Hundert Fahrzeuge zum Rosenmontagsumzug in Halle

Das könnte Dich auch interessieren …

7 Antworten

  1. geraldo sagt:

    Ich frage mich wirklich, wieso diese überwiegend aus dem Kragenkreis kommenden Karnevalsidioten stundenlang den Verkehr in Halle zum Erliegen bringen dürfen und es dann auch noch witzig finden, den Stau zum Thema zu machen.

    • Spaßbremse sagt:

      Ich finde es schön wie Spaßbefreit du bist. Kannst dich ja mit deinem Rad anschließen und gegen alles demonstrieren. Die einen halten es für einen Scherz, du bekommst Aufmerksamkeit, also eine win-win Situation.

    • 10010110 sagt:

      Naja, man kann für einen Festumzug einmal im Jahr wirklich ein wenig Nachsehen zeigen. Dass die Themen und Motive (falls überhaupt vorhanden) nicht sehr einfallsreich und intelligent sind, ist aber unbestritten. Außer Lärmen und Saufen ist beim hiesigen Rosenmontag nicht viel satirisch-kritische Auseinandersetzung mit politischen Themen zu erwarten.

      Aber es wäre doch mal witzig, eine Gegenveranstaltung oder einen Beitrag zu machen, der sich satirisch-kritisch mit der Blödheit der am Umzug beteiligten auseinandersetzt. 😀

    • rellah sagt:

      Ooch, das ist einmal im Jahr (ich geh da nicht hin!).
      Fußball ist viel öfter und schlimmer

  2. geraldo sagt:

    https://youtu.be/CDQ8GYJN15I

    Wenn sowas Spaß sein soll, dann bin ich doch gerne spaßbefreit. Tatää, tatää, tatää!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.