die weitreichende Entscheidungen treffen müssen, mit denen sie es nur falsch machen können. Immer hin und hergerissen zwischen überbesorgten und unvorsichtige Familien. Die Eltern drehen am Rad, die Schule darf sich aus Datenschutzgründen eigentlich nicht ehrlich äußern und die drei sitzen bei der Pressekonferenz im Podium und rücken erst auf Anfrage der Presse mit der Wahrheit raus. Manchmal erfahren es die Betroffenen erst dadurch. So kann das doch nicht weiter gehen!

  5. Chr sagt:

    Was für ein Chaos überall. Und da gibt’s noch Kommentatore, die machen sich lustig. Seid froh dass ihr nicht betroffen sein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.